11 Länder, in denen Coronaviren ,,Weihnachten“ absagen

Während viele Länder die Anzahl der Personen, die sich in der Weihnachtszeit an öffentlichen Plätzen versammeln dürfen, aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie weiterhin einschränken, haben einige Länder ein komplettes Verbot von Weihnachtsfeiern ausgesprochen.

Im Folgenden finden Sie Elf Ländern, in denen das traditionelle Feiern von Weihnachten am 25. Dezember verboten ist, um die Verbreitung des chinesischen Coronavirus zu verhindern.

Weihnachten in Israel

Die Heiligabend-Messe in der Geburtskirche im Westjordanland zieht traditionell Hunderttausende von Besuchern in die Region. Die Gesundheitsbehörden haben die öffentliche Messe in diesem Jahr abgesagt, weil sie befürchten, dass sie die Übertragung von Coronaviren fördern könnte.

„Die Messe wird in diesem Jahr für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sein und online übertragen. Nur Geistliche und ausgewählte Personen dürfen die Basilika betreten, die am Donnerstag [24. Dezember] vor dem Gottesdienst sterilisiert wurde“, berichtete Agence France-Presse.

Weihnachten in Deutschland

Deutschland hat Weihnachtsfeiern, Weihnachtslieder und Alkoholkonsum im Freien verboten und sogar seine kultigen Glühweinbuden in der Weihnachtszeit geschlossen. Private Versammlungen sind während der Feiertage auf maximal fünf Personen aus zwei Haushalten beschränkt. An den Weihnachtstagen dürfen zusätzlich vier enge Familienmitglieder an privaten Zusammenkünften teilnehmen.

Weihnachten in Südkorea

Südkorea hat private Zusammenkünfte von fünf oder mehr Personen von Heiligabend bis zum 3. Januar verboten.

Weihnachten in Großbritannien

Alle vier Länder des Vereinigten Königreichs – England, Schottland, Wales und Nordirland – befinden sich während der Weihnachtsfeiertage in verschiedenen Stadien der Abschottung.

Im Südosten Englands und in London ist die Vermischung von Haushalten in Innenräumen an Weihnachten verboten.

„In Wales (zwei Haushalte) und Schottland (drei Haushalte bis maximal acht Personen) sind weihnachtliche Feiern ebenfalls nur am 25. Dezember erlaubt. In beiden Ländern wird den Menschen geraten, keine Weihnachtstreffen zu veranstalten, auch wenn sie erlaubt sind“, berichtete die BBC.

Für Bewohner Schottlands gilt während der Feiertage ein Reiseverbot in und aus anderen Teilen Großbritanniens.

„Auch Nordirland hat sein Christmas-Bubble-Fenster auf einen Tag zwischen dem 23. und 27. Dezember beschränkt. Es ist flexibel, um Rücksicht auf Menschen zu nehmen, die am Weihnachtstag arbeiten“, so die BBC.

Weihnachten in Italien

„Zwei Personen können am Weihnachtstag in Italien das Haus eines anderen Familienmitglieds besuchen und Kinder unter 14 Jahren mitbringen“, berichtete die Associated Press. Vom 24. bis 17. Dezember ist „das Reisen zwischen den Regionen für 16 Tage verboten, und um 22 Uhr beginnt die Ausgangssperre.“

Weihnachten in Dänemark

Dänemark befindet sich derzeit unter einer teilweisen Coronavirus-Lockdown . Die dänischen Gesundheitsbehörden rieten den Bürgern am 7. Dezember, während der Feiertage „private Zusammenkünfte auf 10 Personen zu beschränken“. Die nationale Empfehlung „wird über Weihnachten und Neujahr in Kraft bleiben“, so theLocal.dk.

Weihnachten in Australien

Der Ausbruch eines Coronavirus Clusters im Norden Sydneys veranlasste die lokale Regierung dazu, eine Abriegelung der Stadt zu veranlassen und Reisen in und aus der Stadt über das Wochenende zu limitieren. Durch die kurzfristige Ankündigung strandeten viele Menschen auf dem Weg zu weihnachtlichen Familientreffen im Großraum Sydney. Unter der neuen Abriegelung sind nur begrenzte weihnachtliche Familientreffen erlaubt.

Weihnachten in Philippinen

Öffentliche und private Büro-Weihnachtsfeiern sowie das Singen von Weihnachtsliedern sind in dieser Weihnachtszeit in der Stadt Manila verboten, berichtete der Philippine Inquirer am 1. Dezember.

Der Vorsitzende des Stadtrates von Manila, Edwin Olivarez, sagte am 29. November, dass er und andere Bürgermeister der Region sich bei einem Treffen am Vortag auf ein Verbot geeinigt hätten.

Angstmachende Empfehlungen

„Die Bürgermeister, so berichtete er, beschlossen, der Inter-Agency Task Force for the Management of Emerging Infectious Diseases zu empfehlen, die Stadt Manila bis zum Ende des Jahres unter allgemeine kommunale Quarantäne zu stellen, um einen Anstieg neuer Coronavirus-Infektionen während der Weihnachtszeit zu verhindern“, so die Zeitung.

„Wir haben über die Aussetzung des Sternsingens gesprochen. Das Singen von Weihnachtsliedern wird nicht erlaubt sein, ebenso wenig wie Weihnachtsfeiern“, sagte Olivarez in einem Radiointerview und fügte hinzu, dass das Verbot von Weihnachtsfeiern „sowohl für öffentliche als auch für private Räumlichkeiten“ gelten würde.

„Die Teilnahme an öffentlichen Versammlungen wird auf 10 Personen begrenzt bleiben“, so Olivarez.

In der Hauptstadtregion (National Capital Region, NCR) der Philippinen, im Zentrum von Manila, leben fast 13 Millionen Menschen. Es ist die am dichtesten besiedelte Region der Philippinen und das fünftbevölkerungsreichste Stadtgebiet der Welt. Manila befindet sich auf der nördlichen Insel Luzon der Philippinen.

Andere Regionen haben sich der Hauptstadt angeschlossen und verbieten Weihnachtsfeiern im öffentlichen Raum in dieser Saison. Die Provinz Northern Samar auf der östlichen Insel Samar gab am 8. Dezember bekannt, dass „alle Regierungsbüros und -agenturen … Weihnachtsfeiern und ähnliche Aktivitäten wegen der Gefahr einer Ausbreitung des Coronavirus seit 2019 verboten sind.“

Die Pläne der Stadt Manila, Weihnachtsfeiern in dieser Saison einzuschränken, wurden im Oktober bekannt gegeben.

Weihnachten in Simbabwe

Simbabwes Regierung warnte am 17. Dezember, dass die Polizei ein landesweites Verbot von Weihnachtsfeiern „durchsetzen“ werde.

„Wir sind noch nicht aus der Covid-19 von der chinesischen Coronavirus Misere heraus, aber das Land befindet sich in der zweiten Welle des Virus. Feiern werden während der Festtage nicht erlaubt sein“, sagte Simbabwes Innenminister Kazembe auf einer Pressekonferenz zum Start von Simbabwes „2020 Festive Season Awareness Campaign“.

„Hochzeiten werden jedoch erlaubt sein, aber nur in begrenzter Zahl. Die Polizei wird in voller Stärke unterwegs sein, um die Covid-19 Vorschriften durchzusetzen und sicherzustellen, dass sie eingehalten werden“, fügte der Innenminister laut New Zimbabwe hinzu.

Weihnachten in Südafrika

Südafrika kündigte am 14. Dezember an, dass verschärfte Coronavirus-Sperrmaßnahmen die Anzahl der Personen begrenzen werden, die bei Weihnachts- und anderen festtagsbezogenen Feiern.

„Unter den neuen Beschränkungen dürfen an Versammlungen – einschließlich religiöser Versammlungen – nicht mehr als 100 Personen bei Veranstaltungen in Gebäuden und 250 Personen bei Veranstaltungen im Freien teilnehmen“, teilte die südafrikanische Government News Agency in einer Erklärung mit. „Die Gesamtzahl der Personen an einem Veranstaltungsort darf nicht mehr als 50 Prozent der Kapazität des Veranstaltungsortes überschreiten.“

„Wenn wir diese Festtage nicht anders begehen, werden wir das neue Jahr nicht mit Freude, sondern mit Trauer begrüßen. Viele unserer Freunde, Verwandten und Mitarbeiter werden sich anstecken, einige werden schwer erkranken und einige werden tragischerweise sterben“, sagte der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa bei der Bekanntgabe der neuen Einschränkungen.

„Wenn wir die Dinge nicht anders machen, wird dies das letzte Weihnachten für viele, viele Südafrikaner sein“, warnte er.

Weihnachten in Österreich

Auch im Kindkanzler regierten Österreich gibt es verschärfte Coronavirus Repressalien wie die Einschränkung der Weihnachtsbesuche beinahe verwandte. Aber damit nicht genug das Alpenland geht ab dem 27. Dezember in seinen dritten Lockdown bis zum 24. Januar 2021. In Vorbereitung auf das Ende vom dritten Lockdown werden am 18. Januar 2021 Massentests angeordnet, wer sich diesen verweigert wird wie in der dunkelsten Zeit Europas im Nationalsozialismus vom gesellschaftlichen Leben ausgegrenzt. Das waren 11 Länder, in denen Coronaviren ,,Weihnachten“ absagen.

Beiträge die im Zusammenhang stehen könnten

Deutschland will Weihnachtsbeleuchtung wegwerfen um Klimawandel zu bekämpfen

Papst Franziskus: “Jedes Land gehört auch dem Ausländer“

Europol warnt vor Migrantenschmuggel als Lockdown-Entspannung

Deutschland will Weihnachtsbeleuchtung wegwerfen um Klimawandel zu bekämpfen

China beschuldigt Italien, Ursprung vom Wuhan-Virus zu sein