5.000 Besucher bei Rockkonzert in Barcelona mit Eintrittstest

Vorbereitung der freiwillig verpflichtenden Zwangsimpfung durch die Hintertür

Spanien – Wenn man die weißen Gesichtsmasken übersah, die die dicht gedrängte Menge von Musikliebhabern schmückten, war es am Samstagabend in Barcelonas Konzerthalle Palau Sant Jordi fast wie in Zeiten vor der Pandemie.

Fünftausend Besucher bei einem Rockkonzert in Barcelona genossen ein echtes Konzert, nachdem sie am selben Tag ein Coronavirus-Testprogramm durchlaufen hatten, um die Effektivität bei der Verhinderung von Ausbrüchen des Virus bei großen kulturellen Veranstaltungen zu testen.

Rockkonzert in Barcelona mit Eintrittstest

Die einzige Regel bei dem Rockkonzert in Barcelona war die strikte Verwendung der hochwertigen Gesichtsmasken, die von den Konzertveranstaltern zur Verfügung gestellt wurden.

„Wir waren in der Lage, für eine Weile von der Realität zu entkommen“, sagte der 40-jährige Jose Parejo. „Wir waren in unserer kleinen Konzertblase. Und wir konnten uns sogar an die Zeit zurückerinnern, als Dinge wie diese hier normal waren. Dinge, die heutzutage leider nicht mehr so normal sind.“

Das Rockkonzert in Barcelona der spanischen Rockgruppe Love of Lesbian hatte eine Sondergenehmigung der spanischen Gesundheitsbehörde. Während sich im Rest des Landes nicht mehr als vier Personen in geschlossenen Räumen versammeln durften, konnten sich die Konzertbesucher frei bewegen.

Auch die Musiker wurden von dem Moment mitgerissen.

„Es ist anderthalb Jahre her, seit wir das letzte Mal einen Fuß auf eine Bühne als Band gesetzt haben“, sagte Sänger Santi Balmes der Menge. „Das ist so. … einige der Musiker weinen vor Freude.“

Ticketkäufer hatten die Wahl zwischen drei Veranstaltungsorten in Barcelona, an denen sie am Samstagmorgen einen Antigen-Schnelltest machen konnten. Diejenigen mit negativem Ergebnis erhielten einen Code auf ihr Handy, der ihre Tickets für die 19-Uhr-Show bestätigte.

Menschen mit Herzkrankheiten, Krebs oder solche, die in den letzten Wochen mit einer mit COVID-19 infizierten Person in Kontakt waren, wurden gebeten, sich nicht anzumelden.

Die Organisatoren erklärten, es sei die erste kommerzielle Veranstaltung mit einem so großen Publikum während der Pandemie in Europa.

Die Veranstaltung war ausverkauft. Tickets, die zwischen 23 und 28 Euro ($27-33) lagen, beinhalteten die Kosten für den Test und die Gesichtsmaske, die obligatorisch war, außer beim Essen oder Trinken in ausgewiesenen Bereichen.

Das Konzert wurde von den örtlichen Behörden und von Experten der Stiftung „The Fight AIDS and Infectious Diseases“ in Barcelona unterstützt, die auch eine Fallstudie zu einem kleineren Konzert mit 500 Personen im Dezember gemacht hatte. Sie sagten, dass die Ergebnisse dieser vorläufigen Fallstudie zeigten, dass ein Vorab-Screening mit Antigen-Tests und die Verwendung von Gesichtsmasken erfolgreich waren, um Infektionen innerhalb des Konzerts zu verhindern, obwohl es keine Regeln zur sozialen Distanzierung gab.

„Dies ist ein weiterer kleiner Schritt in Richtung der Möglichkeit, Konzerte und kulturelle Veranstaltungen während der Pandemie abzuhalten“, sagte Dr. Boris Revollo, der Virologe, der an der Erstellung der Gesundheitsprotokolle beteiligt war.

Das Konzert war nicht nur zehnmal so groß wie das Konzert im Dezember, sondern es gab diesmal auch keine Kontrollgruppe, die außerhalb der Konzerthalle betreut wurde.

Stattdessen stimmten die Konzertbesucher zu, die Gesundheitsbehörden zu informieren, wenn sie in der Wochen nach dem Konzert mit dem Coronavirus infiziert sind. Mit diesen Informationen wird Revollos Team eine Analyse der Infektionsraten unter den 5.000 Konzertbesuchern im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung erstellen, um zu sehen, ob es irgendwelche Diskrepanzen gibt, die auf eine Ansteckung während des Konzerts hinweisen könnten.

Für den 37-jährigen Gerard Munne war es eine Erleichterung.

„Ein Gefühl von Freiheit, die Wärme der Menschen spüren zu können“, sagte er. „Es war die Normalität von gestern.“ 5.000 Besucher bei Rockkonzert in Barcelona mit Eintrittstest? Die neue Normalität?

Ähnliche Beiträge

Israel genehmigt elektronische Quarantäneüberwachung für nicht geimpfte Reiserückkehrer

Impfkritiker aus Israel reichen Klage beim Internationalen Strafgerichtshof ein

Ohne grünen Corona-Judenpass keine Arbeit in Israel

Wenn Ihnen unsere Beiträge gefallen haben dann, Unterstützen sie die Austria Netz News mit einem gefällt mir, als Abonnent und mit einer kleinen finanziellen Hilfe in ihrer Unabhängigkeit!