Bombendrohung am Eiffelturm

Nach einer Bombendrohung am Eiffelturm wurde das symbolträchtige Symbol von Paris geschlossen und abgeschottet.

„Der Eiffelturm ist nach einer Bombendrohung bis auf weiteres gesperrt, weil ein nicht identifizierter Anrufer behauptet, dass eine Bombe gelegt worden sei. Es hat eine Evakuierung stattgefunden“, berichtete eine von MailOnline zitierte Quelle.

„Es werden Kontrollen nach der Bombendrohung am Eiffelturm durchgeführt, und eine Sicherheitszone eingerichtet. Dies ist eine routinemäßige Vorsichtsmaßnahme“.

Paris wurde in den letzten Jahren wiederholt ins Visier radikal-islamischer Terroristen genommen, am deutlichsten während des Charlie-Hebdo-Massakers, bei dem bewaffnete Männer auf Mitarbeiter einer satirischen Zeitschrift schossen, die Darstellungen des Propheten Mohammed, Polizeibeamte und ein jüdisches Feinkostgeschäft veröffentlicht hatte, und während des Bataclan-Massakers, bei dem 130 Menschen getötet und mehr als 400 verletzt wurden, von Dschihadisten, die Dutzende im Musikzentrum Bataclan niedermetzelten und mehrere Bars, Straßencafés und so weiter mit Schüssen verwüsteten.

Obwohl zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kaum Einzelheiten bekannt sind, ist es jedoch nicht typisch für radikal-islamische Terroristen, die Behörden im Voraus über Anschläge zu informieren, und der Eiffelturm als eines der bekanntesten Wahrzeichen der Welt war schon früher Gegenstand von Bombendrohungen mit Falschmeldungen. Die Bombendrohung am Eiffelturm eine Falschmeldung?

Beiträge die im Zusammenhang stehen könnten

Weihnachten 2019 keine Christmette in Notre Dame

Asylunionsnachrichten Frankreich: No-Go-Vororte von Paris jetzt zweitgrößte Region der Hauptstadt

Antifa-Terrornews Frankreich: Extremist der äußerst extremistischen Linken auf Terror-Beobachtungsliste

Minderjährige zu 200 Mal Sex in fünf Tagen gezwungen im Pariser Vorort

Französische Polizei ein „Opfer chemischer Angriffe“

Asylunionsnachrichten: Macrons Frankreich, 59 Prozent mehr Diebstahl in der Pariser Metro

Bildungsminister offenbart Dutzende Fälle radikalisierten Lehrern

Lassen Sie islamische Staatsterroristen nach Hause zurückkehren, fordert der französische Magistrat

Türkei: Asyl und Staatsbürgerschaft für gesuchte Hamas-Terroristen durch Erdoğan

Man könnte noch viele Beispiele für den politisch geförderten Rassismus gegen die weiße Urbevölkerung in Europa zeigen, wenn Du noch mehr Beispiele finden möchtest nutze unsere Schlagworte.

Diskutiere mit im ANN-live Talk, erkläre uns Deine Ansichten oder nutze unseren kostenlosen Teamspeak für Deine Interaktionen bei online Spielen!