Corona Lügenpolitik in Österreich:
Rudi Anschober von der grünen Verbotspartei

Wer sich im Internet auskennt, kennt auch die Google Echtzeit die, die eine Corona Lügenpolitik in Österreich mit ganz anderen Augen sieht.  35 % bis 60 % der verstorbenen Menschen im Land sind nach Grünen Gesundheitsminister Covid-19 Patienten.

Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast! In der Google Echtzeit gab es am 20. November 222 Menschen die in Österreich verstorben sind und unser Grüner Gesundheitsminister erklärt uns und 30 % der verstorbenen sind Covid-19 Patienten. Mit den neuesten Zahlen aus dem grünen Sozialministerium gab es gestern 78 Corona Todesopfer, was prozentual ausgedrückt 35 % der Sterblichkeit in Österreich ausmachen würde. Wenn man auch noch die aktuellen Zahlen der verstorbenen Menschen in der Google Echtzeit einbezieht welche von der Abteilung für wirtschaftliche und soziale Angelegenheit der Vereinten Nationen veröffentlicht wurden.

Corona Lügenpolitik in Österreich
Google Echtzeit widerlegt die Corona Lügenpolitik in Österreich

Corona-Massenmanipulation hinterfragt

Am gestrigen Tag den 20. November um 23:58 Uhr waren es genau 72 309 Menschen, die in diesen Jahr verstorben sind, was einen Durchschnittswert von 222 verstorbenen Menschen ergeben würde. Also erklärt uns die Grüne Corona Lügenpolitik in Österreich das in den vergangenen Monaten ca. 220 Menschen täglich ohne Covid-19 verstorben sind und auf einmal werden es in den letzten Tagen  35 % bis 60 % der verstorbenen Menschen, die an SARS-CoV-2 erliegen.

Die Google Echtzeit verrät uns aber auch noch ganz andere Sachen trotz des Hausarrest für, in Österreich lebende Menschen wächst die Bevölkerung durch Migration täglich. 85 Menschen bereichern täglich Österreich was in etwa der Nettozuwanderung ausmacht. Viele Menschen meinen ja das der Bevölkerungswachstum aus den täglichen Geburtenraten entsteht, aber hier muss man sie enttäuschen. Denn Geburtenraten in Österreich ist fast genauso so hoch wie die Anzahl der verstorbenen Menschen im Alpenland.

Niemand wird bestreiten das es SARS-CoV-2 oder das allzeit bekannte Coronavirus gibt, was momentan zur Einschüchterung der Massen genutzt wird. Alle Maßnahmen der Coronavirus Pandemie dienen nur einen Zweck um, den Menschen medienwirksam den Begriff „im Zeichen der Solidarität“ näherzubringen. Was wiederum bedeuten könnte, dass wir in einer Richtung vom globalen Sozialkommunismus steuern der uns tagtäglich neue kulturfremder Mitmenschen bringen wird.

Also „Heil der Coronaführung“- Im Zeichen der Solidarität. Für den einen mag nach einer Verschwörungstheorie klingen aber für den anderen zeigen sich nationalsozialistische Tendenzen. Corona Repressalien auf dem Weg zur neuen Weltordnung? Corona Lügenpolitik in Österreich: 35-60 % der Verstorbenen sind Covid-19 positiv.

Beiträge die im Zusammenhang stehen könnten

Schauen Sie zu: Die Welle des Antikatholizismus in Österreich

Lügenpresse — ein böses Wort — woher kommt es?

Nur niemand glaubt, dass diese Meldungen auf das politische Weltgeschehen Einfluss nehmen. Wir haben noch Meldungen die dir den politisch geförderten Rassismus gegen die weißen Ureinwohner in Europa zeigen, wenn du noch mehr sehen möchtest nutze unsere Schlagworte.

Diskutiere mit im ANN-live Talk , erkläre uns Deine Ansichten oder nutze unsere freien Teamspeak für Deine online Spiele!