Nachrichten ohne Zensur: Deutschland das Land der bluteten Gutmenschen Politik

Bereits zwei Tage nach den Anschlag, in München muss Deutschland erneut bluten für seine Politik der Willkommenkultur und seine Straßen färben sich erneut Blut rot

Erneut schlägt ein Macheten-Mann in der noch vom Amoklauf geprägten Öffentlichkeit zu. Diesmal in Baden Württemberg in der kleinen Stadt Reutlingen. Nach ersten Angaben wurde nur eine ungläubige Frau getötet und zwei weitere schwer verletzt. Die Polizei bestätigte bereits das der Macheten-Mann festgenommen wurde. Desweiteren äußerte sich die Polizei das sie eine Angabe über Nationalität macht. Es war wieder ein trauriger Traumatisierter von Heimweh geplagter von der Asylindustrie verschleppter syrischer Soldat. Der heimlich stationierten islamischen Untergrund-Armee in Deutschland.
Aber über Hintergründe des erneuten Anschlages auf die deutsche Bevölkerung wollen und können sie noch keine Spekulationen veröffentlichen ohne sie von oberster Stelle absegnen zu lassen. Auch wie bei den zwei vorherigen Anschlägen können und wollen sie nicht bestätigen ob es sich hier um ausgebildete Terroristen handelt.“Der Täter war völlig von Sinnen. Er rannte mit seiner Machete sogar einem Streifenwagen hinterher.“ Der Zeuge weiter: „Ein BMW-Fahrer hat dann Gas gegeben und ihn umgefahren. Danach lag er niedergestreckt am Boden und rührte sich nicht mehr.“
Unsere Politversager werden ja gar nicht mehr fertig mit ihren Beileidsbekundungen. Und wie wird dieser Mord jetzt wieder schöngeredet werden? Den Rechten kann es ja nicht angedichtet werden, also bleibt nur mehr der psychisch arme Kranke von Irgendwoher!

Deutschland das neue Opferland der Asylindustrie

Deutschlands linke werden einen großen Kraftakt bewältigen müssen, damit sie ihre Unterstützung der Gutmenschen Politik nicht verlieren werden. Da werden auch die Worte der Bundeskanzlerin nicht mehr helfen. Aber meine Damen und Herren ich möchte um mehr Toleranz bitten.
Merkel sorgt jetzt schon fast jeden Tag für Aufregungen im gelobten Refugee-Country. Jeder der unsere Landsleute ermordet ist ein Psychisch Kranker, traumatisierter Einzelfall.Unsere Öffentlichen Lügen-Medien, sind zum überwiegenden Teil vom Münchhausensyndrom befallen.

Bereits zwei Tage nach den Anschlag, in München muss Deutschland erneut bluten für seine Politik der Willkommenkulturund seine Straßen färben sich erneut Blut rot
Bereits zwei Tage nach den Anschlag, in München muss Deutschland erneut bluten für seine Politik der Willkommenkulturund seine Straßen färben sich erneut Blut rot