Drei Sprengsätze in London gefunden

In London wurden drei Sprengstoffpakete gefunden

Improvisierte Sprengsätze auf den Flughäfen Heathrow und London City sowie am Bahnhof Waterloo gefunden.

Britische Antiterroreinheiten untersuchen drei Sprengsätze, die am Dienstag auf den Flughäfen Heathrow und London City sowie am Bahnhof Waterloo gefunden wurden.
„In Briefkästen wurden kleine improvisierte Sprengkörper gefunden“, berichtete die Polizei.
Der Absender und die Motive sind zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt, aber die Polizei behandelt den Vorfall als zusammenhängend und schließt kein Motiv aus.
Einhundert Arbeiter wurden evakuiert
Eine der Bomben verursachte einen kleinen Brand in einem Geschäftsgebäude in Heathrow, aber niemand wurde verletzt.
In Bezug auf zuverlässige Quellen kündigte Sky Television an, dass sie Briefmarken aus Irland tragen würden. Daher bat die britische Polizei ihre irischen Kollegen um Hilfe.
Das Compass Center in Heathrow wurde morgens um 11:00 Uhr evakuiert.
Das Gerät wurde aktiviert, als das Personal die Tasche öffnete.
Die „Pakete, haben alle A4-Formate sind  weiße Briefe mit rissigen Briefumschlägen, wurden von Experten untersucht und behaupteten, Sprengkörper zu improvisieren“, sagt die Polizei.
Die Sprecherin von Heathrow sagte, der Flughafen werde die Polizei bei der Untersuchung dieser „Straftat“ unterstützen. Das Compass Center ist bis auf Weiteres geschlossen.
In den nächsten drei Stunden wurden in der britischen Hauptstadt zwei weitere Pakete entdeckt – am größten Bahnhof der Stadt Waterloo und am London City Airport in Newham, von dem hunderte Arbeiter evakuiert wurden.
Es wurde weder ein einzelner Flug noch ein Zug storniert
Das Verkehrsministerium gibt an, dass weder Flug noch Zug annulliert wurden.
Der Sekretär des Verkehrsministeriums, Chris Grayling, forderte die Bürger auf, der Polizei „alles Verdächtige“ zu melden.
„Vielen Dank an Polizei, Versicherung, Transportpersonal und alle, die an der schnellen Reaktion des Schutzes unserer Stadt teilgenommen haben“. Sagt der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan.

Hinweis Pressefreiheit

Dieser Beitrag wurde im Sinne der freien Meinung  erstellt. Wir berufen uns auf das internationale Recht und das in der Bundesverfassung  verankerten Menschenrecht, auf ,, Meinungsäußerung und Informationsfreiheit. “Die Presse und die Informationsfreiheit ein verankertes Menschenrecht in der  Europäischen Menschenrechtskonvention.
Drei Sprengsätze in London gefunden, mit Briefmarken aus Irland. Werden hier Pro-Eu Sprengkörper verteilt?  Improvisierte Sprengsätze auf den Flughäfen Heathrow und London City sowie am Bahnhof Waterloo gefunden, mit Absender Pro-EU.

Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13

Bild: By Slinkierbus268 – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61560138