Empörung, nachdem die Europäische Kommission die HDZ bei nationalen Wahlen unterstützt und gegen die EU-Regeln zur Unparteilichkeit verstoßen hat

Die Führungsspitze der Europäischen Kommission machte eine Reihe von technischen Fehlern verantwortlich, nachdem sie bei den Parlamentswahlen in Kroatien ihre Unterstützung für die konservative Regierungspartei unter Verletzung der Richtlinien zur politischen Neutralität hinter sich gelassen hatte.

Ursula von der Leyen, die deutsche Präsidentin der Europäischen Kommission, erschien zusammen mit anderen Mitte-Rechts-Politikern in einem Werbe-Videoclip, der am Wochenende von der Kroatischen Demokratischen Union (HDZ) vor der Abstimmung am Sonntag veröffentlicht wurde. Empörung, nachdem die Europäische Kommission die HDZ bei nationalen Wahlen unterstützt und gegen die EU-Regeln zur Unparteilichkeit verstoßen hat?

Die ehemalige deutsche Verteidigungsministerin von der Leyen ist Mitglied der Mitte-Rechts-CDU (Christlich-Demokratische Union) und gehört derselben Europäischen Volkspartei an wie die HDZ. Aber der Verhaltenskodex für Mitglieder der Europäischen Kommission besagt, dass sie „sich der Abgabe öffentlicher Erklärungen oder Interventionen im Namen einer politischen Partei oder Organisation der Sozialpartner, der sie angehören, enthalten“, außer wenn sie sich zur Wahl stellen oder an einer Abstimmung teilnehmen.

Während einer Pressekonferenz am Montag sagte der Chefsprecher der Kommission, Eric Mamer, dass Von der Leyen in persönlicher Eigenschaft sprechen solle und lehnte es wiederholt ab, sich formell für die Verwechslung zu entschuldigen.

Mamer sagte, sie habe die Botschaft auf Anfrage des kroatischen Ministerpräsidentenkabinetts am Freitag während einer Sitzung in den Studios der Kommission aufgenommen, bevor das Video nach Kroatien geschickt wurde. Er sagte, dass Von der Leyen an diesem Tag mehrere andere Botschaften als Teil ihrer Kommunikationsstrategie während der Coronavirus-Krise aufgenommen habe, die den Einsatz von Video für virtuelle Auftritte erfordert, da persönliche Treffen begrenzt bleiben.

„Offensichtlich hätte dieses Video nicht vor dem Hintergrund des Berlaymont-Gebäudes aufgenommen werden dürfen“, sagte Mamer und bezog sich dabei auf das Bürogebäude in Brüssel, in dem sich der Hauptsitz der Kommission, der Exekutive der EU, befindet. „Als es aufgenommen wurde, benutzten sie denselben Hintergrund, den sie für die vorherigen Videoaufnahmen verwendet hatten.

Das Video löste eine Lawine der Kritik in den sozialen Medien aus. In dem kurzen Filmmaterial wurde Von der Leyen als Präsident der Europäischen Kommission identifiziert und vor einer europäischen Flagge stehend gefilmt.

Empörung, nachdem die Europäische Kommission die HDZ bei nationalen Wahlen unterstützt und gegen die EU-Regeln zur Unparteilichkeit verstoßen hat?

„In der Postproduktionsphase in Zagreb wurde die Überschrift `Präsident‘ zum Hintergrund hinzugefügt, und das war natürlich zunächst nicht vorgesehen“, sagte Mamer.

Auf die Frage, ob Von der Leyen durch seine Einmischung in die kroatischen Wahlen gegen den Verhaltenskodex der Kommission verstoßen habe, sagte Mamer, dass nur unbeabsichtigte Fehler zu der endgültigen Version des Videos geführt hätten.

„Offensichtlich ist der Präsident der Ansicht, dass es eine gute Sache für die europäische Demokratie ist, dass sich die Mitglieder des Kollegiums aktiv am politischen Leben beteiligen können“, sagte Mamer. „Das ist also die Art von Dingen, die erlaubt sein müssen. Gleichzeitig müssen für solche Aktivitäten die entsprechenden Bedingungen gelten.“

Nach Teilergebnissen gewannen die regierenden Konservativen die am Sonntag abgehaltenen Wahlen mit überwältigender Mehrheit. Mit über 90 Prozent der ausgezählten Stimmen hat die HDZ 66 Sitze im kroatischen Parlament mit 151 Sitzen und wird wahrscheinlich eine neue Koalitionsregierung mit kleineren rechten Gruppen bilden. Empörung, nachdem die Europäische Kommission die HDZ bei nationalen Wahlen unterstützt und gegen die EU-Regeln zur Unparteilichkeit verstoßen hat?

News die im Zusammenhang stehen könnten

Deutschland erklärt das Verbrennen der EU-Flagge zu einem Hassverbrechen, das mit drei Jahren Haft bestraft wird

Migrantenkrise 2.0: Die Türkei bewaffnet Migranten mit Tränengas, schickt straffällige Einwanderer an die Grenze, behauptet die griechische Regierung

EU kritisiert ungarischen Kommissionskandidaten weil er Orban, zu viel Sympathie entgegenbringt

Am Welttag der Armen verbietet Papst Schweinefleisch aus Respekt vor Muslimen

EU-Kommission gibt eine weitere Coronavirus-Entschuldigung ab

Europäische Kommission: Europa soll der Welt bis Ende des Jahres verschlossen bleiben

Europol warnt vor Migrantenschmuggel als Lockdown-Entspannung

Diskutiere mit im Austria Netz News live Talk, erkläre uns deine Ansichten oder nutze unseren kostenlosen Teamspeak für deine Interaktionen bei online Spielen!