EU – Erdogan Merkel's Milliarden-Flüchtlings-Deal vor dem Scheitern?

 Erdogan: ohne bedingungslose VISA-Freiheit für alle Einwohner der Türkei keine Rücknahme von Flüchtlingen durch die Türkei und ohne die zugesagten Milliarden wohl wieder Öffnung der Flüchtlingsströme von der Türkei nach Griechenland.

So simpel sieht die Lage aus, Frage ist, ob die EU bei Ihren VISA-Bedingungen hart bleibt, oder ob Sie MERKEL (und damit auch der deutsche Bevölkerung) die Folgen Ihrer grob fahrlässigen „Willkommens-Kultur“ ausbaden lässt. Oder wie immer in der Politik dürfte ein fauler Kompromiss zustande kommen, der es beiden Seiten ermöglicht, Ihren „Untertanen“ einen „Sieg“ vorzugaukeln.
Erdogan dieser Deal zwischen der Türkei und der EU, gilt nur für die griechischen Ägäisinseln, auf der Grundlage eines Abkommens aus dem Jahre 2013. Sein türkischer Außenminister wird die Verhandlungen mit der EU, bei der Visafreiheit weiterführen. Sollte die EU nicht auf seine Forderungen (Erpressung) eingehen, werden vom türkischen Parlament,„kein Beschluss und kein Gesetz bezüglich des Rücknahmeabkommens und des Implementierungsprozesses verabschiedet werden“.
Erdogan: die Türkei warnt die EU, sie sei nur bis ein gewissen Punkt tolerant, und verbittet sich die Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Türkei

Erdogan: ohne bedingungslose VISA-Freiheit für alle Einwohner der Türkei keine Rücknahme von Flüchtlingen durch die Türkei und ohne die zugesagten Milliarden wohl wieder Öffnung der Flüchtlingsströme von der Türkei nach Griechenland.
EU – Erdogan Merkel’s Milliarden-Flüchtlings-Deal vor dem Scheitern?

Bildquelle: Von Kremlin.ru, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45256896