Gescheiterter Asylsuchender nach Mord an deutscher Frau auf Pornografieseiten

Ein algerischer gescheiterter Asylbewerber soll sich Pornografie auf seinem Telefon angesehen haben, nachdem er eine deutsche Mutter von drei Kindern in einer Kneipentoilette in Hamburg getötet hatte.

Ein gescheiterter Asylsuchender namens Nasr El Dbin B. wurde diese Woche zu acht Jahren Haft verurteilt, nachdem er für die Tötung der 36-jährigen Joselin H. wegen Totschlags verurteilt worden war, nachdem er mit ihr auf der Damentoilette in der Kneipe „Katys Hütte“ Sex gehabt hatte.

Gescheiterter Asylsuchender nach Mord

Das Opfer soll an diesem Abend der letzte Gast in der Bar gewesen sein, die Tötung fand am 11. Juni letzten Jahres statt.

Nach dem Sex der beiden soll die 36-jährige Mutter dem 37-jährigen Migranten in die Lippe gebissen haben, der wütend wurde und ihr Gesicht wiederholt in den Fliesenboden der Toilette schlug und sie dann mit einem Schal zu Tode würgte, berichtet Bild.

Bei der Verhandlung stellte sich heraus, dass der Algerier unmittelbar nach der Ermordung von Joselin H. mit seinem Telefon Pornografie suchte, bevor er ihre Leiche in einem Busch in der Nähe der Bar entsorgte. Die Polizei fand die Leiche am folgenden Tag.

Laut „Die Welt“ hatte der Migrant als Kellner und Reinigungskraft an der Bar gearbeitet und soll einen Teil seines Gehalts in Kokain erhalten haben, das ihn sexuell aggressiv machte.

Der Fall ist der jüngste Mord von einem gescheiterten Asylbewerber in Deutschland seit dem Höhepunkt der Migrantenkrise 2015.

Im März 2019 wurde ein 22-jähriger Tunesier beschuldigt, seine Ex-Freundin in der Stadt Worms nach einem Streit erstochen zu haben. Der Migrant war der örtlichen Polizei bereits wegen seiner Verwicklung sowie wegen Drogen und anderer illegaler Aktivitäten bekannt.

Im Jahr 2018 wurde der afghanische Asylbewerber Ahmad G. wegen Mordes an der 17-jährigen Mireille B. in Flensburg verhaftet, wobei die Freunde des Opfers behaupteten, er sei über ihre Weigerung, zum Islam zu konvertieren, verärgert gewesen. Gescheiterter Asylsuchender nach Mord an deutscher Frau auf Pornografieseiten, warum?

Diskutiere mit im Austria Netz News live Talk, erkläre uns deine Ansichten oder nutze unseren kostenlosen Teamspeak für deine Interaktionen bei online Spielen!

Coronavirus-News die im Zusammenhang stehen könnten

Coronavirus ist ein Soldat Allahs, um den Westen zu vernichten

Das Europäische Zentrum für Seuchenbekämpfung teilt mit: Der Sommer wird das Coronavirus vermutlich nicht stoppen

Migrantenkrise 2.0: Nur vier Prozent der illegalen Neuankömmlinge in Griechenland sind Syrer

Österreich: Tiroler Coronavirus-Todesengel im Kufsteiner Pflegeheim

Minderjährige zu 200 Mal Sex in fünf Tagen gezwungen im Pariser Vorort

15-Jähriger auf belebten  Platz in Malmö erschossen

Afghanischer Asylbewerber wegen Amsterdamer Terrorangriff verurteilt

Coronavirus-Terrorist in München verhaftet

Frankreich: Muslim vor Gericht, weil er seine Frau und Töchter geschlagen hat, weil sie keinen Hijab getragen haben

Migrant wegen schwerer Vergewaltigung zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt

Khan’s London: Polizei will das die Öffentlichkeit „Coronavirus-Hassverbrechen“ meldet

Islamische Staatsangehörige vor Gericht in Deutschland

Schweden: Die sexuellen Angriffe gegen Mädchen sind seit 2015 um 51 Prozent gestiegen

Bayerisches Gericht hebt umstrittenes Integrationsgesetz auf

Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13
Beitragsbild: Eine Statusmeldung