Großbritannien: Die Hälfte der neu aufgetretenen Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan

Etwas zum Nachdenken

Einem Bericht zufolge haben Menschen aus Pakistan die Hälfte aller seit März aufgetretenen Coronavirus-Fälle im Vereinigten Königreich ausgemacht.

Die Hälfte der neu aufgetretenen Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan eine Folge der Weigerung Großbritanniens, während der Pandemie den Reiseverkehr von den Coronavirus-Hotspots zu sperren, kamen seit dem 1. März über 65.000 Menschen aus Pakistan – von denen man annimmt, dass die meisten britische Pässe besitzen.

Pakistan, das täglich etwa 4.000 neue Coronavirus-Fälle (Covid-19) meldet, gilt als „Hochrisikoland“ für das Virus, aber trotz der Unfähigkeit oder mangelnden Bereitschaft der pakistanischen Regierung, wirksame Eindämmungsmaßnahmen einzuführen, konnten Reisende aus der Islamischen Republik ungehindert nach Großbritannien einströmen.

Beamte in Whitehall sind Berichten zufolge besorgt, dass die Enthüllungen eine Gegenreaktion gegen die Versuche auslösen könnten, so genannte Freiluftbrücken zu den EU-Staaten zu errichten. Britische Beamte sind auch besorgt, dass sie nun wenig Grund haben werden, Länder wie Portugal dafür zu kritisieren, dass es versäumt hat, importierte Coronavirus-Fälle aus seiner ehemaligen Kolonie Brasilien zu blockieren.

„Wir können Leute nicht von der Coronavirus-Hotspot-Liste streichen, weil sie Coronavirus-Fälle aus ihren ehemaligen Kolonien importieren könnten“, sagte ein Beamter aus Whitehall gegenüber der Zeitung.

„Diplomatisch müssen wir [sie] bewerten, um eine tatsächliche unkontrollierte Ausbreitung zu sehen. Stellen Sie sich vor, wenn die Leute das über das Vereinigte Königreich mit unseren Verbindungen zu den USA sagen würden, würden wir vor Wut schäumen“, fügte der Beamte hinzu.

Pakistan International Airlines sagte, sie fliege seit April ohne Quarantäne direkt nach Großbritannien, zunächst mit begrenzten Flügen, doch in der vergangenen Woche hat die Fluggesellschaft ihren normalen Flugplan mit Flügen nach Manchester und London wieder aufgenommen.

Ein Sprecher der Fluggesellschaft behauptete, dass alle Passagiere Temperaturkontrollen unterzogen und zum Tragen von Masken verpflichtet worden seien.

In dieser Woche haben andere, darunter Dubai und Südkorea, den Flugverkehr aus Pakistan eingeschränkt, wobei es in einigen Ländern zu einem drastischen Anstieg von Coronavirus-Fälle kam. Die Fluggesellschaft Emirates stellte Flüge aus dem südasiatischen Land ein, nachdem 30 Passagiere am 22. Juni in Hongkong positiv auf das Virus getestet worden waren.

Es gibt jedoch keine Anzeichen dafür, dass die britische Regierung oder britische Fluggesellschaften diesem Beispiel folgen werden.

Es wird erwartet, dass die britische Regierung im nächsten Monat endlich verbindliche Quarantänemaßnahmen für diejenigen einführen wird, die aus einen „Coronavirus-Hochrisikoland“ kommen, um eine zweite Welle des Virus zu verhindern.

Ein Quarantäne-Experte an der medizinischen Fakultät der Universität Exeter, Bharat Pankhania, warnte davor, dass die Regierung ihre Energien auf das Screening von Ankömmlingen aus Hochrisikoländern wie Pakistan konzentrieren sollte, anstatt der ganzen Welt Beschränkungen aufzuerlegen, die wahrscheinlich weitgehend nicht durchgesetzt würden.

„Sobald ein Land eine festgelegte Schwelle erreicht, werden an allen einzelnen Ankömmlingen an der Grenze spezielle Untersuchungen und Tests durchgeführt. Wenn sie sich zum Beispiel in Bath aufhalten, dann wird der örtliche Gesundheitsdirektor alarmiert und sie werden von seinem Team vor der Tür kontrolliert“, sagte Pankhania.

„Sie müssen auch klarstellen, dass dies ein ernstes Problem ist, wenn Sie aus einem „Coronavirus-Hochrisikoland“ kommen, und die Strafen für Verstöße … auf Gefängnis und/oder 10.000 Pfund (ca.11 000 Euro) Geldstrafe erhöhen“, schlug der Quarantäne-Experte vor. 

Großbritannien: Die Hälfte der neu aufgetretenen Coronavirus-Fälle sind, importierte aus Pakistan?

News die im Zusammenhang stehen könnten

Diskutiere mit im Austria Netz News live Talk, erkläre uns deine Ansichten oder nutze unseren kostenlosen Teamspeak für deine Interaktionen bei online Spielen!