Handgranaten Explosion in Stockholm

Hinweise auf eine terroristische Tat gebe es nicht, sagte der Stockholmer-Polizeisprecher zur Handgranaten Explosion in Stockholm

Bei einer Handgranaten Explosion im Großraum Stockholm ist am Sonntag ein Mann schwer verletzt worden. Die Explosion ereignete sich nach Polizeiangaben am Morgen auf einem Platz nahe der U-Bahn-Station Varby Gard in der Gemeinde Huddinge im Süden der schwedischen Hauptstadt. Bei dem Schwerverletzten handele es sich um einen Mann in den 60ern, eine 45-jährige Frau habe leichte Verletzungen erlitten. Augenzeugen hätten berichtet, der Mann habe einen Gegenstand vom Boden aufgehoben, der sofort explodiert sei, teilte die Polizeisprecher weiter mit. Die U-Bahn-Station und der Platz wurden weiträumig abgesperrt. Eine Patrouille sei durch die heftige Explosion in der Station Vårby Gård alarmiert worden, berichtet die schwedische Zeitung „Aftonbladet“ online. Hinweise auf eine terroristische Tat gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher. Es sei ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes eingeleitet worden.
Die Linie der Stockholmer U-Bahn sei unterbrochen worden. Die Zeitungen „Expressen“ und „Aftonbladet“ berichteten, bei dem Gegenstand habe es sich um eine Handgranate gehandelt. Die wollte der Polizeisprecher zunächst nicht bestätigen. Er verwies auf die noch laufenden Untersuchungen. Es deute „nichts darauf hin, dass es sich gegen das Paar gerichtet hat“, sagte er. Die U-Bahn-Station und der Platz wurden abgesperrt. Sprengstoffexperten waren im Einsatz.
Das nennt man eine Erfolgsstory… und obwohl jeder Denkende mit einigem geistigen Tiefgang das längst weiß, zeigt sich der Großraum Stockholm total überrascht. Was war es dann, wenn es keine terroristische Tat war? Fallen jetzt Handgranaten  vom Himmel?  Kommen  Handgranaten, selbstständig zur Explosion vor U-Bahn-Station in Stockholm? Werden so in  Stockholm terroristisch Taten im multikulti Land Schweden verschleiert, nur durch blosse Annahme? Muss erst halb Schweden in Schutt und Asche liegen, das man von einer terroristischen Tat ausgeht. Jede Handgranaten Explosion vor U-Bahn-Station  wie in Stockholm ist eine terroristische Tat. Terroristisches Taten können auch  von einen Stockholmer-Polizeisprecher, nicht, schön geredet werden.

 Was sind Sprengstoffanschläge?

Anschläge mit Sprengladungen und anderen Spreng- und Brandvorrichtungen gegen Einrichtungen und Ansammlungen von Menschen. Zu den Formen zählen unter anderem Autobomben und Rucksackbomben.

Autodschihad in London Schüsse fallen -„Mann rast mit PKW in Menschenmenge“ Terroranschlag in London