Der indische Präsident Ram Nath Kovind unterzeichnete am Donnerstag einen Gesetzesentwurf, der die muslimische Praxis der „Triple-Talaq“ -Scheidung verbot, die es Männern ermöglichte, sich von ihrer Frau zu scheiden, indem sie das Wort „Talaq“ (Scheidung) einfach dreimal wiederholten.

Das neue Triple-Talaq Gesetz – The Muslim Women (Schutz der Ehe) Act, 2019 – verbietet Talaq-e-Biddat oder ähnliche Form einer sofortigen islamischen Scheidung und macht solche Handlungen nichtig.
Premierminister Narendra Modi, Vorsitzender der mehrheitlichen Hindu Bharatiya Janata (HBJ) -Partei, lobte die Verabschiedung des Gesetzes auf Twitter und nannte es einen wichtigen Triumph für die Rechte der Frauen.
„Eine archaische und mittelalterliche Praxis wurde schließlich auf den Müllhalde der Geschichte geschickt“, sagte Modi. „Das Parlament schafft Triple Talaq ab und korrigiert ein historisches Fehlverhalten, das muslimischen Frauen angetan wurde. Dies ist ein Sieg der Geschlechtergerechtigkeit und wird die Gleichstellung in der Gesellschaft fördern. Indien freut sich heute. “
Einige indische Muslime argumentierten jedoch, dass das neue islamische Scheidung Gesetz überflüssig sei und auf den Islam abzielen sollte, da die Praxis bereits vor Gericht verboten worden war.
„Ich verstehe die Notwendigkeit nicht, das Triple-Talaq-Gesetz zu verabschieden, zumal der Oberste Gerichtshof es bereits für illegal erklärt hat“, sagte Mehbooba Mufti, ehemaliger Ministerpräsident und Parteichef von Jammu und Kaschmir.
„Eine unangemessene Einmischung scheint die Muslime zu bestrafen. Sollte dies angesichts der aktuellen Wirtschaftslage wirklich Priorität haben? “, Fragte Mufti in einem Social-Media-Beitrag.
Das neue Gesetz sieht eine Strafe von bis zu drei Jahren Gefängnis für Verstöße vor, von denen die Gegner sagten, dass sie missbraucht werden könnten, um Muslime anzugreifen.
Das Gesetz wurde am Dienstag vom Oberhaus des indischen Parlaments mit 99 zu 84 Stimmen verabschiedet, unterstützt von der Stimmenthaltung einer Reihe von Gesetzgebern. Indien verbietet sofortige islamische Scheidung „Triple Talaq“. Der indische Präsident Ram Nath Kovind unterzeichnete am Donnerstag einen Gesetzesentwurf, der die muslimische Praxis der „Triple-Talaq“ -Scheidung verbot, die es Männern ermöglichte, sich von ihrer Frau zu scheiden, indem sie das Wort „Talaq“ (Scheidung) einfach dreimal wiederholten.
Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13
Beitragsbild: Screenshot YouTube