ISIS Rückkehrer haben in Australien Einreiseverbot

Es ist richtig, kriminelle Handlungen nicht auch noch zu belohnen!

Schätzungsweise 230 Australier reisten nach Syrien und in den Irak, um sich dem IS anzuschließen. 80 davon sollen sich noch in aktiven Konfliktgebieten befinden.

Australien ist bereit, seinen Bürgern, die für ISIS gekämpft haben, die Rückkehr nach Hause für bis zu zwei Jahre zu verweigern, gemäß den neuen Gesetzen, das am Dienstag im Parlament diskutiert worden ist.
Das umstrittene ISIS Rückkehrer Gesetz würde Innenminister Peter Dutton die Möglichkeit einräumen, „Einreiseverbote“ zu erlassen, um die Rückkehr mutmaßlicher Terroristen in das Land zu verhindern.
Es basiert auf ähnlichen ISIS Rückkehrer Gesetzen, die im Vereinigten Königreich eingeführt wurden und in denen ein Richter entscheidet, ob eine Einreiseverbote verhängt wird.
Herr Dutton teilte dem Parlament Anfang Juli mit, dass der Gesetzesentwurf 230 Australier betrifft, die nach Syrien und in den Irak gereist sind, um für den IS zu kämpfen, von denen sich 80 immer noch in aktiven Konfliktgebieten befinden.
Es wurden Bedenken geäußert, dass der australische Vorschlag verfassungswidrig sein könnte und zu viel Macht in die Hände des Ministers legt.
Die oppositionelle Labour Party forderte die Rücküberweisung an einen parlamentarischen Geheimdienst- und Sicherheitsausschuss zur weiteren Prüfung.
Die Innenministerin von Shadow, Kristina Keneally, sagte, die Opposition würde das Gesetz unterstützen, wollte jedoch ein System, das „verfassungsmäßig ist, die Sicherheit der Australier gewährleistet und den Herausforderungen des Obersten Gerichtshofs standhält“.
Es ist eine von mehreren kontroversen Maßnahmen, die vom Parlament in der ersten legislativ Woche seit der Wiederwahl der konservativen Regierung Australiens im Mai geprüft wurden.
Andere Vorschläge beinhalten die Aufhebung des „medevac“ -Gesetzes, das es kranken Asylbewerbern und Flüchtlingen, die in pazifischen Lagern festgehalten werden, erlaubt, zur medizinischen Behandlung nach Australien gebracht zu werden.
Meiner Meinung nach haben diese Leute ihr Aufenthaltsrecht verwirkt bei uns. Vielleicht sollte man die Gesetzte mal überdenken, wenn diese das verhindern. Das Recht ist nie in Stein gemeißelt.ISIS Rückkehrer  haben in Australien Einreiseverbot! Australien ist bereit, seinen IS-Rückkehrern, die für ISIS gekämpft haben, die Rückkehr nach Australien für bis zu zwei Jahre zu verweigern, gemäß einen neuen Gesetzen, das am Dienstag im Parlament diskutiert worden ist.