Asylunionsnachrichten Lampedusa: Sea-Watch 3 im organisierten Asyl Krieg mit Italien

Migranten-Truppentransport im Asyl Krieg mit Europa

Dies ist kein Widerstand gegen Salvini, sondern ein offner organisierter Asyl Krieg in Lampedusa gegen einen souveränen Staat“,  wo der Kapitän der Sea-Watch 3 nicht nur gegen die Gesetze von Salvini, sondern auch gegen die Gesetze der Italienischen Republik verstößt.

Carola Rackete, der deutsche Kapitän des NGO Schiffes Sea-Watch 3 ist das neue Aushängeschild der italienischen Linken geworden, Gandola beobachtet , mit entsetzen, dass die Migranten-Truppentransport-Bootsführerin den begehrten Stuhl: der Klimaschutz Aktivistin Greta Thunberg und antifa Romancier-sardischen Separatistin Michela Murgia mit bestiegen hat.
Gandola stellt fest, dass Frau Rackete einen perfekt fortschrittlichen Stammbaum hat, jahrelang für Greenpeace und Tierschutz gearbeitet hat und sich angemessen für ihr „weißes Privileg“ schämt.
Dies ist kein Widerstand gegen Salvini, sondern ein organisierter Asyl Krieg in Lampedusa gegen einen souveränen Staat“, erklärte Giorgio Gandola in der Zeitung La Verità am Freitag und merkte an, dass der Kapitän der Sea-Watch 3 nicht nur gegen die Gesetze von Herrn Salvini, sondern auch gegen die Gesetze der Italienischen Republik verstößt.

Sea-Watch 3 im organisierten Asyl Krieg

Das einzige Problem ist, dass sie in ihren organisierten Asyl Krieg gegen Matteo Salvini zu einem organisierten Asyl Feldzug gegen Italien ausgezogen ist, da die Gesetze, die sie missachtet, vom italienischen Parlament verabschiedet und vom Präsidenten der Republik, Sergio Mattarella, gebilligt wurden.
Die deutsche Migranten-Truppentransport-NGO Sea Watch hat einen offiziellen Jahresumsatz von zwei Millionen Euro, ohne die großzügigen Spenden ihrer großzügigen Fangemeinde aus deutschen Greens, Schauspielern und Rockbands, so Giorgio Gandola.
Die deutsche Migranten-Truppentransport-Kapitänin Carola Rackete lehnte ihrerseits Angebote ab, mit ihrer menschlichen Migranten-Truppen nach Tunesien zu fahren, ebenso wie jede andere Lösung, die nicht Italien war.
Gandola versichert, dass ihr Interesse an den 42 Migranten an Bord ihres Migranten-Truppentransport-Schiffes gering war, während ihr Hauptinteresse darin bestand, einen internationalen Zwischenfall zu schaffen, indem sie Herrn Salvini konfrontierte. Mit anderen Worten, so meint er , hat Rackete das Schicksal von 42 Menschen ausgenutzt, um ein politisches Statement abzugeben und auf sich aufmerksam zu machen.
Tatsächlich hatte Rackete in ihren eigenen Worten gesagt, dass „für mich Lampedusa die einzige Option ist“, und jeden anderen Hafen abgelehnt, um ihre Passagiere von Bord zu bekommen, einschließlich spanischer Häfen, die ihre 1400 km lange Reise erheblich verkürzt hätten. Die Sea-Watch 3 ist im offiziellen organisierten Asyl Krieg mit Italien.
Dies ist kein Widerstand gegen Salvini, sondern ein organisierter Asyl Krieg gegen einen souveränen Staat“, erklärte Giorgio Gandola und merkte an, dass der Kapitän der Sea-Watch 3 nicht nur gegen die Gesetze von Herrn Salvini, sondern auch gegen die Gesetze der Italienischen Republik verstößt.
Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13
Beitragsbild: Screenshot YouTube