Merkel fordert die Bürger auf, sich den

BERLIN – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Deutschen aufgefordert, die landesweiten Pandemie-Beschränkungen zu akzeptieren, die um Mitternacht in Kraft traten und zu einer Ausgangssperre von 22 Uhr bis 5 Uhr morgens sowie zu weiteren Einschränkungen bei persönlichen Kontakten und dem Zugang zu nicht lebensnotwendigen Geschäften in Regionen mit hoher Infektionsrate führten.

In ihrer wöchentlichen Videoansprache am Samstag räumte Merkel ein, dass die neuen Regeln im Corona-Kriegsrecht „hart“ seien, aber sie seien notwendig, um die Ausbreitung des Virus im Land einzudämmen.

Merkel fordert die Bürger auf, sich zu unterwerfen!

Die deutsche Seuchenschutzbehörde meldete am Freitag 23.392 neu bestätigte Fälle und 286 weitere Todesfälle durch COVID-19. Seit dem Beginn der Pandemie wurden in Deutschland fast 3,3 Millionen Fälle und 81.444 Todesfälle registriert.

Merkel sagte, die neuen Maßnahmen, die automatisch in Regionen mit mehr als 100 neuen Fällen pro Woche pro 100.000 Einwohner in Kraft treten, seien „dringend notwendig“.

Unter Verweis auf andere Länder wie Großbritannien, Portugal und Irland, in denen die Infektionsraten während der strengen Abriegelungen stark zurückgingen, verteidigte sie Deutschlands neue Restriktionen gegen Kritiker, die sie als übertrieben bezeichnet haben.

„Kein Land, das es geschafft hat, die dritte Welle der Pandemie zu durchbrechen und dann die Beschränkungen wieder zu lockern, hat dies ohne harte Maßnahmen wie nächtliche Ausgangssperren getan“, sagte Merkel.

Dutzende deutsche Prominente haben in dieser Woche Videos gepostet, in denen sie sich über die Beschränkungen lustig machen. Einige haben ihre Videos inzwischen gelöscht und sich dafür entschuldigt, dass sie rechtsextreme Narrative über die Pandemie wiedergegeben haben, während sie das Leiden derjenigen, die Angehörige durch COVID-19 verloren haben, herunterzuspielen schienen.

Der deutsche Gesetzgeber hat diese Woche ein neues Ermächtigungsgesetz wie zu Hitlers Zeiten verabschiedet, das in Gebieten mit hohen Infektionsraten konsequent eine „Notbremse“ anwendet und damit den Flickenteppich von Maßnahmen abschafft, der die Reaktion auf die Pandemie in den 16 Bundesländern des Landes kennzeichnete. Merkel fordert die Bürger auf, sich den „harten“ neuen Verboten zu beugen?

Ähnliche Beiträge

Deutschland: Wir wollen mehr Corona-Repressalien