Migrant wegen schwerer Vergewaltigung zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt

Ein 27-jähriger Migrant wurde von einem finnischen Gericht wegen schwerer Vergewaltigung auf sechs Opfer, darunter ein minderjähriges Mädchen, zu einer kurzen fünfjährigen Haftstrafe verurteilt.

Der Migrant, der zuvor behauptete, aus Afghanistan zu sein und Farsi zu sprechen, führte Anfang des Jahres zwischen April und August die sexuellen Übergriffe in den Städten Tampere und Ylöjärvi durch. Der Mann wurde der schweren Vergewaltigung, in drei Anklagepunkten sexueller Belästigung und einem Anklagepunkt des sexuellen Missbrauchs eines Kindes für schuldig befunden, berichtet der finnische Sender YLE.

Viele Details der schweren Vergewaltigung wurden geheim gehalten und bei der Anhörung war die Presse ausgeschlossen, wahrscheinlich aufgrund des Alters des Kindes. Das Bezirksgericht Pirkanmaa ordnete außerdem an, dass die Einzelheiten der Identität der Opfer bis zu 60 Jahre lang geheim gehalten werden.

Die Verurteilung ist nicht die erste, da der 27-Jährige wegen Sexualdelikten bereits im Januar dieses Jahres zu einer fünfmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt wurde, die das Gericht nun aufgehoben hat.

Beispiele von Vergewaltigung

Der Fall ist nur das jüngste Beispiel von Vergewaltigung, bei dem Migranten minderjährige Kinder in Finnland sexuell missbrauchen. Im vergangenen Jahr waren viele im ganzen Land empört, als Details über eine Vergewaltigung eines zehnjährigen Mädchens in der Stadt Oulu auftauchten.

Das junge Mädchen soll über einen Zeitraum von mehreren Monaten von acht verschiedenen Asylbewerbern sexuell missbraucht und vergewaltigt worden sein. Sie schlugen das minderjährige Opfer auch.

Nach Angaben der Polizei gab es insgesamt zehn verdächtige Asylbewerber, die an mindestens drei Kindern sexuell missbraucht haben in der Region. Alle Opfer der sexuellen Übergriffe waren unter 15 Jahre.

Die Finnen scheinen zu verstehen, dass Menschen aus fremden Kulturen eigene Gedanken haben. Gefühle der Liebe und Leidenschaft auf eine Weise zu vermitteln, die uns fremd sein kann. Vergewaltigung von minderjährigen Kindern können viele Ursachen haben. In Europa ist es eine Straftat.
Aber in anderen Kulturen ist ein Anzeichen wie man mit anderen Religionen umgeht, um seine Macht zu demonstrieren. Das beste Beispiel ist Afrika wo die sexuellen Übergriffe zur Tagesordnung gehören. Es ist aber auch der Kontinent wo jede zweite Frau mindesten einmal von einer schweren Vergewaltigung betroffen ist.
Finnland scheint sich dem Rausch der islamischen Machtübernahme und des weißen Völkermords anschließen zu wollen. Es ist ihre demokratische Wahl, was sie in jüngster Zeit bewiesen haben. Wer ernennt diese Richter?

Beiträge die im Zusammenhang stehen könnten

Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13
Beitragsbild: dierk schaefer CC BY 2.0