Mitglieder der linksradikalen anarchistischen Terrororganisation Popular Fighters verhaftet

Drei Personen wurden nach einer Razzia bei der linksradikalen anarchistischen Terrororganisation Popular Fighters Group (OLA) verhaftet.

Die Razzien fanden am Mittwoch in der griechischen Hauptstadt Athen statt, als die Antiterror-Polizei vier Häuser und ein Lagerhaus durchsuchte, die mit Mitgliedern der linksradikalen anarchistischen Terrororganisation Popular Fighters Group in Verbindung stehen. Zwei Männer im Alter von 42 und 38 Jahren wurden zusammen mit einer 36-jährigen Frau in Gewahrsam genommen.

Nach einem Bericht der Zeitung Kathimerini fand die Polizei in dem Lagerhaus der linksradikalen anarchistischen Terrororganisation Popular Fighters Group 22 Kilogramm des Sprengstoffs Gellignit sowie Sprengkapseln und andere Materialien, die beim Bau von Bomben verwendet werden. In einem der durchsuchten Häuser fanden die Beamten zudem zwei Pistolen.

Die Ermittler sagen, dass mindestens zwei der Verdächtigen mit früheren terroristischen Anschlägen und Entführungen in Verbindung stehen, darunter die Entführung des griechischen Geschäftsmannes George Mylonas im Jahr 2008.

Die OLA ist nach Angaben der griechischen Behörden seit ihrer Gründung im Jahr 2013 hinter mehreren Angriffen gestanden, darunter der Beschuss der israelischen Botschaft mit einer Pistole im Jahr 2014 und mehrere Bombenanschläge in den Jahren 2015, 2017 und 2018, unter anderem auf das Gebäude, in dem die Zeitung Kathimerini untergebracht ist.

Griechenland hat zusammen mit Italien eine der gefährlichsten und gewalttätigsten extremistischen Szenen der extremen Linken in Europa, wobei Bombenanschläge und versuchte Bombenanschläge häufiger vorkommen als in anderen europäischen Ländern.

Anfang dieses Jahres versuchten zwei Linksextremisten, das Haus eines ehemaligen konservativen griechischen Ministers in der Stadt Thessaloniki zu bombardieren, wurden jedoch auf frischer Tat ertappt und von der Polizei verhaftet.

Im August führte die Polizei in Thessaloniki eine Razzia in einem seit langem bestehenden anarchistischen besetzten Haus namens Terra Incognita durch. Sie fanden Behälter mit brennbaren Flüssigkeiten sowie mehrere improvisierte Sprengsätze (IEDs) und Feuerwerkskörper, die an Gaskanister geklebt waren.

Anfang dieses Monats veranstaltete eine Gruppe von Anarchisten in der Stadt eine Demonstration und beschädigte ein örtliches Wahrzeichen, bevor sie die Polizei mit Fledermäusen und anderen Waffen angriffen. Nachdem sie die Menge aufgelöst hatte, nahm die Polizei 51 Extremisten fest und beschlagnahmte über zwei Dutzend Waffen.

Beiträge die im Zusammenhang stehen könnten

Migrant mit Abschiebungsbefehl verhaftet, weil er den Vater eines Mädchens erstochen hat

Nord-Mazedonien: Polizei findet 80 Migranten in Lastwagen

Antifa-Terrornews: Griechische Polizei beschlagnahmt Waffen und Sprengstoff nach Razzia im Antifa-Haus

Bericht: Filmmaterial von mutmaßlichen Brandstiftern aus dem Migrantenlager Moria freigegeben

Christenverfolgung in Schweden – Sieben Nächte der Gewalt

Schweden: Frau Opfer von Hass auf weiße Frauen – Täter auf der Flucht

Verdächtiger nach Überfall auf jüdischen Führer in Österreich verhaftet

Griechenland überstellt fast 400 asylsuchende Migranten von Lesbos auf das Festland

Migranten, die aus der Türkei nach Griechenland einreisen, positiv auf Coronavirus getestet

Asylsuchende im griechischen Einwandererlager angeschossen

Deutscher Friedensstifter in Griechenland um im territorialen Konflikt zu vermitteln

Italienisches Gericht verurteilt Menschenschmuggler wegen Folter zu 20 Jahren

Afrikaner und Araber setzen Migrantenlager auf Samos in Brand

Molotowcocktail-Lieferant während französischer Unruhen verhaftet

Rom: Brandanschläge – Revierkrieg zwischen schwulen Migranten

Man könnte noch viele Beispiele für den politisch geförderten Rassismus gegen die weiße Urbevölkerung in Europa zeigen, wenn Du noch mehr Beispiele finden möchtest nutze unsere Schlagworte.

Diskutiere mit im ANN-live Talk, erkläre uns Deine Ansichten oder nutze unseren kostenlosen Teamspeak für Deine Interaktionen bei online Spielen!