Notre Dame feiert die erste Messe seit dem Brand

Die Kathedrale Notre Dame hält ihre erste Messe seit dem Brand im April ab, der das Dach des Gebäudes verwüstete und den Einsturz ihres Meisterwerks verursachte.

Die Messe wird am Samstag in der gotischen Kathedrale vom Pariser Erzbischof Michel Aupetit unter reduzierter Teilnahme gefeiert. Aus Sicherheitsgründen werden nur etwa 30 Personen – hauptsächlich Priester, Kanoniker und kirchliche Mitarbeiter – in den Dom eingelassen. Die Priester werden zusätzlich zur einen Sicherheit  einen Bauarbeiterhelm tragen.
Gläubige werden in der Kathedrale nicht zugelassen, können jedoch die Messe auf einem katholischen Fernsehsender verfolgen, der den Gottesdienst ausstrahlt. Die Kathedrale Notre Dame hat auch einige der für den Wiederaufbau der Kirche eingestellten Arbeiter eingeladen.
Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich zum Ziel gesetzt, die Kathedrale in nur fünf Jahren wieder aufzubauen, was einige Experten für unmöglich halten.

Priester mit Schutzhelmen feiern die erste Messe

Der Erzbischof trug einen Helm, verbrannte Holzreste waren noch sichtbar und nur etwa 30 Menschen wurden hineingelassen, aber die Kathedrale Notre-Dame hielt am Samstag ihre erste Messe seit dem verheerenden Brand vom 15. April ab, der das Dach verwüstete und zum Einsturz des Meisterturm kam.
Genau zwei Monate, nachdem der Brand das Wahrzeichen des gotischen Gebäudes in der französischen Hauptstadt eingehüllt hatte, wurde der Gottesdienst von Pariser Erzbischof Michel Aupetit in einer Kapelle hinter dem Chor gefeiert, was von Baufachleuten als sicher bestätigt wurde.
Der französische Kulturminister Franck Riester sagte in dieser Woche, die Kathedrale sei nach wie vor in einem „fragilen“ Zustand, insbesondere die gewölbte Decke, die immer noch in Gefahr ist, zusammenzubrechen.
Aus Sicherheitsgründen wurden nur etwa 30 Personen – hauptsächlich Priester, Kanoniker und kirchliche Mitarbeiter – zum Gottesdienst in den Dom eingelassen, während Aupetit und andere Bauarbeiterhelme trugen. Einige der Arbeiter, die die Kirche wieder aufbauten, wurden ebenfalls eingeladen.


Andere Anbeter konnten die Messe live auf einem katholischen Fernsehsender verfolgen. Das Video zeigte etwas verbranntes Holz noch in der Kirche, aber eine berühmte Statue der Jungfrau und des Kindes erschien intakt hinter hölzernen Bauplanken.
Die jährliche Einweihungsmesse erinnerte an die Einweihung der Kathedrale als Kultstätte.
„Diese Kathedrale ist ein Ort der Anbetung, es ist ein ganz eigener und einzigartiger Zweck“,
Ein französischer Priester nannte den Gottesdienst „ein wahres Glück, voller Hoffnung“.
„Wir werden diese Kathedrale wieder aufbauen. Es wird natürlich Zeit brauchen – viel Geld, viel Zeit, viel Arbeit – aber wir werden Erfolg haben “, sagte Pater Pierre Vivares gegenüber The Associated Press vor der Kathedrale. „Heute ist es ein kleiner, aber wahrer Sieg gegen die Katastrophe, die wir erlebt haben.“
Es ist noch unklar, wann die Kathedrale Notre Dame wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird.
Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich zum Ziel gesetzt, es in nur fünf Jahren wieder aufzubauen, was viele Experten für unrealistisch halten. In der Zwischenzeit debattiert das französische Parlament über Änderungen eines neuen Gesetzes, das eine öffentliche Einrichtung schaffen soll, um die Restaurierung der Kathedrale zu beschleunigen und einige der komplexen französischen Arbeitsgesetze zu umgehen.

Ähnliche Schlagzeilen

Papst Franziskus lässt zu, dass Priester, Bischöfe sexuell missbrauchte Nonnen haben
Terroralarm in Schweden?

Algerien schließt Südgrenze für Syrer

Matteo Salvini sagt Nein zu „Eurabia“ in Italien nach Bericht über schwedische Migrationsgebiete
Libyens Sklavenmarkt für Migranten aus Afrika ein Ticket nach Europa
Hilfsorganisationen ein Taxiunternehmen für Armuts-Immigranten nach Europa?

Afrikanische Mittelmeer Flüchtlinge, es kommen die Nomaden Afrikas

Mittelmeer-Flüchtlinge und Migranten landen im Hafen von Valencia
Deutschland: Migranten-Transit-Zentrum an Deutsch-Österreich Grenze eröffnet
Der Oberste Gerichtshof von Spanien: Das Land muss mehr Mittelmeer Migranten aufnehmen
Migranten als Piraten im Mittelmeer unterwegs
Papst Franziskus: Migranten und Flüchtlinge sind „Embleme der Ausgrenzung“
Refugee „Boot Camp“ als Integrationshilfe für Migranten
Decathlon bricht Verkaufspläne von, Sport-Hijab in Frankreich ab
Allahu Akbar: Französische Kirche in zwei Wochen zweimal zerstört
600.000 Migranten reisen in einem Jahr nach Großbritannien ein
Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13
Beitragsbild: Screenshot YouTube