Griechische Polizei jagt ,,Kettenvergewaltiger“ nach Überfall auf 54-Jährige

Die Folgen vom politisch geförderten demografischen Wandel

Die griechische Polizei in Athen hat diese Woche eine Fahndung nach einem eingewanderten Kettenvergewaltiger eingeleitet, der versucht haben soll, eine einheimische Frau zu vergewaltigen, während er ihr eine schwere Kette um den Hals gewickelt hatte.

Die Jagd findet statt, nachdem der eingewanderte Kettenvergewaltiger, von dem angenommen wird, dass er möglicherweise Pakistani ist, sich einer 54-jährigen Einheimischen in der Gegend von Kaminia in der griechischen Hauptstadt genähert hatte und eine dicke Kette um den Hals seines Opfers gelegt haben soll, während er versuchte, sie zu vergewaltigen

Polizei jagt eingewanderten Kettenvergewaltiger?

Die örtliche Polizei meldet, dass sie aktiv auf der Jagd nach dem eingewanderten Kettenvergewaltiger sei, dass der Fall äußerst ernst sei und dass sie verhindern wolle, dass der Migrant versucht, eine andere Frau zu vergewaltigen, berichtet die Zeitung Proto Thema.

Der Zeitung zufolge befand sich die Frau in einem örtlichen Café und räumte auf, nachdem die Einrichtung für den Tag geschlossen hatte, und der eingewanderte Kettenvergewaltiger , der zu diesem Zeitpunkt einen dunklen Kapuzenpulli trug, sprang auf sie und legte ihr die Kette um den Hals.

Als der eingewanderte Angreifer versuchte, die Kleidung der Frau auszuziehen, dabei löste sich die Kette so weit, dass die 54-Jährige nach einem Gegenstand in der Nähe greifen und den Migranten auf den Kopf schlagen konnte. Die Frau rannte dann nach draußen auf die Straße, um Hilfe zu rufen, wobei der eingewanderte Kettenvergewaltiger vom Tatort floh.

Der Vorfall ereignete sich, als die Polizei einen weiteren pakistanischen Migranten festnahm, der angeblich einen 29-jährigen Mann in einer Wohnung in Kaminia getötet und zwei andere brutal geschlagen haben soll.

Der festgenommene Migrant soll auch der Anführer einer kriminellen Bande gewesen sein, die auf den Straßen Athens mit geschmuggelten Zigaretten und Drogen gehandelt haben soll. Die Polizei ist immer noch auf der Jagd nach einem weiteren pakistanischen Migranten im Zusammenhang mit dem Mord.

In der Tat gab es in Griechenland in den letzten Wochen eine Reihe hochkarätiger Kriminalfälle mit Migranten, darunter die Festnahme eines syrischen Mannes in einem Migrantenlager in Athen, von dem angenommen wird, dass er als Mitglied der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ an Gräueltaten beteiligt war. Die griechische Polizei jagt, Kettenvergewaltiger nach Überfall auf 54-Jährige. Was nicht alles heutzutage mit der illegalen Einwanderung an griechische Strände gespült wird.

Beiträge die im Zusammenhang stehen könnten

Coronavirus-Repressalien: Griechen müssen die Regierung per SMS um Erlaubnis bitten, das Haus zu verlassen

Deutsche NGOs der Spionage und der Migrantenschleusung beschuldigt

EuGH veruteilt Italien, für außerhalb der EU lebende Angehörige von Migranten zu zahlen

Griechische Landbesitzerin entdeckt provisorische Moschee, die von illegalen Migranten auf ihrem Grundstück erbaut wurde

EU will, dass Mitgliedsstaaten für ihren „Integrations- und Eingliederungsplan“ weiterhin ethnische Statistiken führen

Schauen Sie zu: Fast die Hälfte der gewalttätigen Sexualdelikte in Italien werden von Ausländern begangen

Griechenland will türkischen Grenzzaun erweitern, behauptet, dass Türken auf griechische Polizei geschossen haben

Berlinerin ,,vergibt“ malischen Einwanderer, der einen Teil ihres Gesichts abgebissen hat

Nur niemand glaubt, dass diese Meldungen auf das politische Weltgeschehen Einfluss nehmen. Wir haben noch Meldungen die dir den politisch geförderten Rassismus gegen die weißen Ureinwohner in Europa zeigen, wenn du noch mehr sehen möchtest nutze unsere Schlagworte.

Diskutiere mit im ANN-live Talk , erkläre uns Deine Ansichten oder nutze unsere freien Teamspeak für Deine online Spiele