Erdogan News: Fahrettin Altun erklärt östliches Mittelmeer zur „Blauen Heimat“ der Türkei

Islamische Eroberung

Der Kommunikationsdirektor der türkischen Regierung, Fahrettin Altun, beanspruchte das östliche Mittelmeer als Teil der „Blauen Heimat“ seines Landes, da die Spannungen in der Region hoch bleiben.

Altun erklärte am Donnerstag, dass einige Länder die Spannungen in der Region verschärft hätten und dass die Türkei „niemals ihre Rechte und Interessen aufgeben wird“, während er hinzufügte, dass das Land einen diplomatischen Ansatz nicht aufgeben wolle.

Mittelmeer zur „Blauen Heimat“ der Türkei erklärt

Er erklärte gegenüber dem türkischen Rundfunk, dass der östliche Teil des Mittelmeers ein Gebiet sei, auf das die Türkei „im Laufe der Geschichte einen starken Anspruch“ gehabt habe und dass das Land auch heute noch solche Ansprüche auf eine „Blaue Heimat“ habe, berichtet die griechische Zeitung I Kathimerini.

Die Türken sind natürlich nicht in der Region beheimatet, sondern ein zentralasiatisches Volk, das nach einer Reihe von Eroberungskriegen Kleinasien und einen Teil Europas kolonisiert hat.

Das Konzept der Blauen Heimat wurde von dem türkischen Admiral Cem Gurdeniz vor über einem Jahrzehnt entwickelt und bezieht sich auf die maritime Region in der Nähe der Türkei, die Gebiete im Mittelmeer und in der Ägäis umfasst, die Griechenland als Teil seines Territoriums betrachtet.

Auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich die Doktrin der Blauen Heimat zu eigen gemacht und ein maritimes Abkommen mit Libyen unterstützt, das Griechenland als illegal bezeichnet hat.

Die Doktrin manifestierte sich auch im letzten Jahr, als die türkische Regierung das Forschungsschiff Oruc Reis ins Mittelmeer schickte, um eine seismische Untersuchung durchzuführen, um natürliche Ressourcen in einem Gebiet zu finden, das Griechenland als Teil seiner ausschließlichen Wirtschaftszone (EEZ) beansprucht.

Die Türkei schickt auch Kriegsschiffe, um Zypern daran zu hindern, ähnliche Forschungen in seinen Gewässern durchzuführen, da sie der Meinung ist, dass dies nicht im Interesse der türkischen Bevölkerung im Norden der Insel ist, die nach einer Invasion im Jahr 1974 zu einem nicht anerkannten türkischen Marionettenstaat verkam.

Das erpressbare Europa

Spannungen zwischen der Türkei und mehreren EU-Mitgliedsstaaten wie Griechenland, Frankreich und Zypern sind nach wie vor hoch, aber Anfang dieser Woche behauptete die Türkei, sie wolle die beschädigten Beziehungen zur Europäischen Union reparieren.

Die Kehrtwende im Ton kommt einen Monat, nachdem NATO-Chef Jens Stoltenberg zu mehr Dialog zwischen den EU-Mitgliedsstaaten und der „westlichen“ Türkei aufgerufen hatte, da mehrere Mitglieder des Blocks auf Sanktionen und möglicherweise die Auflösung der Zollunion zwischen der EU und der Türkei gedrängt hatten.

Das islamistisch geführte Land ist, wie Griechenland, Mitglied der NATO-Allianz.

Ähnliche Beiträge

Studie: 90% der belgischen Mediziner unterstützen Babymord an Kinder mit Behinderungen

Schweden: Frau Opfer von Hass auf weiße Frauen – Täter auf der Flucht

Anschlag auf einen jüdischen Studenten ein Schock für die Politik

Allahu Akbar in Berlin – Ein Zeichen der gelungenen Assimilation

Al-Qaida bedroht Macron, fordert den Tod für diejenigen, die Mohammed „beleidigen“.

Frankreich löst islamistische Gruppe auf, Gründer beantragt politisches Asyl in Erdogans Türkei

NGOs fordern Großbritannien auf, die Grenzen für Migranten auf der ganzen Welt zu öffnen

Erdogan bedroht Griechenland mit der „Reaktion, die sie verdienen“

Türkische Coronaviren-News – Tore nach Europa geschlossen

Türkei verabschiedet die weltweiten ISIS-Religionskrieger „bis Jahresende“

Schauen Sie zu: Britische Regierung wird bis nächstes Jahr Impfstempel in Pässen haben

Tunesien: Wir wollen EU-Hilfsgelder zur Eindämmung der Bootsmigration im Mittelmeer

Umvolkungsaktivistennews: Migranten ohne Schlepper-Boot-Suche haben keine Chance lebend Europa zu erreichen

Deutsche Zeitung erklärt die meisten „Bootsmigranten“ keine Flüchtlinge

Deutsche NGOs der Spionage und der Migrantenschleusung beschuldigt