Asylunionsnachrichten Schweiz: Rettungsschwimmer unter ständiger Bedrohung durch Migranten

Hat Europa ein Problem

Rettungsschwimmer in der ganzen Schweiz werden laut dem Präsidenten des Rettungsschwimmer Verbandes routinemäßig von Jugendlichen mit Migrationshintergrund bedroht und missbraucht.

Michel Kunz, Präsident der Bademeister Vereinigung, sagte, dass das Niveau des Missbrauchs, besonders zu weiblichen Rettungsschwimmern, zugenommen hat, wie 20 Minuten CH meldet. Anmerkung : Ich habe schon viel erlebt, aber was aktuell in Schweizer Schwimmbädern passiert, ist nicht mehr schön.“
Schwimmbäder in der Schweiz sind laut Kunz zu Orten geworden, an denen „kulturelle Unterschiede aufeinandertreffen. Das liegt daran, dass manche glauben, dass Frauen nichts zu sagen haben und aggressiv gegenüber unseren Mitarbeitern werden. “
„Leider stellen wir fest, dass die Badegäste, die Frauen nicht mögen, oft junge Menschen und Männer mit Migrationshintergrund sind. Sie sind es nicht gewohnt, dass Frauen Anweisungen geben “, fügte er hinzu.
Rettungsschwimmerin Alexandra Bürgi beschrieb ihre eigenen Begegnungen mit Männern mit Migrationshintergrund und sagte, sie müsse aus ihrem Pool fliehen und die Polizei rufen, nachdem eine Gruppe von vier jungen Männern sie bedroht hatte.
Unser Problem als Rettungsschwimmer sind Männer, insbesondere mit einem anderen kulturellen Hintergrund. Die meisten sind zwischen 18 und 22 Jahre alt. Aber es beginnt mit 10-Jährigen“, sagte sie.
Das benachbarte Deutschland hat auch Probleme mit Männern mit Migrationshintergrund und deren Verhalten in Schwimmbädern gesehen. Letzte Woche in der Stadt Kehl musste der örtliche Schwimmbad vorzeitig geschlossen werden, nachdem eine Gruppe von 50 Männern mit nordafrikanischem Migrationshintergrund andere Badegäste terrorisiert hatte.
Noch schwerwiegender war die Zahl der sexuellen Übergriffe, die Migranten in Schwimmbädern verübten, insbesondere wo die  Opfern Kindern waren.
Weniger als ein Jahr nach dem Höhepunkt der Migrationskrise 2015 meldete die deutsche Polizei einen massiven Anstieg der Vergewaltigung und des sexuellen Missbrauchs von Kindern in Schwimmbädern.
Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig