Schlagzeilen im Überblick

Schlagzeilenüberblick: EUROPA

Jeder siebente Extremist in Schweden, eine Frau

Jeder siebte Extremist in Schweden ist eine Frau
Eine Studie des schwedischen Instituts für Zukunftsstudien hat ergeben, dass eine Frau in extremistischen Gruppen weitaus aktiver ist als bisher angenommen, wobei Frauen einen von sieben Extremisten im Land...

Bayern: Maulkorbgegnerin zu fünftägiger Beugehaft verurteilt

Bayern: Maulkorbgegnerin zu fünftägiger Beugehaft verurteilt
In Bayern demonstrierte eine 58-jährige Frau mehrfach gegen die Maskenpflicht, die sie als Verstoß gegen die Grundrechte ansieht. Ein Gericht verurteilte die Demonstrantin zu fünf Tagen Beugehaft - doch...

Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich

Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich
Polizei und Gendarmerie im französischen Departement Tarn sind Berichten zufolge angewiesen worden, keine Verwarnungen oder Bußgelder an Muslime auszusprechen, die während des Ramadans gegen die Ausgangssperre verstoßen. Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich?...

Dänische Premierministerin: Syrer aus der Gegend von Damaskus sollten nach Hause zurückkehren

Dänische Premierministerin stimmt für Ausweisung der Syrer
Die dänische Premierministerin Mette Frederiksen hat gesagt, dass syrische Flüchtlinge aus der Gegend um Damaskus nach Hause zurückkehren sollen, weil Dänemark die Region als sicher eingestuft hat. Hunderten von syrischen Flüchtlingen...

Willkommensbonus im Multikulturalismus: Keine Strafverfolgung für „Allahu Akbar schreienden Judenmörder“

Keine Strafverfolgung für "Allahu Akbar schreienden Judenmörder“
Das Oberste Berufungsgericht in Frankreich hat die Entscheidung bestätigt, das ein "Allahu Akbar schreienden Judenmörder“ Akbar", der des Mordes an einer jüdischen Frau beschuldigt wurde, nicht strafrechtlich verfolgt werden...

Migration und Integration in Schweden: 675.000 Migranten leben von Sozialhilfe

Migration und Integration in Schweden:
Der Bericht über die Migration und Integration in Schweden offenbart, dass, rund 675 000 im Land lebende Migranten nicht in der Lage sind sich selbst zu ernähren. Rund 675.000 in...

Eine Corona-Solidaritätssteuer fordert der UN-Generalsekretär „Antonio Guterres“

Eine Corona-Solidaritätssteuer fordert der UN-Generalsekretär
Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, forderte am Montag eine Corona-Solidaritätssteuer oder eine Reichensteuer, um die globale Erholung von der Coronavirus-Pandemie zu finanzieren, während er gleichzeitig seine tiefe...

Zwangsimpfung verstößt nicht gegen das Menschenrecht

Zwangsimpfung verstößt nicht gegen das Menschenrecht
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EMRK) hat entschieden, dass staatlich angeordnete Zwangsimpfung nicht gegen das Menschenrechtsgesetz verstößt. Dieser Schritt wird von europäischen Staats- und Regierungschefs wie dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder  begrüßt ,...

BioNTech/Pfizer geimpfte Personen in Todesgefahr, bei Ansteckung mit südafrikanischer COVID-Variante

BioNTech/Pfizer-geimpfte Personen in Todesgefahr,
Laut einer Untersuchung haben BioNTech/Pfize geimpfte Personen ein höheres Risiko, an der südafrikanischen COVID-Variante zu erkranken, als nicht geimpfte Personen. Dabei hatte der Pharmakonzern zuvor noch mit der starken...

Schlagzeilenüberblick: Afrika

Rat der Scharia in Nigeria:"Christliche Geistliche" haben Proteste islamfeindlich gemacht

Rat der Scharia in Nigeria: „Christliche Geistliche“ haben Proteste islamfeindlich gemacht

Eine führende islamische Vereinigung für islamisches Recht in Nigeria beschuldigte am Freitag die christlichen Geistlichen des Landes, religiöse Spannungen geschürt zu haben, um landesweite Anti-Polizei-Proteste in Kräfte antimuslimischer Gewalt zu verwandeln, berichtete die nigerianische "Times" am Freitag. Der Oberste Rat der Scharia in Nigeria (SCSN) behauptete am Freitag, dass sich...
WHO ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs gegen sich selbst

WHO ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs gegen sich selbst

Eine "empörte" Weltgesundheitsorganisation (WHO) kündigte am Mittwoch an, sie werde eine energische Untersuchung ihres eigenen Außendienstes einleiten. Dies folgt auf wiederholte Anschuldigungen wegen sexueller Ausbeutung und sexuellen Missbrauchs bei Ebola-Einsatzteams, die in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) aus der Ferne operieren. WHO und andere Mitarbeiter von Hilfsorganisationen sind in einer...
Libyscher Beamter: Ägypten "schlägt die Trommeln des Krieges"

Libyscher Beamter: Ägypten „schlägt die Trommeln des Krieges“

Abdurrahman Shater, Beamter des von der UNO anerkannten GNA, warnt Ägypten, seine Intervention und die Unterstützung von Khalifa Haftar einzustellen. Die international anerkannte libysche Regierung hat die Drohungen des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah el-Sisi mit einer militärischen Intervention angeprangert und erklärt, seine Äußerungen kämen einem "Schlagen der Kriegstrommeln" gleich.El-Sisi warnte...

Schlagzeilenüberblick: Asien

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Nicht näher bezeichnete Verkäufer in China nutzen zunehmend Online-Plattformen, um Uiguren in "Gruppen von 50 bis 100 Arbeitern" zum Verkauf anzubieten, enthüllte Sky News am Freitag. "Auf chinesischen Websites gibt es Dutzende von Anzeigen, die uigurische Arbeitskräfte in Partien von 50 bis 100 Arbeitern anbieten", berichtete Sky News am 16....
China verhaftet uigurische Frau wegen Tränen über inhaftierten Ehemann

China verhaftet uigurische Frau wegen Tränen über inhaftierten Ehemann

Die uigurische Frau eines inhaftierten Taxifahrers wurde selbst verhaftet und zu mindestens zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie weinte, während sie einem Ausländer während einer Busfahrt ihre Geschichte erzählte. Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) hat hart daran gearbeitet, die Unterdrückung der Uiguren vor Außenstehenden zu verbergen. Wenn die Tränen einer...
Google eröffnet in Australien Nachrichtenplattform, für die es bezahlt hat

Google eröffnet in Australien Nachrichtenplattform, für die man bezahlt

Die Plattform "News Showcase" bietet Nachrichten an, für die Google durch eigene Vereinbarungen mit Verlagen bezahlt hat. Damit will der Big-Tech-Gigant zeigen, dass Gesetze, die Unternehmen zwingen, Nachrichtenagenturen für Inhalte zu bezahlen, unnötig sind. Der Big-Tech-Gigant Google hat am Freitag in Australien eine Plattform gestartet, auf der Nachrichten angeboten werden, für...

Schlagzeilenüberblick: Amerika

US-Militär entwickelt implantierbaren Mikrochip gegen das Coronavirus

US-Militär entwickelt implantierbaren Mikrochip gegen das Coronavirus

US-Militärwissenschaftler haben einen implantierbaren Mikrochip gegen das Coronavirus entwickelt, der das SARS-CoV-2-Virus aufspüren kann, so ein Arzt der Armee im US-Fernsehen. Außerdem haben sie Berichten zufolge einen entsprechenden Filter entwickelt, der das vorhandene Blut von SARS-CoV-2-Viren reinigen kann. Wie der pensionierte Armeearzt Matt Hepburn in einem Interview mit dem Fernsehsender...
Pfizer-BioNTech beantragt experimentelle Zulassung vom Coronavirus-Impfstoff für Jugendliche

Pfizer-BioNTech beantragt experimentelle Zulassung vom Coronavirus-Impfstoff für Jugendliche

Pfizer-BioNTech beantragt die experimentelle Zulassung für Coronavirus-Impfstoff für Jugendliche im größten Experiment an der Menschheit.Im größten Experiment an der Menschheit eine experimentelle Zulassung vom Coronavirus-Impfstoff für Jugendliche, die Vorbereitung für die freiwillig verpflichtenden Zwangsimpfung der Kinder? Die Studie von Pfizer-BioNTech bei Kindern im Alter von 12 bis 15 Jahren ergab,...
Guantanamo Bay Gefängniseinheit 7 wurde geschlossen

Guantanamo Bay Gefängniseinheit 7 wurde geschlossen

Die Häftlinge der einst geheimen Gefängniseinheit  7 in Guantanamo wurden in ein anderes Internierungslagers verlegt. Eine einst geheime Gefängniseinheit 7 in Guantanamo Bay, die in die Jahre gekommen war, wurde geschlossen und die dort befindlichen Insassen wurden in ein anderes Internierungslagers auf Kuba verlegt, teilte das zuständige US-Militär mit.Die Internierten...

Schlagzeilenüberblick: Nah Ost

BioNTech/Pfizer-geimpfte Personen in Todesgefahr,

BioNTech/Pfizer geimpfte Personen in Todesgefahr, bei Ansteckung mit südafrikanischer COVID-Variante

Laut einer Untersuchung haben BioNTech/Pfize geimpfte Personen ein höheres Risiko, an der südafrikanischen COVID-Variante zu erkranken, als nicht geimpfte Personen. Dabei hatte der Pharmakonzern zuvor noch mit der starken Wirkung der Impfung geworben. Es gibt noch sehr viele Unklarheiten im Kampf gegen das Coronavirus. Auch beim Auftreten der sogenannten britischen...
Amnesty International: Syrer im Libanon willkürlich inhaftiert und gefoltertvideo

Amnesty International: Syrer im Libanon willkürlich inhaftiert und gefoltert

Hunderte Syrer, die als Terroristen beschuldigt werden, drohen Gefängnis und Folter aufgrund meist "erfundener Anschuldigungen", so der Bericht von Amnesty International. Durch libanesische Sicherheitskräfte werden seit Jahren hunderte syrische Flüchtlinge, darunter auch Kinder, willkürlich inhaftiert und gefoltert, so Amnesty International.Syrische Flüchtlinge werden oft unter "erfundenen terroristischen Anschuldigungen" verhaftet und geschlagen,...
elektronische Quarantäneüberwachung für nicht geimpfte Reiserückkehrer

Israel genehmigt elektronische Quarantäneüberwachung für nicht geimpfte Reiserückkehrer

Die israelische Knesset hat die Staatsführung des Landes ermächtigt, die häusliche Quarantäne aller ungeimpften Reiserückkehrer mittels eines elektronischen Armbands zu überwachen. Andernfalls müssen die Betroffenen in einem Isolationshotel untergebracht werden oder die elektronische Quarantäneüberwachung für nicht geimpfte Reiserückkehrer tragen. Nach dem am Mittwoch gefassten Beschluss dürfen die Behörden nun die...