Migranten Watch: Serbische Medien, der Weg der illegalen Einwanderer in den Donautod

Belgrad, Serbien – Sechs Personen werden vermisst, nachdem ein Boot mit etwa einem Dutzend der illegalen Einwanderer beim Überqueren der Donau an der kroatischen Grenze umgeworfen wurde, berichteten serbische Medien

Das serbische Staatsfernsehen RTS berichtete, der Unfall hat sich am frühen Morgen ereignet, als die illegalen Einwanderer versuchten, die Donau in Richtung Kroatien zu überqueren, das Mitglied der Europäischen Union ist.

Die verbleibenden illegalen Einwanderer aus dem Boot haben es geschafft, an die Küste Serbiens zu schwimmen, heißt es in dem Bericht. Andere serbische Medien berichteten, dass zu den vermissten illegalen Migranten zwei Kinder hatten. Die Tageszeitung Blic erkälte, die serbische Polizei habe eine Migranten Schlepper-Boot-Suchaktion eingeleitet.

Die Polizei gibt noch keine offizielle Stellungnahme ab. Der Vorfall zeigt die Gefahren, denen die illegalen Einwanderer ausgesetzt sind, wenn Migranten versuchen, Westeuropa zu erreichen, während sie vor Gewalt und Armut zu Hause fliehen.

Tausende der illegalen Einwanderer bleiben auf dem Balkan auf der Suche nach Wegen, in Richtung wohlhabende EU-Staaten zu bewegen.

Wir ernten was wir säen!

Dies sind keine „Migranten“. Dies sind Illegale, die hoffen, den Rest ihres Lebens mit der Großzügigkeit der EU-Länder zu verbringen. Ich weiß, es hört sich hart an, aber wenn sie in ihrem eigenen Land bleiben würden, wären die Migranten noch am Leben, aber die Gier hat diese illegalen Einwanderer in den Donautod getrieben.

Genau das ist es! So viele Leute scheinen zu glauben, dass all die Armut und Gewalt Migranten zugestoßen sind, die sie nicht geschaffen haben, so wie der Wohlstand und die Sicherheit der Nationen der 1. Welt auch Menschen zugestoßen sind, die sie nicht geschaffen haben! Wir ernten was wir säen!

Und haben Sie bemerkt, dass diese verarmten illegalen Einwanderer  gesund, fit, gut gekleidet und auch gut ernährt sind? Armut in dieser Welt muss nicht so schlimm sein, wie ich dachte. Denn der richtige Bedürftige hat kein Geld für Schlepper, denn er kämpft mit den wenigen was er hat, um sein tägliches überleben. Serbische Medien, der Weg der illegalen Einwanderer in den Donautod?

Beiträge die im Zusammenhang stehen könnten

Mindestens 3,9 Millionen illegale Einwanderer in Europa

6 tote Migranten an der griechisch-türkischen Grenze gefunden

Libyen fängt 430 Afrikaner in Richtung Europa ab

Italienische Küstenwache rettet 149 Afrika-Migranten aus gekentertem Boot

100.000 Wohlstandsuchende prophezeit Griechenland für 2020

Mauretanien: Mindestens 58 Afrika-Migranten sterben Richtung Europa

Brandstifter macht Salvini für seine Handlungen verantwortlich

Illegaler Migrant arbeitet im Sicherheitsbereich des Flughafens Arlanda

Illegale Migranten verklagen Unternehmen auf 1 Million Euro ,,Schadensersatz“ erfolgreich

Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13
Beitragsbild: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=29512