Soziale Distanzierung und das Tragen von Masken könnten „Jahre“ andauern, so Wissenschaftler der britischen Regierung

Isolation der Gedanken denn vereint sind wir stark

Das Tragen von Masken und die soziale Distanzierung könnten noch „jahrelang“ weitergehen, sagt die Leiterin der Immunisierungsabteilung von der britischen Gesundheitsbehörde Public Health England.

Dr. Mary Ramsey behauptete am Sonntag, dass die soziale Distanzierung und andere Praktiken wie das Tragen einer Gesichtsbedeckung für „eine ziemlich lange Zeit“ weitergehen würden.

„Die Menschen haben sich an diese weniger strengen Einschränkungen gewöhnt und können damit leben, und die Wirtschaft kann auch mit diesen weniger strengen Einschränkungen weitergehen.

„Ich denke also, dass wir zumindest für ein paar Jahre, bis andere Teile der Welt so gut geimpft sind wie wir, und die Zahlen überall gesunken sind, in der Lage sein werden, allmählich zu einer normaleren Situation zurückzukehren“, sagte Dr. Ramsey laut BBC.

„Wir müssen sehr genau hinschauen, bevor irgendwelche dieser Beschränkungen aufgehoben werden“, fügte sie hinzu.

Letzten Monat kündigte Premierminister Boris Johnson einen „Fahrplan“ für die Aufhebung der Schließung an, der mit der Wiedereröffnung der Schulen am 8. März beginnt und in verschiedenen Phasen bis zur vollständigen Wiedereröffnung im Sommer fortschreitet.

Während Premierminister Johnson sagte, er hoffe, dass der Lockdown bis zum 21. Juni beendet werden könne, würde er keine Versprechungen machen, sich auf dieses Datum festzulegen.

Soziale Distanzierung könnten „Jahre“ dauern

Professor Jeremy Brown, ein Mitglied des Joint Komitees für Impfungen und Immunisierung (JCVI) der Regierung, behauptete am Sonntag auf Sky News, dass es eine Welle von Infektionen geben wird, die das Land durchquert“, wenn alle Beschränkungen zu früh vollständig aufgehoben werden.

Brown sagte auch, dass „ein gewisses Maß an sozialer Distanzierung oder Schutz erforderlich sein wird“ bis mindestens Juli, oder die Infektionen werden steigen.

Das Vereinigte Königreich hat der Hälfte seiner erwachsenen Bevölkerung mindestens eine Dosis des Impfstoffs verabreicht und ist auf dem besten Weg, alle Erwachsenen bis Ende Juli zu impfen.

Im Dezember sagte der stellvertretende medizinische Chefberater Großbritanniens, Jonathan Van-Tam, dass das Tragen von Masken und die häufige Verwendung von Händedesinfektionsmitteln zu Gewohnheiten werden könnten, die die Menschen „über Jahre hinweg“ beibehalten.

Im darauffolgenden Monat sagte Van-Tams Vorgesetzter, der medizinische Leiter Professor Chris Whitty, dass es nächste Weihnachten eine weitere Sperre geben könnte, und dass „wir zum Beispiel im nächsten Winter ein paar Einschränkungen einführen müssen. Das ist durchaus denkbar, denn der Winter wird dem Virus zugutekommen.“

Soziale Distanzierung und das Tragen von Masken könnten „Jahre“ andauern, so Wissenschaftler der britischen Regierung?

Ähnliche Beiträge

Corona Kriegsrecht in Deutschland soll verlängert werden

Wir wissen nichts: Verwirrte WHO gibt zu, den Ursprung des Coronavirus nicht zu finden

Bericht: Kuba bringt seine Coronavirus Patienten in Konzentrationslager ähnliche Versuchslabore

Ohne grünen Corona-Judenpass keine Arbeit in Israel

Wenn Ihnen unsere Beiträge gefallen haben dann, Unterstützen sie die Austria Netz News mit einem gefällt mir, als Abonnent und mit einer kleinen finanziellen Hilfe in ihrer Unabhängigkeit!