Syrer in Deutschland wegen Vorbereitung von Terroranschlag festgenommen

Die Polizei von Berlin hat einen Syrer in Deutschland festgenommen, der im Verdacht stand, einen Terroranschlag im Land vorbereitet zu haben, teilte die Karlsruher Staatsanwaltschaft mit.

„Der festgenommene Syrer in Deutschland mit radikal islamistischem Hintergrund hat sich ab Anfang 2019  die für den Bau des Sprengsatzes benötigten Chemikalien und Teile beschafft“, heißt es in einer Stellungnahme der Karlsruher Generalstaatsanwaltschaft, der für die Nationale Sicherheit verantwortlich ist.

Der Verdächtige plante laut Aussage, den Sprengsatz an einem bislang unbekannten Ort in Deutschland zu aktivieren. Der Sprengstoff sollte von TATP verwendet werden, das bei Terroristen beliebt ist, da es leicht mit leicht erhältlichen Materialien wie Aceton hergestellt werden kann.

Die ARD  berichtet, dass es sich um den 37-jährigen syrischen Staatsbürger Abdullah H. handelt, der seit mehreren Monaten unter der Aufsicht der Behörden steht. Die deutschen Behörden erfuhren von dem Verdächtigen Syrer nach einer Meldung eines ausländischen Geheimdienstes, von der Terrorzelle die dem  Islamische Staat nahe steht , der ausländische Geheimdienst meldete eine islamistische Gruppe auf der Messenger-Plattform in  Vorbereitung von Terroranschlägen steht. Syrer in Deutschland wegen Vorbereitung von Terroranschlägen festgenommen

Wozu geben wir solchen Menschen hier Asyl? Und warum werden sie nicht umgehend nach Hause geschickt? Und warum sichern wir nicht unsere Grenzen damit solche Individuen nicht wieder zurückkommen? Warum haben wir nur solche dämlichen Gesetze? Das werde ich nie verstehen, warum Menschen Bomben basteln, um unschuldige Menschen umzubringen!

Wo soll das bloß enden? An die Information, dass die Gefahr für Terroranschläge hierzulande erheblich angestiegen ist, hat sich der Bürger allmählich“ gewöhnen“ müssen. Was aber, wenn es wie im obigen Fall ganz konkrete Hinweise auf geplante Terroranschläge gibt? Dieses Mal wurde ein Anschlag glücklicherweise verhindert, dennoch, eine unheimliche und unkalkulierbare Zeitbombe scheint in unserem einst relativ friedlichen Land unentwegt weiterzustricken.

Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13
Beitragsbild: Von photographer Alexander Blum (www.alexanderblum.de) – Deutsche Polizisten mit Heckler & Koch MP5 Maschinenpistolen (hier in Hamburg vor dem Bundeswehrkrankenhaus), LIZENZFREI, fotografiert und freigegeben von Alexander Blum, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=534149