6.8 C
Wien
Mittwoch, Januar 20, 2021

SCHLAGWORTE: Abtreibung

Steigende selektive Abtreibungen in Europa

Steigende selektive Abtreibungen in Europa halbieren Down-Syndrom-Geburten

Selektive Abtreibungen in Europa haben die Zahl der Geburten von Babys mit Down-Syndrom um mehr als 50 Prozent reduziert, so ein Bericht vom Dienstag der Katholischen Nachrichtenagentur (CNA). Europäische Geburtsdaten scheinen die Befürchtungen derjenigen zu bestätigen, die argumentiert haben, dass vermehrte pränatale Tests auf Down-Syndrom viele Frauen dazu gebracht haben,...
Aktivisten überfallen Kirchen als Protest gegen den des Schutz des ungeborenen Lebens

Aktivisten überfallen Kirchen als Protest gegen den des Schutz des ungeborenen Lebens

Demonstranten unterbrachen am Sonntag in ganz Polen die Gottesdienste, um gegen ein Urteil des Obersten Gerichtshofs zu protestieren, mit dem in der vergangenen Woche eugenische Abtreibungen von behinderten ungeborenen Babys verboten wurden. Ist in der heutigen Gesellschaft der Schutz des ungeborenen Lebens nichts mehr wert? In Posen, Warschau, Breslau, Krakau und...
Babymord an Kinder mit Behinderungen

Studie: 90% der belgischen Mediziner unterstützen Babymord an Kinder mit Behinderungen

Eine umfangreiche neue Studie ergab, dass neun von zehn Medizinern in Belgien es für moralisch "akzeptabel" halten, einem Neugeborenen mit einer schweren, aber nicht tödlichen Behinderung das Leben zu nehmen. Ein Forscherteam befragte Mediziner in einer Studie, über die Akzeptanz von Babymord an Kinder mit Behinderungen. Auf allen acht Neugeborenen-Intensivstationen...
Studie zeigt, dass ungeborene Babys bereits in der 12. Woche Schmerzen verspüren

Studie zeigt, dass ungeborene Babys bereits in der 12. Woche Schmerzen verspüren

Eine neue Studie in BMJ hat ergeben, dass ungeborene Babys vor der 24. Woche und möglicherweise bereits nach 12 Schwangerschaftswochen Schmerzen haben können. Zwei medizinische Forscher, darunter einer, der behauptet, ein "Pro-Choice" -Schmerzexperte zu sein, behaupten kürzlich durchgeführte Untersuchungen, dass ungeborene Babys, die vor Ablauf der in Großbritannien geltenden 24-Wochen-Frist abgebrochen...
Abtreibungsrechtler besuchen eine Demonstration für das Recht auf Abtreibung außerhalb des Nationalkongresses .

Abtreibungsrechtler überfluten die Straßen von Buenos Aires

Tausende Abtreibungsrechtler versammeln sich vor dem Kongress in Argentinien, um die Kampagne für die legale Abtreibung erneut zu starten. Tausende Frauen haben sich am Dienstag in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires zusammengetan, um eine Kampagne zur legalen Abtreibung wiederaufzunehmen. Nachdem ein Gesetz über Abtreibungsrechte im letzten Jahr im Senat einen...

Aktuell

Iraker zum 17. Mal aus Dänemark deportiert

Iraker zum 17. Mal aus Dänemark deportiert

Ein 30-jähriger irakischer Migrant mit schwedischer Staatsbürgerschaft ist zum 17. Mal aus Dänemark deportiert worden, nachdem er immer wieder wegen Drogengeschäften ins Land kam. Der 30-jährige Iraker wurde Anfang dieser Woche verhaftet, und die Polizei forderte nicht nur seine Abschiebung, sondern auch ein lebenslanges Verbot der Einreise nach Dänemark.Die Verhaftung...
Ein Drittel der belgischen Einwohner sind jetzt Ausländer

Rund ein Drittel der belgischen Einwohner sind jetzt Ausländer

Rund ein Drittel der belgischen Bevölkerung hat entweder eine ausländische Staatsangehörigkeit oder einen Migrationshintergrund, so das belgische Statistikamt Statbel. Nach den Zahlen vom 1. Januar 2020 sind etwas mehr als zwei Drittel der belgischen Bevölkerung, nämlich 67,9 Prozent, gebürtige Belgier, so die Statsbel-Zahlen, was 7.806.078 Menschen entspricht.Fast jeder Fünfte, 19,7...
Todesfälle durch Pfizer Coronavirus-Impfstoff in Norwegen

Todesfälle durch Pfizer Coronavirus-Impfstoff in Norwegen auf aktuell 29 gestiegen

Norwegen hat seine Zahl der Menschen, die nach dem Empfang vom Pfizer-Coronavirus-Impfstoff auf verstorben sind auf 29 korrigiert, wie man dieses Wochenende bei Bloomberg lesen konnte. Norwegens Gesundheitsbehörde meldete am vergangenen Donnerstag, dass mindestens 13 Menschen an Komplikationen gestorben waren, nachdem sie den Pfizer Coronavirus-Impfstoff erhalten hatten, aber Bloomberg berichtet,...
Erzbischof Ieronymos II.

Erzbischof Ieronymos II.: Der Islam ist eine „politische Partei“, aber keine Religion

Der griechische Erzbischof Ieronymos II. von Athen hat erklärt, er halte den Islam nicht für eine Religion, sondern für eine "politische Partei" und seine Anhänger für ein "Volk des Krieges". Der griechisch-orthodoxe Erzbischof Ieronymos II. äußerte seine Ansichten über den Islam, während er über die Rolle der orthodoxen Kirche während...
UN fordert von Biden Geld für Klimaprogramme als Vorbereitung für die Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen

UN fordert von Biden Geld für Klimaprogramme als Vorbereitung für die Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen

Das UN-Gremium, das mit der Umsetzung vom Pariser Klimaabkommen betraut ist, hat die Weltgemeinschaft am Sonntag dafür gescholten, dass sie ihre Versprechen auf finanzielle Unterstützung nicht einhält. Die Aufforderung, "zu zahlen", kam, als der designierte Präsident Joe Biden sich darauf vorbereitet, die USA zurück in das Pariser Klimaabkommen zu führen,...