SCHLAGWORTE: Afrika

Frankreich eröffnet Archiv zum Völkermord in Ruanda

Frankreich eröffnet Archiv zum Völkermord in Ruanda

Die französische Regierung hatte am Mittwoch, anlässlich zum 27. Jahrestag vom Völkermord in Ruanda, der immer noch einen Schatten auf Frankreich wirft, die Öffnung von bedeutenden Staatsarchiven bezüglich des ruandischen Völkermords angeordnet. Die Archive betreffen die Arbeit des ehemaligen Präsidenten Francois Mitterrand und seines Premierministers Edouard Balladur zwischen 1990 und...
Zypern braucht Hilfe bei der Bewältigung des Migrantenzustroms

Zypern braucht Hilfe bei der Bewältigung des Migrantenzustroms

Die Behörden auf Zypern haben die Europäische Union (EU) um Hilfe gebeten, nachdem sie behauptet haben, dass sie von einem Zustrom illegaler Migranten und Asylbewerber überfordert sind.Regierungssprecher Viktor Papadopoulos kommentierte die Situation bei einer Pressekonferenz mit den Worten: "Zypern ist ein Land, das prozentual zu seiner Bevölkerung den größten...
Demonstranten fordern mehr Rechte für Migranten in Griechenland

Demonstranten fordern mehr Rechte für Migranten in Griechenland

Nicht nur mehr Rechte für Migranten in Griechenland fordern die Demonstranten, auch die Innenminister der südlichen Mittelmeerländer der EU wollen ein automatisches Umsiedlung System für asylsuchenden Einwanderer. Etwa 1.000 junge Menschen schlossen sich in Griechenland den Protesten zur Unterstützung von Migranten und Flüchtlingen an, während die Innenminister sich trafen, um...
15 afrikanische Migranten ertrinken bei Schiffbruch

8 Kilometer vor Libyen ertrinken 15 afrikanische Migranten, bei Schiffbruch

ROM - Mindestens 15 afrikanische Migranten kamen am Sonntag bei einem Schiffsunglück vor der Küste Libyens ums Leben, als ihr Schiff beim Versuch, die gefährliche Mittelmeer Migrationsroute nach Italien zu überqueren, kenterte. Der libyschen Küstenwache gelang es, 95 überlebende 15 afrikanische Migranten zu retten und sie an die afrikanische Küste zurückzubringen.Die...
Die meisten tunesischen Neuitalien nutzen die EU-Freizügigkeit, um nach Frankreich zu ziehen

Die meisten tunesischen Neuitalien nutzen die EU-Freizügigkeit, um nach Frankreich zu ziehen

Mehr als die Hälfte der tunesischen Neuitalien, die zwischen 2012 und 2017 die italienische Staatsbürgerschaft beanspruchten, nämlich 56 Prozent, nutzten die Freizügigkeitsregeln der EU, um nach Frankreich zu ziehen. Statistiken zeigen auch, dass von den tunesischen Neuitalien, denen 2011 Asyl gewährt wurde, bis 2018 nur 10 Prozent in Italien blieben,...
Fast 2.500 afrikanische Migranten landen in nur 5 Tagen in Italien

Schauen Sie zu: Fast 2.500 afrikanische Migranten landen in nur 5 Tagen in Italien

ROM - In den ersten fünf Novembertagen landeten 2.462 irreguläre afrikanische Migranten in Italien trotz strenger neuer Anti-COVID-Vorschriften, berichteten italienische Medien am Montag. Die politisch geförderte Amerikanisierung von Europa, fast 2.500 afrikanische Migranten landen in nur 5 Tagen in Italien. Ein Video, das in sozialen Medien kursiert, zeigt ein großes...
Rat der Scharia in Nigeria:"Christliche Geistliche" haben Proteste islamfeindlich gemacht

Rat der Scharia in Nigeria: „Christliche Geistliche“ haben Proteste islamfeindlich gemacht

Eine führende islamische Vereinigung für islamisches Recht in Nigeria beschuldigte am Freitag die christlichen Geistlichen des Landes, religiöse Spannungen geschürt zu haben, um landesweite Anti-Polizei-Proteste in Kräfte antimuslimischer Gewalt zu verwandeln, berichtete die nigerianische "Times" am Freitag. Der Oberste Rat der Scharia in Nigeria (SCSN) behauptete am Freitag, dass sich...
UNICEF schließt sich dem WHO an, um sich den Vorwürfen des Sexualmissbrauchs zu stellen

UNICEF schließt sich dem WHO an, um sich den Vorwürfen des Sexualmissbrauchs zu stellen

UNICEF begann am Mittwoch als dritte UN-Agentur innerhalb von weniger als 48 Stunden mit einer internen Untersuchung der Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs von Frauen in der Demokratischen Republik Kongo (DRK), da die Vergewaltigungsvorwürfe von UN-Arbeitern die globalistische Organisation zu verschlingen drohen. Das Kinderhilfswerk UNICEF erklärte, es sei "entsetzt, dass Menschen,...

Guardia di Finanza schießt auf verdächtiges Migrantenschlepperboot

Die italienische Guardia di Finanza schoss auf eines der tunesischen Fischereifahrzeugs, das verdächtigt wird, die illegale Migration zu unterstützen, nachdem das Boot eines der italienischen Schiffe gerammt hatte. Der dramatische Zwischenfall, der sich vor der Küste von Lampedusa ereignete, begann, nachdem am Vortag 40 Tunesier auf der italienischen Insel gelandet...
WHO ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs gegen sich selbst

WHO ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs gegen sich selbst

Eine "empörte" Weltgesundheitsorganisation (WHO) kündigte am Mittwoch an, sie werde eine energische Untersuchung ihres eigenen Außendienstes einleiten. Dies folgt auf wiederholte Anschuldigungen wegen sexueller Ausbeutung und sexuellen Missbrauchs bei Ebola-Einsatzteams, die in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) aus der Ferne operieren. WHO und andere Mitarbeiter von Hilfsorganisationen sind in einer...
Migranten in Quarantäne wütend, setzen ihr Hotel in Brand

Migranten in Quarantäne wütend, setzen ihr Hotel in Brand

In einem sizilianischen Hotel untergebrachte Migranten in Quarantäne zündeten die zur Verfügung gestellte Unterkunft an, um gegen Maßnahmen gegen Coronaviren zu protestieren. Das Hotel Villa Sant'Andrea in der Stadt Valderice wurde für Migranten in Quarantäne genutzt, um die Ausbreitung des Wuhan-Virus zu verhindern. Italien hat sich bemüht , Orte zu finden, um...
Migranten-Taxi-NGO angewiesen nach Deutschland zu fahren

Migranten-Taxi-NGO angewiesen nach Deutschland zu fahren

Die italienischen Küstenwache auf der Insel Lampedusa hat die deutsche Migrantentransport-NGO Sea-Eye den Hafenzugang verweigert und das Migranten-Taxi angewiesen, nach Deutschland zu fahren. Das Migranten-Taxi von Sea-Eye, die Alan Kurdi, fährt unter deutscher Flagge und hat derzeit 133 Migranten vor der Küste von Lampedusa an Bord, nachdem sie entlang der...
Migranten der illegalen Afrika-Migration

Spanien baut neues Hindernis für Migranten der illegalen Afrika-Migration

Spaniens sozialistische Regierung plant den Bau von 10 m hohe Mauern um seine nordafrikanischen Enklaven Ceuta und Melilla, vor Migranten der illegalen Afrika-Migration stoppen. Warum ist Spanien gezwungen ein neues Hindernis für Migranten der illegalen Afrika-Migration zu bauen? Die neue 10 m hohe Mauern werden die derzeitige Grenzschutzanlage der beiden spanischen...
Italienischer Minister erklärt, dass nicht asylberechtigte Migranten abgeschoben werden

Italienischer Minister erklärt, dass nicht asylberechtigte Migranten abgeschoben werden

Der italienische Außenminister Luigi di Maio hat erklärt, dass Italiens linke Koalition keine nicht asylberechtigte Migranten mehr aufnehmen wird. Minister Di Maio traf diese Woche neben Innenministerin Luciana Lamorgese und zwei EU-Kommissaren mit dem tunesischen Präsidenten Kais Saied zusammen. Im Anschluss an das Treffen erklärte Di Maio, dass Italien Tunesien...

Aktuell

Türkei ermittelt wegen Menschenhandel

Türkei ermittelt wegen Menschenhandel mit speziellen türkischen Pässen

Die türkische Regierung in Ankara untersucht nun den Menschenhandel die mit der Ausstellung spezieller türkischer Pässen begangen wurden, mit denen organisierte Schleuser die Inhaber offiziell nach Deutschland geschleust haben. Das...
Gender-Wahnsinn befallene EU-Generalanwältin

Gender-Wahnsinn befallene EU-Generalanwältin: Bulgarien muss Kind mit zwei Müttern anerkennen

Der Gender-Wahnsinn nimmt neue Formen an. Ein Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat die bulgarische Regierung aufgefordert, ein Mädchen mit zwei Müttern anzuerkennen, obwohl Homo-Ehen in dem Land illegal...
Jeder siebte Extremist in Schweden ist eine Frau

Jeder siebente Extremist in Schweden, eine Frau

Eine Studie des schwedischen Instituts für Zukunftsstudien hat ergeben, dass eine Frau in extremistischen Gruppen weitaus aktiver ist als bisher angenommen, wobei Frauen einen von sieben Extremisten im Land...
Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Nicht näher bezeichnete Verkäufer in China nutzen zunehmend Online-Plattformen, um Uiguren in "Gruppen von 50 bis 100 Arbeitern" zum Verkauf anzubieten, enthüllte Sky News am Freitag. "Auf chinesischen Websites gibt...
Bayern: Maulkorbgegnerin zu fünftägiger Beugehaft verurteilt

Bayern: Maulkorbgegnerin zu fünftägiger Beugehaft verurteilt

In Bayern demonstrierte eine 58-jährige Frau mehrfach gegen die Maskenpflicht, die sie als Verstoß gegen die Grundrechte ansieht. Ein Gericht verurteilte die Demonstrantin zu fünf Tagen Beugehaft - doch...