16 C
Wien
Dienstag, September 22, 2020

SCHLAGWORTE: Asylsuchende

minderjährige Migranten nach Europa

Seit 2015 sind 210.000 minderjährige Migranten nach Europa eingereist

Fünf Jahre nach dem Höhepunkt der europäischen Migrantenkrise haben laut der NGO Save the Children mindestens 210.000 angeblich minderjährige Migranten in der Europäischen Union Asyl beantragt. Helena Thybell, Generalsekretärin von Save the Children, behauptete. Dass es seit Beginn der Migrantenkrise für vermeintlich minderjährige Migranten in Europa schwieriger geworden sei.  Save...
Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Ein syrischer Asylbewerber, der aufgrund seiner Sympathien für den islamischen Staat als terroristische Bedrohung bekannt ist, kostet den deutschen Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag für die Überwachung, wurde aber nie vor Gericht gestellt. Insgesamt hat syrischer Asylbewerber den deutschen Steuerzahler in den drei Jahren, in denen er unter strenger Beobachtung der...
Antisemitischer Synagogenterrorist in Graz verliert den Asylstatus

Österreich: Antisemitischer Synagogenterrorist in Graz verliert Asylstatus

Einem syrischen Asylbewerber, von dem angenommen wird, dass er ein antisemitischer Synagogenterrorist in Graz ist , wurde sein Asylstatus aberkannt und gegen ihn wird als Mitglied einer terroristischen Gruppe ermittelt. Ein antisemitischer Synagogenterrorist in Graz? Der 31-jährige syrische Migrant gestand mehrere Antichristliche und antisemitische Terrorakte in Graz, während er sich...
Migranten auf dem Seeweg zu den Kanarischen Inseln vermisst

Migranten auf dem Seeweg zu den Kanarischen Inseln vermisst

ARGUINEGUIN, Spanien (AP) - Fünf weitere Migranten sind bei dem Versuch, die südlichen Kanarischen Inseln von Westafrika aus zu erreichen, ums Leben gekommen. Damit steigt die Zahl derer, die diese Woche bei dem Versuch, gefährliche Migrationsrouten nach Europa zu navigieren, ums Leben gekommen sind, auf 20, sagten spanische Behörden am...
Brüssel hat 3-4 mal mehr Tuberkulose als das übrige Belgien

Multikulturelles Brüssel hat 3-4 mal mehr Tuberkulose als das übrige Belgien

Nach Angaben der Brüsseler Minister Alain Maron und Elke Van den Brandt gibt es in der belgischen Hauptstadt drei- bis viermal mehr neue Fälle von Tuberkulose als im Rest des Landes, wobei Asylsuchende besonders betroffen sind. Die durchschnittliche Krankheitsrate in Belgien liegt bei 8,6 pro 100.000 Menschen, in Brüssel jedoch...
Warnschüsse auf illegale Wirtschaftsmigranten aus der Türkei

Rhodos: Warnschüsse auf illegale Wirtschaftsmigranten aus der Türkei

Die griechische Küstenwache gab in dieser Woche in der Nähe von Rhodos Warnschüsse auf ein Boot voller illegaler Wirtschaftsmigranten aus der Türkei ab, um die Eindringlinge davon abzuhalten, die Insel zu erreichen. Die in dem Gebiet patrouillierende Küstenwache soll "Warnschüsse auf einen sicheren Abschnitt des Bootes" abgegeben haben, in dem...
Kanada verliert die Spur von 35.000 Migranten

Kanada verliert die Spur von 35.000 Migranten, die zur Abschiebung vorgesehen sind

Die kanadische Regierung hat zugegeben, dass sie zwei Drittel der 50.000 Migranten, die für Abschiebungsanordnungen in Frage kommen, aus den Augen verloren hat, die meisten von ihnen abgelehnte Asylbewerber. Die Canadian Border Services Agency (CBSA) hat die Spur von 34.700 Migranten, vor allem abgelehnten Asylbewerbern, verloren, die zur Abschiebung anstehen,...
Beschränkung der Asylanträge?

Schwedischer Premierminister lehnt jede Beschränkung der Asylanträge ab

Der schwedische Premierminister Stefan Löfven hat die Idee einer Begrenzung der Asylanträge mit der Begründung abgelehnt, dass ein solcher Vorschlag im Widerspruch zum Asylrecht an sich stünde. Der Vorschlag, eine Obergrenze für Asylanträge einzuführen, wurde von der Mitte-Rechts Moderaten Sammlungspartei eingebracht.Zunächst schienen Löfven und seine linksliberalen Sozialdemokraten mit an Bord...
Linker Abgeordneter soll, Migranten missbraucht haben

Linker Abgeordneter soll, Migranten missbraucht haben

Ein Mitglied der linksgerichteten Italienischen Demokratischen Partei (PD) wurde beschuldigt, während ihres Wahlkampfes Migranten auszubeuten, indem sie einer migrantenfreundlichen Gruppe Geld gab, die Migranten angeblich umsonst arbeiten ließ. Ein Linker  Abgeordneter der Demokratischen Partei Italiens, Elena Carnevali aus der Stadt Bergamo, soll sich an die Kooperative Ruah gewandt haben, ein...
Glasgow-Messermann

Glasgow-Messermann: Ein sehr hungriger Sudanese der nicht mit kulturell angemessenen Mahlzeiten versorgt wurde

Der Verdächtige bei einer Messerstecherei im schottischen Glasgow war ein Sudanese, der sich beschwert hatte, in dem Hotel, in dem er und andere Asylsuchende während der Coronavirus-Sperre untergebracht waren, "sehr hungrig" gewesen zu sein. Der Angreifer in Glasgow war ein sudanesischer Asylsuchender, der seinen Freunden erzählt hatte, dass er in...
Flüchtling und Fanatiker des islamischen Staates inhaftiert, um den Opfern zu zeigen, dass der Islam hier ist

Flüchtling und „Fanatiker des islamischen Staates“ inhaftiert, um den Opfern zu zeigen, dass der Islam hier ist

Ein iranischer Flüchtling und "Fanatiker des islamischen Staates" in Großbritannien wurde inhaftiert, weil er zwei Islamisten, die während der Migrantenkrise in Europa ankamen, zu einem Massenterrorakt angestiftet hatte, indem er in Deutschland in eine Menschenmenge fuhr und die Überlebenden mit Fleischbeilen und Schwertern zu Tode hackte. Er forderte die...
98.000 Asylsuchende bekommen dauerhaften schwedischen Wohnsitz

98.000 Asylsuchende bekommen dauerhaften schwedischen Wohnsitz

Seit dem Höhepunkt der Migrantenkrise haben insgesamt 98.867 Asylsuchende einen dauerhaften Wohnsitz in Schweden erhalten, von den 163.456, die in diesen Jahren Asyl beantragten. Während des Höhepunktes der europäischen Migrationskrise im Jahr 2015 nahm Schweden über 163.000 Asylbewerber auf, die höchste Pro-Kopf-Zahl in Europa und eine der höchsten Gesamtzahlen, trotz...

Aktuell

Terroranschlag auf Charlie Hebdo zu verurteilen

Frankreich: Jeder vierte junge Muslim weigert sich, den Terroranschlag auf Charlie Hebdo zu verurteilen

Eine vom Institut Français d'Opinion Publique (Ifop) veröffentlichte Umfrage ergab, dass 26 Prozent der französischen Muslime unter 25 Jahren es ablehnen, den Terroranschlag auf Charlie Hebdo 2015 zu verurteilen. Die Studie , die in Zusammenarbeit mit der satirischen Zeitung selbst durchgeführt wurde, ergab, dass 59 Prozent der französischen Öffentlichkeit Charlie Hebdos...
Imam verurteilt Charlie Hebdo Abdruck von Mohammed-Karikaturen

Italiens Oberster Imam verurteilt Charlie Hebdo Abdruck von Mohammed-Karikaturen

Imam Yahya Pallavicini, Präsident der italienischen islamischen Religionsgemeinschaft (Coreis), hat die Neuveröffentlichung der Mohammed-Karikaturen von Charlie Hebdo verurteilt. Der muslimische Führer sagte gegenüber den italienischen Medien, die Veröffentlichung Mohammed-Karikaturen sei "eine Bestätigung ihrer Gefühllosigkeit und ihres kruden Strebens nach Berühmtheit auf der Grundlage von Provokation und unintelligenter Satire".Auch Ezzedin Elzir,...
Umvolkungsaktivisten-NGO mit Migranten-Taxi im Mittelmeer

Deutsche Umformungsaktivisten-NGO schickt neues Migranten-Taxi ins Mittelmeer

Die deutsche Umvolkungsaktivisten-NGO Sea-Eye hat angekündigt, dass sie bereit ist, zu einer neuen Mission aufzubrechen, um Migranten im Mittelmeer aufzusammeln und sie in einem größeren Migranten-Taxi als das letzte nach Europa zu bringen. Die Umvolkungsaktivisten-NGO kündigte an, dass ihr neues Migranten-Taxi , die Ghalib Kurdi, benannt nach dem Bruder des...
Deutschland im demografischen Wandel

Experte: Deutschland im demografischen Wandel und braucht Massenmigration

Herbert Brecker, Experte für Migrationsfragen, hat zugegeben, dass sich Deutschland in einem raschen „demografischen Wandel“ befindet. Das Land brauche mehr Migranten, um die alternden Arbeitskräfte auszugleichen. Brecker, der am Institut für Arbeitsmarktforschung (IAB) arbeitet, sagte: „Wir befinden uns mitten im demografischen Wandel“, als die deutsche Erwerbsbevölkerung um 340.000 Menschen zurückging,...
Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Ein syrischer Asylbewerber, der aufgrund seiner Sympathien für den islamischen Staat als terroristische Bedrohung bekannt ist, kostet den deutschen Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag für die Überwachung, wurde aber nie vor Gericht gestellt. Insgesamt hat syrischer Asylbewerber den deutschen Steuerzahler in den drei Jahren, in denen er unter strenger Beobachtung der...