16 C
Wien
Dienstag, September 22, 2020

SCHLAGWORTE: Coronavirus

Berliner Behörden verbieten Anti-Lockdown-Protest für das Wochenende

Berliner Behörden verbieten Anti-Lockdown-Protest für das Wochenende

Die Behörden haben am Mittwoch in Berlin mehrere für das Wochenende geplante Proteste gegen Maßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie verboten. Die Coronaleugner hatten laut dem rot-grünen Berliner Behörden Unterstützung von der deutschen Bevölkerung auf breiter Ebene erhalten. Nach Angaben der Berliner Behörden hätten die Protestierenden wahrscheinlich gegen Regeln zur sozialen Distanzierung verstoßen,...
WHO erlässt Richtlinie für Kindermasken,

WHO erlässt Richtlinie für Kindermasken, sagt, dass die Coronavirus-Pandemie 2 Jahre dauern könnte

Die Weltgesundheitsorganisation warnte am Freitag davor, dass die Coronavirus-Pandemie noch zwei Jahre andauern könnte, da sie eine Richtlinie für Kindermasken erlassen hat, die von Personen ab 12 Jahren getragen werden müssen. In einer Rede in Genf erklärt der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation Tedros Adhanom Ghebreyesus, die Spanische Grippe von 1918 habe...
Österreich: Verkehr an der Grenze

Österreich: Verkehr an der Grenze wegen neuer Virenregeln für 12 Stunden aufgestaut

Der Verkehr an der Südgrenze  von Österreich staute sich für bis zu 12 Stunden, nachdem neue Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen für alle Reisenden, die in das Land einreisen, eingeführt wurden, sagten die Behörden am Sonntag. Die Polizei teilte der Austria Presseagentur mit, dass der Verkehr am Karawankentunnel bis zu 12 Stunden und am...
Bevölkerungswachstum von Schweden zum Stillstand gebracht

Bevölkerungswachstum von Schweden zum Stillstand gebracht da das Coronavirus die Masseneinwanderung blockiert

Das Bevölkerungswachstum von Schweden im Jahr 2020 ist das niedrigste seit 15 Jahren, da die chinesische Coronavirus-Pandemie die Masseneinwanderung zum Stillstand gebracht hat.Die Zahlen der schwedischen Statistik zeigen, dass Schweden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres die Hälfte des Bevölkerungswachstum von Schweden des gleichen Zeitraums im Jahr 2019...
Europa in der Coronavirus-Rezession

Europa in der Coronavirus-Rezession

Die Erholung der europäischen Wirtschaft von der Coronavirus-Rezession verlangsamte sich im August, als ein Wiederaufleben neuer bestätigter Fälle die Wiedereröffnung einiger Unternehmen zu behindern schien und deren fast vollständige Schließung im Frühjahr aufhob. Europa in der Coronavirus-Rezession? Ein Indikator für die Geschäftstätigkeit des Forschungsunternehmens IHS Markit fiel nach einem relativ...
Papst Franziskus bestätigt die Verurteilung des "Impfstoff-Nationalismus"

Papst Franziskus bestätigt die Verurteilung des „Impfstoff-Nationalismus“ durch die WHO

ROM - Papst Franziskus sagte am Mittwoch, dass ein eventueller Coronavirus-Impfstoff universell sein und den Bedürftigsten Vorrang vor den reichsten geben sollte. Die Menschheit muss "die Behandlung von Viren planen, indem sie die Bedürftigsten priorisiert", sagte der Papst den Gläubigen in seinem wöchentlichen Predigt, die aus der Bibliothek des Apostolischen Palastes geliefert wurde. "Es...
WHO erlässt Richtlinie zur Coronavirus-Impfstoff Verteilung

WHO erlässt Richtlinie zur Coronavirus-Impfstoff Verteilung

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, hat am Dienstag bei dem, was er "Impfnationalismus" nennt, auf die aufmerksam gemacht und diejenigen umrissen, die er zuerst gegen das Coronavirus geimpft haben will. Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus erklärte, dass "niemand sicher ist, solange nicht alle sicher"...
Deutsche Stadt geht in Coronavirus-Lockdown nach Geburtstagsparty

Deutsche Stadt geht in Coronavirus-Lockdown nach Geburtstagsparty

Die Behörden in einer bayerischen Stadt haben 120 Personen in Quarantäne gesteckt, nachdem ein Bewohner, der von einer Reise nach Italien zurückkehrte, positiv auf das Coronavirus getestet wurde, aber erst nach der Teilnahme an einer großen Geburtstagsparty die von seinen Testergebnissen erfuhr. Lockdown nach Geburtstagsparty? Die Nachrichtenagentur dpa berichtete am...
Asylanträge verdreifachten sich in einem Monat trotz Coronavirus

EU-Asylunionsnachrichten: Asylanträge verdreifachten sich in einem Monat trotz Coronavirus

Die Zahl der Asylanträge nimmt in Europa wieder zu, wobei die Zahl der Neuanträge im Juni dreimal so hoch war wie im Vormonat. Wie das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO) der EU mitteilte, verzeichnete es im Juni 28.039 Asyl-Erstanträge, dreimal so viele wie im Mai. Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHR) stellte den...
Coronavirus-Migranten unter Quarantäne proben

Coronavirus-Migranten unter Quarantäne proben den Aufstand

Die Spannungen an Bord des italienischen Schiffes Azzurra, das für die Unterbringung von Coronavirus-Migranten unter Quarantäne genutzt wird, nehmen zu, da Berichte über Proteste und kleine Aufstände auf dem Schiff aufgetaucht sind. Die Situation auf dem Schiff ist in den letzten Tagen sehr viel angespannter geworden, da weitere Coronavirus-Migranten unter...
Lampedusa im Ausnahmezustand

Lampedusa im Ausnahmezustand

Auf der italienischen Insel Lampedusa gibt es keinen Platz mehr für die Quarantäne ankommender Migranten.  Mehrere kleine Boote mit weiteren tunesischen Migranten haben die winzige                 italienische Insel Lampedusa erreicht, die keinen Platz mehr hat, um sie gemäß den italienischen Anti-Coronavirus-Maßnahmen unter Quarantäne zu...
130 Afrikaner "umgesiedelt" nach positiven Coronavirustest

130 Afrikaner „umgesiedelt“ nach positiven Coronavirustest

Schätzungsweise 134 Afrikaner, die die linke Regierung in ein Aufnahmezentrum in Norditalien umgesiedelt hatte, wurden positiv auf das Wuhan-Coronavirus getestet. Der große Ausbruch des Coronavirus wurde aus einer ehemaligen Kaserne in der Stadt Treviso gemeldet, die in ein Aufnahmezentrum für Migranten umgewandelt wurde. Insgesamt 134 von 293 Afrikaner wurden positiv...

Aktuell

Terroranschlag auf Charlie Hebdo zu verurteilen

Frankreich: Jeder vierte junge Muslim weigert sich, den Terroranschlag auf Charlie Hebdo zu verurteilen

Eine vom Institut Français d'Opinion Publique (Ifop) veröffentlichte Umfrage ergab, dass 26 Prozent der französischen Muslime unter 25 Jahren es ablehnen, den Terroranschlag auf Charlie Hebdo 2015 zu verurteilen. Die Studie , die in Zusammenarbeit mit der satirischen Zeitung selbst durchgeführt wurde, ergab, dass 59 Prozent der französischen Öffentlichkeit Charlie Hebdos...
Imam verurteilt Charlie Hebdo Abdruck von Mohammed-Karikaturen

Italiens Oberster Imam verurteilt Charlie Hebdo Abdruck von Mohammed-Karikaturen

Imam Yahya Pallavicini, Präsident der italienischen islamischen Religionsgemeinschaft (Coreis), hat die Neuveröffentlichung der Mohammed-Karikaturen von Charlie Hebdo verurteilt. Der muslimische Führer sagte gegenüber den italienischen Medien, die Veröffentlichung Mohammed-Karikaturen sei "eine Bestätigung ihrer Gefühllosigkeit und ihres kruden Strebens nach Berühmtheit auf der Grundlage von Provokation und unintelligenter Satire".Auch Ezzedin Elzir,...
Umvolkungsaktivisten-NGO mit Migranten-Taxi im Mittelmeer

Deutsche Umformungsaktivisten-NGO schickt neues Migranten-Taxi ins Mittelmeer

Die deutsche Umvolkungsaktivisten-NGO Sea-Eye hat angekündigt, dass sie bereit ist, zu einer neuen Mission aufzubrechen, um Migranten im Mittelmeer aufzusammeln und sie in einem größeren Migranten-Taxi als das letzte nach Europa zu bringen. Die Umvolkungsaktivisten-NGO kündigte an, dass ihr neues Migranten-Taxi , die Ghalib Kurdi, benannt nach dem Bruder des...
Deutschland im demografischen Wandel

Experte: Deutschland im demografischen Wandel und braucht Massenmigration

Herbert Brecker, Experte für Migrationsfragen, hat zugegeben, dass sich Deutschland in einem raschen „demografischen Wandel“ befindet. Das Land brauche mehr Migranten, um die alternden Arbeitskräfte auszugleichen. Brecker, der am Institut für Arbeitsmarktforschung (IAB) arbeitet, sagte: „Wir befinden uns mitten im demografischen Wandel“, als die deutsche Erwerbsbevölkerung um 340.000 Menschen zurückging,...
Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Radikal-islamistischer Asylbewerber kostet den Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag

Ein syrischer Asylbewerber, der aufgrund seiner Sympathien für den islamischen Staat als terroristische Bedrohung bekannt ist, kostet den deutschen Steuerzahler 4.000 Euro pro Tag für die Überwachung, wurde aber nie vor Gericht gestellt. Insgesamt hat syrischer Asylbewerber den deutschen Steuerzahler in den drei Jahren, in denen er unter strenger Beobachtung der...