14.1 C
Wien
Dienstag, Oktober 20, 2020

SCHLAGWORTE: Facebook

Twitter folgt Facebook, verbietet Beiträge zur Leugnung des Holocaust

Twitter folgt Facebook, verbietet Beiträge zur Leugnung des Holocaust

Nur wenige Tage nach einem ähnlichen Schritt von Facebook hat Twitter mitgeteilt, dass es alle Beiträge zur Leugnung des Holocaust entfernen werden, die das grausame Verbrechen der Nationalsozialisten leugnen - was laut der Plattform gegen seine Politik im Kampf gegen Antisemitismus oder gegen die Verbreitung hasserfüllter Inhalte verstößt. Eine Twitter-Sprecherin...
Facebook verbietet Inhalte mit Holocaust-Leugnung

Facebook verbietet Inhalte mit Holocaust-Leugnung

Facebook gab am Montag bekannt, dass es endlich Beiträge verbietet, die, die Holocaust-Leugnung unterstützen oder das begangene Verbrechen der Nationalsozialisten verzerren. Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, sagte, die Social-Media-Plattform aktualisiere "seine Politik der Hassreden, um die Holocaust-Leugnung zu verbieten".„Wir haben lange Zeit Stellen abgebaut, die Hassverbrechen oder Massenmord loben, einschließlich des...
Menschenschmuggler werben über Facebook für fingierte "Kreuzfahrten" nach Europa

Menschenschmuggler werben über Facebook für fingierte „Kreuzfahrten“ nach Europa

Menschenschmuggler in der Türkei werben angeblich unter dem Deckmantel gefakter "Kreuzfahrten" auf der Social-Media-Plattform Facebook für ihre Dienste und bieten an, Migranten für 5.500 Euro nach Italien zu verschiffen. Die Reisen der Menschenschmuggler werden auf einer Facebook-Seite mit der Bezeichnung "The Road to Europe" als drei- bis viertägiger Ausflug an...
Klimaaktivistin Greta Thunberg hat damit gedroht, Facebook zu verlassen, wenn die Social-Media-Plattform ihre Kritiker nicht zum Schweigen bringt.

Greta Thunberg ruft Facebook dazu auf, ihre Kritiker zu zensieren

Die gefeierte schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat damit gedroht, Facebook zu verlassen, wenn die Social-Media-Plattform ihre Kritiker nicht zum Schweigen bringt. „Greta Thunberg fragt sich wie viele andere, ob ich Facebook weiterhin nutzen soll oder nicht“, schrieb Thunberg letzte Woche in einem Facebook- Post . "Hassreden zuzulassen, das Fehlen von Faktenüberprüfungen und natürlich die...
Der beschuldigte  Hindu bestritt sein Facebook Posting und sagte, sein Facebook Konto wurde gehackt. Nach Angaben der Polizei wurden mindestens vier Menschen

Facebook Posting gegen Propheten Muhammad löst Polizeigewalt aus

Nach Angaben der Polizei wurden mindestens vier Menschen getötet und Dutzende verletzt, nachdem Sicherheitskräfte in Südbangladesch das Feuer auf eine Menge muslimischer Demonstranten eröffnet hatten, die gegen einen angeblichen Social-Media-Beitrag protestierten, der den Propheten Mohammed beleidigte. Der örtliche Polizeichef Sarkar Mohammad Kaisar teilte der Associated Press mit, dass die Gewalt am...
Frankreich, das immer noch  globalistischen Präsidenten Emmanuel Macron geführt wird, debattiert über ein drakonisches neues Gesetz,

Asylunionsnachrichten: Frankreich auf Mission, Redefreiheit online zu töten

Frankreich, das immer noch  globalistischen Präsidenten Emmanuel Macron geführt wird, debattiert über ein drakonisches neues Gesetz, das Social Media- und Suchmaschinenfirmen massive Bußgelder auferlegt, wenn sie Hassreden nicht innerhalb von 24 Stunden unterdrücken. Mitarbeiter von Facebook und anderen Social Media-Plattformen könnten in Frankreich mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem...
Es wird angenommen, dass der Deal zwischen dem Daten Hai Facebook und der französischen Regierung eine Weltneuheit ist.

Facebook wird Daten von Hassredenverdächtigen an französische Gerichte melden

Es wird angenommen, dass der Deal zwischen dem Daten Hai Facebook und der französischen Regierung eine Weltneuheit ist. Facebook hat eine Vereinbarung mit der französischen Regierung getroffen, um Hassredenverdächtige auf ihrer Plattform zu bekämpfen. Der Social-Media-Riese wird dann den französischen Gerichten Identifikationsdaten von Verdächtigen der Hasskriminalität übergeben. Es wird angenommen,...
Ein 52-jähriger schwedischer Mann wurde für Hass Kommentar in Facebook verurteilt, obwohl die Kommentare von anderen Personen verfasst

Asylunionsnachrichten Schweden: Mann wegen "Hass Kommentar" verurteilt, den er nicht geschrieben hat

Ein 52-jähriger schwedischer Mann wurde für ein, Hass Kommentar in Facebook verurteilt, obwohl die Kommentare von anderen Personen verfasst wurden. Die 'Hass' -Kommentare wurden in der Facebook-Gruppe 'Stand up for Sweden' verfasst und enthielten Material, das gegen schwedische Gesetze gegen Drohungen oder Einschüchterungen gegenüber ethnischen Gruppen verstoßen soll, berichtet der...
Die globale Plattform greift auf künstliche Intelligenz zurück, um gefälschte Nachrichten und terroristische Propaganda zu bekämpfen

Facebook wehrt sich gegen Hassreden, sagt hoher Beamter

Die globale Plattform greift auf künstliche Intelligenz zurück, um gefälschte Nachrichten und terroristische Propaganda zu bekämpfen Facebook investiert Milliarden von Dollar, um die Geißel gefälschter Nachrichten und Hassreden auf der Social-Media-Plattform zu bekämpfen, sagte ein hoher Beamter. Jesper Doub, Director of News Partnerships bei Facebook für Europa, den Nahen Osten und...
Macron und Facebook Gründer Mark Zuckerbergvideo

Zuckerberg diskutiert mit Macron über Hassrede auf Facebook

Französische Beamte empfehlen der Regierung, mit Facebook zusammenzuarbeiten, um gefährliches Material zu entfernen. Paris, Frankreich - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat am Freitag mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron im Elysee-Palast über die Pläne der französischen Regierung gesprochen, eine aktivere Rolle bei der Überwachung schädlicher Inhalte zu übernehmen, die auf der...
EP Befürworter der Urheberrechtsrichtlinie glauben, dass Technologiegiganten die Verantwortung für die Inhalte übernehmen müssen,

EP hat die Urheberrechtsrichtlinie für das europäische Internet verabschiedet

EP Befürworter der Urheberrechtsrichtlinie glauben, dass Technologiegiganten die Verantwortung für die Inhalte übernehmen müssen, von denen sie profitieren, ohne ihre Gewinne nur mit den Autoren zu teilen. Am Dienstag verabschiedete das Europäische Parlament eine kontroverse Richtlinie zum Urheberrecht, nachdem monatelange Lobbyarbeit und heftige Debatten zwischen Medienschaffenden und Künstlern, Befürwortern von...
Bundeskartellamt droht mit Geldbußen in Höhe von bis zu 10 Prozent der jährlichen Einnahmen vom Social-Media-Riesen Facebook.

Deutschland: Social-Media-Riese Facebook muss Datenerhebungsaktivitäten einschränken

Bundeskartellamt droht mit Geldbußen in Höhe von bis zu 10 Prozent der jährlichen Einnahmen vom Social-Media-Riesen Facebook. Deutschland hat den Social-Media-Riesen Facebook aufgefordert, seine Datenerhebungspraktiken im Land einzudämmen, nachdem entschieden wurde, dass das größte Social-Media-Netzwerk der Welt seine Marktdominanz missbraucht, um Informationen über Nutzer ohne deren Wissen oder Zustimmung einzuholen. "Facebook...

Aktuell

Mutter von Religionskriegerin verklagt Frankreich auf finanzielle Hilfe

Mutter von Religionskriegerin verklagt Frankreich auf finanzielle Hilfe für Tochter in Nordsyrien

Eine Mutter einer islamischen Religionskriegerin, die in Nordsyrien festgehalten wird, hat die französische Regierung verklagt, dass man der Dschihadistin Geld  schickt oder ihrer Familie zu erlauben, finanzielle Unterstützung zu leisten. Die Dschihadistin, eine Frau in den Dreißigern, wird derzeit zusammen mit ihren drei Kindern im Gefangenenlager al-Hol in Nordsyrien festgehalten....
Covid-Polizei verurteilt Paar wegen Küssens im Freien zu Geldstrafe

Covid-Polizei verurteilt Paar wegen Küssens im Freien zu Geldstrafe

Ein Paar in der norditalienischen Stadt Mailand ist von der Covid-Polizei zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt worden, nachdem es sich in der Öffentlichkeit geküsst und damit gegen die Bestimmungen zum Wuhan-Virus verstoßen hatte. Der Vorfall ereignete sich am 9. Oktober, als das Paar, ein 40 Jahre alter italienischer...
Betrügerin nutzt Coronavirus-Hilfe zur Bezahlung von Brust- und Gesäßimplantaten

Betrügerin nutzt Coronavirus-Hilfe zur Bezahlung von Brust- und Gesäßimplantaten

Die Polizei hat eine 38-jährige Frau in den No-Go-Vororten von Paris verhaftet, nachdem sie beschuldigt wurde, den französischen Staat im Zusammenhang mit der gewährten Coronavirus-Hilfe um bis zu 210.000 Euro betrogen zu haben. Die Schönheitssalonbesitzerin Ami K. die die Coronavirus-Hilfe zur Bezahlung von Brust- und Gefäßimplantaten genutzt hatte, behauptete, dass...
Hörby weigert sich, die Flagge des Stolzes zu hissen

Hörby weigert sich, die Flagge des Stolzes zu hissen

Der schwedische Bezirk Hörby wird nicht länger die LGBT-Stolzflagge auf kommunalem Eigentum hissen, nachdem die populistische, von den Schwedendemokraten geführte Kommunalverwaltung eine neue Flaggenpolitik durchgesetzt hat. Cecilia Bladh in Zito, die schwedisch-demokratische Bürgermeisterin von Hörby, erklärte, dass die Gemeinde nur noch die schwedische Nationalflagge, die Gemeindeflagge und die Flaggen anderer...
Migrantenlager nach 30 Coronavirus-Fällen geschlossen

Griechische Inseln Migrantenlager nach 30 Coronavirus-Fällen geschlossen

Ein Migrantenlager auf der griechischen Insel Chios wurde unter Quarantäne gestellt, nachdem mindestens 30 Bewohner im Empfangszentrum für Migranten positiv auf das Wuhan-Coronavirus getestet worden waren. Die Abriegelung ist die zweite für das Migrantenlager Vial, das im August kurzzeitig unter Quarantäne gestellt wurde. Es wird geschätzt, dass derzeit etwa 3.200...