0.4 C
Wien
Freitag, Januar 22, 2021

SCHLAGWORTE: Facebook

Aufschrei gegen die Zensur von Präsident Trump an

Frankreich, Deutschland, Mexiko, Australien schließen sich dem internationalen Aufschrei gegen die Zensur von Präsident Trump an

Ein internationaler Aufschrei über Online-Zensur ist im Gange, da politische Führer von Mexiko bis Europa ihre Besorgnis über die unkontrollierte Macht der Social Media Riesen äußern, nachdem Präsident Trump von den Meistern des Universums gesperrt wurde. Man fragt sich, warum sollten linke Globalisten in Europa den Aufstieg des linken Faschismus...
Ungarn startet zensurfreies Social-Media-Netzwerk

Ungarn startet zensurfreies Social-Media-Netzwerk

Ein neu gestartetes ungarisches Social-Media-Netzwerk behauptet, dass es bis zum Ende des Jahres eine Zensur-freie Plattform mit einer Million Nutzern in einem Land mit zehn Millionen Menschen schaffen will. Das neue Social-Media-Netzwerk mit dem Namen Hundub hat bisher 40.000 Abonnenten angezogen, nachdem es am 6. Dezember 2020 für ein ungarisches...
Auf Facebook-Blacklist

Auf Facebook-Blacklist: Historische Reenactors in Großbritannien, die mit der U.S.-Miliz verwechselt wurden

Facebook sperrte die Seiten für eine britische historische Gesellschaft, nachdem sie fälschlicherweise mit Milizgruppen in den Vereinigten Staaten verknüpft worden war. Die Gesellschaft tauscht häufig Fotos ihrer Mitglieder aus, die an Nachstellungen berühmter Schlachten in der britischen Geschichte beteiligt sind. Fünf der 60 Mitglieder der Gesellschaft wurden auch ihre persönlichen...
Facebook verlängert politisches Werbeverbot

Facebook verlängert politisches Werbeverbot

Der Social-Media-Riese Facebook verlängert sein vorübergehendes Verbot politischer Anzeigen auf der gesamten Plattform. ABC News berichtet, dass Mark Zuckerbergs Facebook sein Verbot für neue politische Anzeigen auf der Plattform ausweitet. In einem Beitrag im Blog des Unternehmens erklärte Facebook:Die vorübergehende Pause für Anzeigen zu politischen und sozialen Themen in den...
Muslimische Hassverbrechen auf Facebook und Twitter?

Twitter und Facebook entfernt muslimischen Mordaufruf an Franzosen

Die außergewöhnliche Schande des ehemaligen malaysischen Premierministers Mahathir bin Mohamad, dass „Muslime das Recht haben, wütend zu sein und Millionen Franzosen zu töten“, wurde von Facebook und Twitter entfernt. Muslimische Hassverbrechen auf Facebook und Twitter? Mohamad, der das Land mit der muslimischen Mehrheit erst im März 2020 führte, hatte am selben...
Twitter folgt Facebook, verbietet Beiträge zur Leugnung des Holocaust

Twitter folgt Facebook, verbietet Beiträge zur Leugnung des Holocaust

Nur wenige Tage nach einem ähnlichen Schritt von Facebook hat Twitter mitgeteilt, dass es alle Beiträge zur Leugnung des Holocaust entfernen werden, die das grausame Verbrechen der Nationalsozialisten leugnen - was laut der Plattform gegen seine Politik im Kampf gegen Antisemitismus oder gegen die Verbreitung hasserfüllter Inhalte verstößt. Eine Twitter-Sprecherin...
Facebook verbietet Inhalte mit Holocaust-Leugnung

Facebook verbietet Inhalte mit Holocaust-Leugnung

Facebook gab am Montag bekannt, dass es endlich Beiträge verbietet, die, die Holocaust-Leugnung unterstützen oder das begangene Verbrechen der Nationalsozialisten verzerren. Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, sagte, die Social-Media-Plattform aktualisiere "seine Politik der Hassreden, um die Holocaust-Leugnung zu verbieten".„Wir haben lange Zeit Stellen abgebaut, die Hassverbrechen oder Massenmord loben, einschließlich des...
Menschenschmuggler werben über Facebook für fingierte "Kreuzfahrten" nach Europa

Menschenschmuggler werben über Facebook für fingierte „Kreuzfahrten“ nach Europa

Menschenschmuggler in der Türkei werben angeblich unter dem Deckmantel gefakter "Kreuzfahrten" auf der Social-Media-Plattform Facebook für ihre Dienste und bieten an, Migranten für 5.500 Euro nach Italien zu verschiffen. Die Reisen der Menschenschmuggler werden auf einer Facebook-Seite mit der Bezeichnung "The Road to Europe" als drei- bis viertägiger Ausflug an...
Klimaaktivistin Greta Thunberg hat damit gedroht, Facebook zu verlassen, wenn die Social-Media-Plattform ihre Kritiker nicht zum Schweigen bringt.

Greta Thunberg ruft Facebook dazu auf, ihre Kritiker zu zensieren

Die gefeierte schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat damit gedroht, Facebook zu verlassen, wenn die Social-Media-Plattform ihre Kritiker nicht zum Schweigen bringt. „Greta Thunberg fragt sich wie viele andere, ob ich Facebook weiterhin nutzen soll oder nicht“, schrieb Thunberg letzte Woche in einem Facebook- Post . "Hassreden zuzulassen, das Fehlen von Faktenüberprüfungen und natürlich die...
Der beschuldigte  Hindu bestritt sein Facebook Posting und sagte, sein Facebook Konto wurde gehackt. Nach Angaben der Polizei wurden mindestens vier Menschen

Facebook Posting gegen Propheten Muhammad löst Polizeigewalt aus

Nach Angaben der Polizei wurden mindestens vier Menschen getötet und Dutzende verletzt, nachdem Sicherheitskräfte in Südbangladesch das Feuer auf eine Menge muslimischer Demonstranten eröffnet hatten, die gegen einen angeblichen Social-Media-Beitrag protestierten, der den Propheten Mohammed beleidigte. Der örtliche Polizeichef Sarkar Mohammad Kaisar teilte der Associated Press mit, dass die Gewalt am...
Frankreich, das immer noch  globalistischen Präsidenten Emmanuel Macron geführt wird, debattiert über ein drakonisches neues Gesetz,

Asylunionsnachrichten: Frankreich auf Mission, Redefreiheit online zu töten

Frankreich, das immer noch  globalistischen Präsidenten Emmanuel Macron geführt wird, debattiert über ein drakonisches neues Gesetz, das Social Media- und Suchmaschinenfirmen massive Bußgelder auferlegt, wenn sie Hassreden nicht innerhalb von 24 Stunden unterdrücken. Mitarbeiter von Facebook und anderen Social Media-Plattformen könnten in Frankreich mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem...
Es wird angenommen, dass der Deal zwischen dem Daten Hai Facebook und der französischen Regierung eine Weltneuheit ist.

Facebook wird Daten von Hassredenverdächtigen an französische Gerichte melden

Es wird angenommen, dass der Deal zwischen dem Daten Hai Facebook und der französischen Regierung eine Weltneuheit ist. Facebook hat eine Vereinbarung mit der französischen Regierung getroffen, um Hassredenverdächtige auf ihrer Plattform zu bekämpfen. Der Social-Media-Riese wird dann den französischen Gerichten Identifikationsdaten von Verdächtigen der Hasskriminalität übergeben. Es wird angenommen,...

Aktuell

Iraker zum 17. Mal aus Dänemark deportiert

Iraker zum 17. Mal aus Dänemark deportiert

Ein 30-jähriger irakischer Migrant mit schwedischer Staatsbürgerschaft ist zum 17. Mal aus Dänemark deportiert worden, nachdem er immer wieder wegen Drogengeschäften ins Land kam. Der 30-jährige Iraker wurde Anfang dieser Woche verhaftet, und die Polizei forderte nicht nur seine Abschiebung, sondern auch ein lebenslanges Verbot der Einreise nach Dänemark.Die Verhaftung...
Ein Drittel der belgischen Einwohner sind jetzt Ausländer

Rund ein Drittel der belgischen Einwohner sind jetzt Ausländer

Rund ein Drittel der belgischen Bevölkerung hat entweder eine ausländische Staatsangehörigkeit oder einen Migrationshintergrund, so das belgische Statistikamt Statbel. Nach den Zahlen vom 1. Januar 2020 sind etwas mehr als zwei Drittel der belgischen Bevölkerung, nämlich 67,9 Prozent, gebürtige Belgier, so die Statsbel-Zahlen, was 7.806.078 Menschen entspricht.Fast jeder Fünfte, 19,7...
Todesfälle durch Pfizer Coronavirus-Impfstoff in Norwegen

Todesfälle durch Pfizer Coronavirus-Impfstoff in Norwegen auf aktuell 29 gestiegen

Norwegen hat seine Zahl der Menschen, die nach dem Empfang vom Pfizer-Coronavirus-Impfstoff auf verstorben sind auf 29 korrigiert, wie man dieses Wochenende bei Bloomberg lesen konnte. Norwegens Gesundheitsbehörde meldete am vergangenen Donnerstag, dass mindestens 13 Menschen an Komplikationen gestorben waren, nachdem sie den Pfizer Coronavirus-Impfstoff erhalten hatten, aber Bloomberg berichtet,...
Erzbischof Ieronymos II.

Erzbischof Ieronymos II.: Der Islam ist eine „politische Partei“, aber keine Religion

Der griechische Erzbischof Ieronymos II. von Athen hat erklärt, er halte den Islam nicht für eine Religion, sondern für eine "politische Partei" und seine Anhänger für ein "Volk des Krieges". Der griechisch-orthodoxe Erzbischof Ieronymos II. äußerte seine Ansichten über den Islam, während er über die Rolle der orthodoxen Kirche während...
UN fordert von Biden Geld für Klimaprogramme als Vorbereitung für die Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen

UN fordert von Biden Geld für Klimaprogramme als Vorbereitung für die Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen

Das UN-Gremium, das mit der Umsetzung vom Pariser Klimaabkommen betraut ist, hat die Weltgemeinschaft am Sonntag dafür gescholten, dass sie ihre Versprechen auf finanzielle Unterstützung nicht einhält. Die Aufforderung, "zu zahlen", kam, als der designierte Präsident Joe Biden sich darauf vorbereitet, die USA zurück in das Pariser Klimaabkommen zu führen,...