25.3 C
Wien
Sonntag, August 9, 2020

SCHLAGWORTE: Französische Polizei

In Paris: Antifa-Demonstranten kämpfen mit der Polizei am Tag der Bastille

In Paris: Antifa-Demonstranten kämpfen mit der Polizei am Tag der Bastille

Chaos in Frankreich, als Tausende von Demonstranten anlässlich des Tages der Bastille in Paris auf die Straßen strömten. Antifa-Demonstranten kämpfen mit der Polizei am Tag der Bastille? Mitglieder der Anti-Macron-Reformbewegung "Gelbe Weste" (Gilets Jaunes), der Antifa und andere Agitatoren des Schwarzen Blocks schlossen sich der Menge an, die sich schnell...
Französische Polizei lehnt Verhaftung wegen Angst vor Entlassung wegen Rassismus ab

Französische Polizei lehnt Verhaftung wegen Angst vor Entlassung wegen Rassismus ab

Die französische Polizei hat sich angeblich geweigert, eine Person in der Stadt La Rochelle zu verhaften, da sie befürchtete, dass sie wegen Rassismusvorwürfen entlassen werden oder die Verhaftung neue Unruhen auslösen könnte. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend, als ein junger Radfahrer bei einer Polizeistreife mehrmals "ACAB", ein Akronym für...
Die Polizei hat am ersten Jahrestag der Gilets-Jaunes-Bewegung (Gelbe Weste) einen 21-jährigen äußerst extremistischen Linken festgenommen.

Antifa-Terrornews Frankreich: Extremist der äußerst extremistischen Linken auf Terror-Beobachtungsliste

Die Polizei hat am ersten Jahrestag der Gilets-Jaunes-Bewegung (Gelbe Weste) einen 21-jährigen äußerst extremistischen Linken festgenommen. Der Extremist wurde beschuldigt, Polizisten ausspioniert zu haben. Laut Angaben der Polizei hatte sich die junge Frau der extremistischen Linken mit anderen Demonstranten am Place d'Italie in Paris versammelt, wo am Samstag Gewalt ausbrach,...
Die französische Polizei zögert angeblich, die verdächtigen Aktivitäten muslimischer Kollegen zu melden, weil sie als islamfeindlich eingestuft werden könnten.

Französische Polizei hat Angst, verdächtige Kollegen zu melden

Die französische Polizei zögert angeblich, die verdächtigen Aktivitäten muslimischer Kollegen zu melden, weil sie als islamfeindlich eingestuft werden könnten. Institutionelle Mängel bei der Meldung möglicher extremistischer Verhaltensweisen stehen in Frankreich im Rampenlicht, nachdem ein muslimischer Konvertit, der in einer Polizeieinsatzstelle tätig war, vier Beamte in Paris getötet hat . Hochrangige Beamte stehen unter...
Eine Umfrage des französischen Militärs und der Gendarmen hat einen zunehmenden Trend zur Unterstützung Marine Le Pen und ihres Nationalen Zusammenschlusses (National Rally / RN) ergeben.

Asylunionsnachrichten Frankreich: Französisches Militär und Polizei unterstützt Marine Le Pen zunehmend

Eine Umfrage des französischen Militärs und der Gendarmen hat einen zunehmenden Trend zur Unterstützung Marine Le Pen und ihres Nationalen Zusammenschlusses (National Rally / RN) ergeben. Die Ifop-Studie, die für die Jean-Jaurès-Stiftung durchgeführt wurde, untersuchte Gemeinden mit einer großen Anzahl von Soldaten im Vergleich zur Durchschnittsbevölkerung und ergab, dass einige,...

Aktuell

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer Woche in Italien

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer einzigen Woche in Italien

Italien hat in den letzten Wochen einen sprunghaften Anstieg der Neubürgerankünfte erlebt. In der vergangenen Woche kamen bis zu 11.000 afrikanische Neu-Europäer an, die Hälfte davon aus Tunesien. Das italienische Innenministerium veröffentlichte diese Woche eine Erklärung, in der es hieß "Die autonomen Anlandungen von afrikanische Neu-Europäer an der italienischen Küste...
Dschihadisten-Terror

Französische Studie warnt vor Dschihadisten-Terror

Eine vom französischen Zentrum für Terrorismusanalyse (CAT) veröffentlichte Studie hat ergeben, dass 60 Prozent der islamischen Dschihadisten, die Frankreich zwischen 1986 und 2006 verlassen haben, um im Ausland zu kämpfen, später terroristische Straftaten begangen haben. Die Studie untersuchte französische Dschihadisten, die in Afghanistan, im Irak und in Bosnien-Herzegowina gekämpft haben....
Illegaler Afrika-Migrant verklagt britische Regierung, nach Coronavirus-Infektion

Illegaler Afrika-Migrant verklagt britische Regierung, nach Coronavirus-Infektion

Ein illegaler Afrika-Migrant verklagt die Regierung, nachdem er sich während seines Aufenthalts in einer vom Steuerzahler finanzierten Migrantenunterkunft mit dem Coronavirus infiziert hatte. Die Anwälte des illegalen Afrika-Migranten, der aus Eritrea stammt, nahmen im April mit dem Innenministerium Kontakt auf, um sich darüber zu beschweren, dass er und andere Asylsuchende...
Maskenpflicht: Alles eine Frage vom Marketing?video

Maskenpflicht: Alles eine Frage vom Marketing?

Die Wiedereinführung der Maskenpflicht konnte nicht angekündigt werden. Sie musste also warten, bis der Kind-Kanzler wieder im Land ist. Böswillige Stimmen könnten behaupten, es sei wegen des Marketing. Das scheint nicht völlig unplausibel. Es war eine Medieninszenierung wie so viele andere. Dennoch ließ es sich nicht der Kind-Kanzler nehmen, die...
Anschober: "Wo Termindruck herrscht, passieren Fehler"video

Anschober: „Wo Termindruck herrscht, passieren Fehler“

Am Mittwoch kommentierte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) die Entscheidung des Verfassungsgerichts, dass einige der Covid-19-Regelungen nicht verfassungskonform seien. Anschober bekräftigte, dass die Prüfung durch das Bundesverfassungsgericht "natürlich korrekt und legitim" sei. Viele Maßnahmen seien unter großem Zeitdruck beschlossen worden: "Und wo viel Termindruck herrscht, passieren Fehler", sagte er. Die "richtigen...