1.5 C
Wien
Freitag, November 27, 2020

SCHLAGWORTE: Glaube

Lehrer der Pariser Vorstädte sagen

Lehrer der Pariser Vorstädte : Ein Drittel der Schüler denken, den Islam zu kritisieren sei „nicht normal“ – Frage nach dem Wert des freien Wortes.

Nach dem islamistischen Mord an Samuel Paty hat eine Lehrerin in den Pariser No-Go-Vorstädten behauptet, dass bis zu einem Drittel ihrer Schüler die Meinungsfreiheit offen infrage stellen und sagen, es sei "nicht normal", den Islam zu kritisieren. Lehrer der Pariser Vorstädte sagen, dass nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo im...
Ungarn verurteilt den weltweiten Anstieg der Christenverfolgung

Ungarn verurteilt den weltweiten Anstieg der Christenverfolgung

Der weltweite Anstieg der Christenverfolgung, hat einen besorgniserregenden globalen Anstieg erlebt, 260 Millionen Menschen müssen heute wegen ihres christlichen Glaubens flüchten. Die weltweite Zahl der Christen, die sich der Verfolgung ausgesetzt sehen, ist im vergangenen Jahr auf 260 Millionen angestiegen, sagte Ungarns Staatssekretär für die Hilfe für die verfolgten Christen...
Terrorverdächtige Migranten aus Nordafrika fliehen

Schauen Sie zu: Terrorverdächtige Migranten aus Nordafrika entkommen italienischem Deportationszentrum

Die italienische Polizei ist auf der Jagd nach Terrorverdächtige Migranten aus Nordafrika die in Verbindungen zum islamischen Extremismus gebracht worden, die laut Medienberichten  aus einer Abschiebeeinrichtung in Rom ausgebrochen sind. Drei Terrorverdächtige Migranten aus Nordafrika brachen am Wochenende aus der Abschiebehaftanstalt Ponte Galeria aus. Die Polizei wurde am Samstagmorgen über ihre...
Tausende Religionskrieger in der EU

Schauen Sie zu: Tausende Religionskrieger in der EU – Kurz und Macron treffen sich im Kampf gegen den politischen Islam

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz traf mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zusammen, um ihren gemeinsamen Kampf gegen den politischen Islam zu besprechen und bestätigten das Tausende Religionskrieger in der EU beheimatet sind. Bundeskanzler Kurz flog am Dienstag nach Paris, um Präsident Macron persönlich zu treffen. Anschließend fand eine Videokonferenz mit...
Unterwerfen und gehorchen: Europa erwägt Ausbildung eigener Imame

Unterwerfen und gehorchen: Europa erwägt Ausbildung eigener Imame zur Bekämpfung des Extremismus in Moscheen

Der Präsident des Europäischen Rates Charles Michel hat Unterstützung für ein "Europäisches Institut für die Ausbildung eigener Imame" angekündigt, um die Verbreitung radikal-islamischer Ideologien in der Europäischen Union zu bekämpfen. Michel erklärte, dass die EU die Schaffung eines Instituts zur Ausbildung von Imamen prüfen sollte, um sicherzustellen, "dass diese Botschaft...
Nach radikal islamistischen Terroranschlag, Moscheen geschlossen

Österreich: Nach radikal islamistischen Terroranschlag, Moscheen geschlossen

Nach dem radikal islamistischen Terroranschlag in Wien Anfang dieser Woche hat die österreichische Regierung zwei radikale Moscheen, die mit dem radikalen Islam in Verbindung stehen, durchsucht und geschlossen. Kulturministerin Susanne Raab und Innenminister Karl Nehammer kündigten am Freitag die Schließung der Moscheen an, von denen eine zur Radikalisierung des Wiener...
Schengenraum-Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung

Macron fordert Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat eine Neugestaltung des EU-Binnengrenzabkommens gefordert, nachdem er festgestellt hat, dass Terroristen die Migrationsströme genutzt haben. Der französische Staatschef sagte, er werde dem Europäischen Rat nächsten Monat eine Überarbeitung des Schengen-Abkommens der EU vorschlagen, einschließlich einer "stärker Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung" innerhalb des politischen Blocks. Also...
Athen nicht mehr die einzige große EU-Hauptstadt ohne Moschee

Schauen Sie zu: Athen nicht mehr die einzige große EU-Hauptstadt ohne Moschee

Die Stadt Athen hat ihre erste staatlich sanktionierte Moschee eröffnet, nachdem sie die einzige größere Hauptstadt in der Europäischen Union ohne offizielles Gotteshaus für Muslime war. Die neue Moschee wurde Anfang dieser Woche im Votakinos-Viertel der griechischen Hauptstadt Athen eröffnet, und in dieser Woche fand der erste Gebetsgottesdienst statt. Die...
Al-Qaida bedroht Macron, fordert den Tod

Al-Qaida bedroht Macron, fordert den Tod für diejenigen, die Mohammed „beleidigen“.

Die in Nordafrika ansässige Al-Qaida-Gruppe hat ihre Anhänger aufgerufen, jeden zu ermorden, der den islamischen Propheten Mohammed "beleidigt", und geschworen, sich am französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu rächen. Al-Qaida im islamischen Maghreb (AQIM), die hauptsächlich in Algerien operiert, veröffentlichte diese Woche eine Erklärung: "Denjenigen zu töten, der den Propheten beleidigt,...
Muslime verlangen, dass 'provokative' Borat - Poster auf französischen Bussen entfernt werden

Unterwerfen und gehorchen: Muslime verlangen, dass ‚provokative‘ Borat-Poster auf französischen Bussen entfernt werden

Muslime in Frankreich haben gefordert, dass Plakate für Sacha Baron Cohens Fortsetzung von Borat auf den Bussen entfernt werden, und behaupten, dass das Plakat, auf dem ein fast nackter Cohen zu sehen ist, der einen Ring trägt, auf dem auf Arabisch das Wort "Allah" steht, eine "Provokation" sei. In Bussen...
Allahu Akbar in Berlin

Allahu Akbar in Berlin – Ein Zeichen der gelungenen Assimilation

Eine Gruppe von rund 150 Muslimen ging diese Woche auf die Straße der deutschen Hauptstadt, um gegen den französischen Präsidenten Emmanuel Macron mit dem Ruf "Allahu Akbar in Berlin" zu protestieren. Die Gruppe versammelte sich am Hermannplatz im Stadtteil Neukölln und soll verschiedene Anti-Macron-Parolen gesungen haben, während sie ständig „Allahu...
Amsterdamer Imam fordert europäische Blasphemie-Gesetze

Unterwerfen und gehorchen: Amsterdamer Imam fordert europäische Blasphemie-Gesetze zur Ächtung von Beleidigungen gegen Mohammed

Yassin Elforkani, der Imam der Blauen Moschee von Amsterdam, hat die niederländischen Gesetzgeber aufgefordert, die Verabschiedung neuer europäischer Blasphemie-Gesetze zu erwägen, um die Beleidigung des islamischen Propheten Mohammed zu verbieten. Können europäische Blasphemie-Gesetze den anhaltenden islamistischen Terror in Europa beenden? Elforkani, der behauptete, er verurteile die jüngsten Angriffe in Frankreich,...

Aktuell

Chef der europäischen "Anti-Hass"-Gruppe

Chef der europäischen „Anti-Hass“-Gruppe spricht sich für die „Notwendigkeit“ der Tötung weißer Menschen aus

Mamadou Ba, Leiter der portugiesischen "Anti-Hass"-Gruppe SOS Racismo, sprach kürzlich auf einer Online-Konferenz über "Hassreden" von der Notwendigkeit, "den weißen Mann zu töten" aus. Der Chef der europäischen "Anti-Hass"-Gruppe Ba, ein portugiesischer Staatsbürger, der ursprünglich aus dem Senegal stammt, nahm am Samstag an der Konferenz zum Thema "Rassismus und die...
Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder, möglich

Belgien: Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder möglich

Die belgische Innenministerin Annelies Verlinden hat ihre Landsleute gewarnt, dass die Polizei Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder möglich sind, wenn es nötig ist, um die Einhaltung der Coronavirus-Maßnahmen durchzusetzen. Die Innenministerin erklärte, dass die Strafverfolgungsbehörden auch am Weihnachtstag dafür sorgen würden, dass die strikten Sperrmaßnahmen gegen das Wuhan-Coronavirus durchgesetzt werden,...
Unser grüner Volksschullehrer Rudi

Unser grüner Volksschullehrer Rudi: Österreich soll 2021 geimpft sein

Bereits im Januar 2021 wird die erste Impfkampagne beginnen. Österreich soll rund 16,5 Millionen Dosen erhalten und investiert dafür 200 Millionen Euro in die, noch nicht verpflichtende Massenimpfung, das teilt unser grüner Volksschullehrer Rudi mit. Was am Dienstag unser grüner Volksschullehrer Rudi und sein Sonderbeauftragter Clemens Martin Auer bei einer...
Spanien entsendet Militär nach Westafrika

Spanien entsendet Militär nach Westafrika – Zustrom von Migranten auf Kanarischen Inseln um 1.000 Prozent gestiegen

Spanien wird das Militär und Personal der Strafverfolgungsbehörden in den Senegal, entsenden, um gegen Menschenhändler vorzugehen, nachdem die illegale Migration aus Westafrika auf die Kanarischen Inseln im Jahr 2019 um 1.000 Prozent zugenommen hat. Rund 17.000 Migranten sind aus Westafrika bisher im Jahr 2020 auf den spanischen Inseln gelandet, die...
Berlinerin ,,vergibt" malischen Einwanderer

Berlinerin ,,vergibt“ malischen Einwanderer, der einen Teil ihres Gesichts abgebissen hat

Eine Berlinerin hatte mitgeteilt, sie vergebe einem malischen Einwanderer, der derzeit vor Gericht steht, weil er ihr im Sommer in einem Stadtpark einen Teil des Mundes und der Nase abgebissen habe, und sie wolle, dass er freigelassen werde. Migrant Sankun K. wurde am Freitag wegen des Angriffs im Juli im...