SCHLAGWORTE: Globalismus

EU bereit Investitionspakt mit dem kommunistischen China vor

EU bereitet Investitionspakt mit dem kommunistischen China vor

Die EU-Mitgliedsstaaten haben am Montag dem geplanten Brüsseler Investitionspakt mit China ihre politische Rückendeckung gegeben und damit den Weg für ein Abkommen zwischen den größten Wirtschaftsblöcken der Welt frei gemacht. Bei einem Treffen der Botschafter stellte die deutsche EU-Ratspräsidentschaft heraus, dass kein EU-Mitglied ein Stoppzeichen gesetzt habe und somit der...
Pläne der Europäischen Union zur Vertiefung der "transatlantischen Beziehungen" mit Joe Biden

Globalisten vereinigen sich: Pläne der Europäischen Union zur Vertiefung der „transatlantischen Beziehungen“ mit Joe Biden

Die Europäische Union sucht nach Wegen, die transatlantischen Beziehungen zwischen dem Block und den Vereinigten Staaten neu zu gestalten, unter der Annahme, dass der globalistisch gesinnte ehemalige Vizepräsident Joe Biden ins Weiße Haus aufsteigt. Die Eurokraten trafen sich am Montag in Brüssel, um Strategien für die Zusammenarbeit mit einer möglichen...
Merkel rät davon ab, Truppen aus Afghanistan nach Hause zu holen

Merkel rät davon ab, Truppen aus Afghanistan nach Hause zu holen

Die deutsche Regierung hat sich gegen den Plan von Präsident Donald Trump ausgesprochen, amerikanische Truppen aus Afghanistan nach Hause zu holen, mit dem Argument, ein Ende des längsten amerikanischen Krieges sei zu "überstürzt". Mitglieder der Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel sagten, dass die von Präsident Trump geplante Reduzierung der amerikanischen...
Ungarns Premier: Soros einer der korruptesten Menschen der Welt

Ungarns Premier: Soros einer der korruptesten Menschen der Welt

Ungarns Premierminister Viktor Orbán beschimpfte den milliardenschweren Plutokraten George Soros als "einen der korruptesten Menschen der Welt", nachdem er die Europäische Union aufgefordert hatte, Ungarn und Polen dazu zu bringen, sich den Werten der "offenen Gesellschaft" zu unterwerfen. "George Soros bedroht Ungarn und Polen", sagte Premierminister Orbán am Freitag zu...
UN Migranten-Express fordert Umsetzung vom Global Compact for Migration

UN Migranten-Express fordert Umsetzung vom Global Compact for Migration

 Der UN Migranten-Express fordert Regierungen nachdrücklich auf, illegale Migranten freizulassen, den "Zugang zu Gesundheitsversorgung und Wohnraum zu gewähren" während der globalen Coronavirus Pandemie. Die Vereinten Nationen (UN Migranten-Express) drängen Länder auf der ganzen Welt, als Reaktion auf die chinesische Coronavirus-Pandemie illegale Migranten aus der Haft zu entlassen. Hoben dabei Schritte...
UN-Migrationsbehörde wütend, 400 Afrika-Migranten in Richtung Europa abgefangen

UN-Migrationsbehörde wütend, 400 Afrika-Migranten in Richtung Europa abgefangen

Libyens Küstenwache hat an der afrikanischen Mittelmeerküste über 400 Afrika-Migranten in Richtung Europa abgefangen und sie in den letzten 24 Stunden in die Hauptstadt Tripolis zurückgebracht, teilte die UN-Migrationsbehörde am Sonntag mit. Die UN-Migrationsbehörde twitterte, dass am Samstag 301 Afrika-Migranten auf drei Booten abgefangen und nach Tripolis zurückgebracht wurden. Weitere 105...
Ungarn erklärt die Massenmigration zur Bedrohung für die Menschheit

Ungarn erklärt die Massenmigration zur Bedrohung für die Menschheit

Der ungarische Außenminister Péter Szijjártó hat die Massenmigration während einer Konferenz zur Terrorismusbekämpfung in Wien als Bedrohung für die Menschheit bezeichnet. Der ungarische Minister forderte die Vereinten Nationen (UN) auf, Mittel für die Bekämpfung des globalen Terrorismus bereitzustellen, und forderte die internationale Organisation auf, weniger für die Erleichterung der Massenmigration...
Davos 2020: Ungarn schlägt Alarm wegen Soros-Plan

Davos 2020: Ungarn schlägt Alarm wegen Soros-Plan

Die ungarische Regierung schlägt Alarm wegen der Pläne des Open-Border-Aktivisten George Soros, der ein milliardenschweres globales Universitätsnetzwerk aufbauen will. Soros, ein 89-jähriger Finanzspekulant und verurteilter Insiderhändler, der ein Vermögen in globalistische Anliegen auf der ganzen Welt gesteckt hat. Einschließlich der Kampagne gegen den Brexit in Großbritannien, kündigte an, dass sein...
Die UN-Migrationsagentur (IOM) hat die  „erste“ EU-finanzierte Neubürger Ankunft aus Somalia in Deutschland begrüßt,video

Asylunionsnachrichten: UN fliegt „erste“ EU-finanzierte Neubürger ein

Die UN-Migrationsagentur / Internationale Organisation für Migration (IOM) hat die  „erste“ EU-finanzierte Neubürger Ankunft aus Somalia in Deutschland begrüßt, zusammen mit Dutzenden von Syrern, die mit Mitteln der Europäischen Union nach Rumänien angesiedelt werden. Die IOM, die die Massenmigration als "unvermeidlich, wünschenswert und notwendig "erklärt, kündigte die Ankunft ihres "ersten internationalen...

Aktuell

Könnte eine Grüne Bundeskanzlerin in Deutschland regieren?

Könnte eine Grüne Bundeskanzlerin in Deutschland regieren?

Annalena Baerbock wird bei der kommenden Bundestagswahl kandidieren, und Umfragen deuten darauf hin, dass die Unterstützung für die Grünen angesichts der wachsenden Klimasorgen steigt. Berlin, Deutschland - Die deutschen Grünen...
Türkei ermittelt wegen Menschenhandel

Türkei ermittelt wegen Menschenhandel mit speziellen türkischen Pässen

Die türkische Regierung in Ankara untersucht nun den Menschenhandel die mit der Ausstellung spezieller türkischer Pässen begangen wurden, mit denen organisierte Schleuser die Inhaber offiziell nach Deutschland geschleust haben. Das...
Gender-Wahnsinn befallene EU-Generalanwältin

Gender-Wahnsinn befallene EU-Generalanwältin: Bulgarien muss Kind mit zwei Müttern anerkennen

Der Gender-Wahnsinn nimmt neue Formen an. Ein Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat die bulgarische Regierung aufgefordert, ein Mädchen mit zwei Müttern anzuerkennen, obwohl Homo-Ehen in dem Land illegal...
Jeder siebte Extremist in Schweden ist eine Frau

Jeder siebente Extremist in Schweden, eine Frau

Eine Studie des schwedischen Instituts für Zukunftsstudien hat ergeben, dass eine Frau in extremistischen Gruppen weitaus aktiver ist als bisher angenommen, wobei Frauen einen von sieben Extremisten im Land...
Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Nicht näher bezeichnete Verkäufer in China nutzen zunehmend Online-Plattformen, um Uiguren in "Gruppen von 50 bis 100 Arbeitern" zum Verkauf anzubieten, enthüllte Sky News am Freitag. "Auf chinesischen Websites gibt...