SCHLAGWORTE: Home Office

Wie Kriminelle behandelt", behaupten Migranten,

Wie Kriminelle behandelt“, behaupten Migranten, die illegal eingereist sind

Asylsuchende , die bisher auf Kosten der Steuerzahler in der ehemaligen britischen Militärunterkunft  Folkestone, Kent, untergebracht wurden, haben sich darüber beschwert, dass sie wie Kriminelle behandelt worden. Die Napier Kaserne wurde vom Innenministerium genutzt, um etwa 400 illegale Migranten unterzubringen, während ihre Asylanträge bearbeitet werden. Nun behaupten die illegal eingewanderten...
Über 2.500 ausländische Kriminelle aus britischen Gefängnissen freigelassen

Über 2.500 ausländische Kriminelle im vergangenen Jahr aus britischen Gefängnissen freigelassen

Mehr als 2.500 ausländische Kriminelle wurden allein im letzten Jahr auf die Straßen Großbritanniens entlassen, anstatt abgeschoben zu werden. Mit durchschnittlich sieben Freilassungen pro Tag zeigen die Zahlen des Innenministeriums, dass in den letzten 12 Monaten etwa 2.552 ausländische Kriminelle aus der Haft entlassen wurden und im Vereinigten Königreich blieben,...
Illegaler Afrika-Migrant verklagt britische Regierung, nach Coronavirus-Infektion

Illegaler Afrika-Migrant verklagt britische Regierung, nach Coronavirus-Infektion

Ein illegaler Afrika-Migrant verklagt die Regierung, nachdem er sich während seines Aufenthalts in einer vom Steuerzahler finanzierten Migrantenunterkunft mit dem Coronavirus infiziert hatte. Die Anwälte des illegalen Afrika-Migranten, der aus Eritrea stammt, nahmen im April mit dem Innenministerium Kontakt auf, um sich darüber zu beschweren, dass er und andere Asylsuchende...
Die konservative Regierung hat nur sechs Prozent der Illegalen Ärmelkanal-Migranten abgeschoben, die seit Dezember den Ärmelkanal überquert haben.video

Nur sechs Prozent der illegalen Ärmelkanal-Migranten wurden abgeschoben

Die konservative Regierung hat nur sechs Prozent der illegalen Ärmelkanal-Migranten abgeschoben, die seit Dezember den Ärmelkanal überquert haben. Mehr als neun Monate nach einer Zunahme illegaler Ärmelkanal-Überfahrten stellte Sky News fest, dass nur sehr wenige Ärmelkanal-Migranten nach Frankreich zurückgekehrt sind. Während die Regierung Berichten zufolge nicht bestätigt hat, wie viele Illegale...
In einem Gerichtsverfahren, das die Politik der britischen Regierung, Illegale in ihre Heimatländer zu deportieren, stören sollte,

Deportationstopp der Illegalen durch NGO kostet britischen Steuerzahler 291 000 € zusätzlich

In einem Gerichtsverfahren, das die Politik der britischen Regierung, Illegale in ihre Heimatländer zu deportieren, stören sollte, wurden Charterflüge für drei Monate ausgesetzt, was dem Steuerzahler 291 000 € kostete. Abschiebeflüge mit gecharterten Flugzeugen wurden im März 2019 ausgesetzt, nachdem das vorläufige Gericht in einer Anhörung über einen Fall, der...

Aktuell

Hälfte der Migranten ohne Ausweispapiere nach Deutschland

2020 kamen die Hälfte der Migranten ohne Ausweispapiere nach Deutschland

Nach Angaben des Bundesinnenministeriums kamen im Jahr 2020 die Hälfte der Migranten ohne Ausweispapiere nach Deutschland. Dies geht aus einer Antwort auf eine Anfrage der FDP-Politikerin Linda Teuteberg hervor, in der es heißt: "Im Jahr 2020 lag der Anteil der Asyl-Erstantragsteller ab 18 Jahren ohne Ausweispapiere bei 51,8 Prozent." Die...
Pro-Migrationsaktivist wegen sexuellen Missbrauch verhaftet

Asylunionsnachrichten: Pro-Migrationsaktivist wegen den sexuellen Missbrauch sbrauch verhaftet

Ein ehemaliger griechischer Theaterdirektor und Pro-Migrationsaktivist wurde wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung und des sexuellen Missbrauchs verhaftet. Gegen den Pro-Migrationsaktivist wird einem Bericht zufolge wegen möglichen sexuellen Missbrauchs von minderjährigen Migranten ermittelt, die an einem Kurs teilgenommen haben, der von Pro-Migrations-NGOs geleitet wurden.Der Pro-Migrationsaktivist Dimitris Lignadis, der ehemalige künstlerische Leiter des...
ISIS Frauen im Hungerstreik

Für eine Rückkehr nach Frankreich, ISIS Frauen im Hungerstreik

Laut Medienberichten sind  ISIS Frauen im Hungerstreik, die weiblichen Religionskrieger dem Islamischen Staat gedient haben, sind in einem Gefangenenlager in Syrien in einen Hungerstreik getreten, nachdem sie von der französischen Regierung gefordert hatten, das die weiblichen Religionskrieger wieder nach Frankreich zurückkehren dürfen. Die weiblichen Religionskrieger begannen ihren Hungerstreik am Sonntag...
Völkermord an Uighuren in China

Großbritannien fordert UN-Untersuchung vom Völkermord an Uighuren in China

Der britische Außenminister Dominic Raab fordert die Ermittler der Vereinten Nationen auf, auf dringenden Zutritt zu den Uigurenlagern in Xinjiang zu pochen, um das Ausmaß der Menschenrechtsverletzungen, die in der chinesischen Provinz stattfinden, zu untersuchen. In dieser Woche sagte Raab, dass die Menschenrechtsverletzungen in den Uigurenlagern in Xinjiangein "industrielles Ausmaß"...
Aufnahme von Flüchtlingen?

Auf Lesbos drängen Familien ihre Mitbürger zur Aufnahme von Flüchtlingen

Die griechischen Inselbewohner auf Lesbos kritisieren die Regierung und einige Familien die ihre Mitbürger zur Aufnahme von Flüchtlingen auffordern, da die Migrantenlager vom kältesten Winter seit Jahren betroffen sind. Dutzende von Familien auf der griechischen Insel Lesbos haben ihre Mitbürger aufgefordert, ihre Türen für Tausende von Flüchtlingen und Migranten zu...
WHO-Chef: Reiche Nationen schwächen die Covax-Initiative

WHO-Chef: Reiche Nationen schwächen die Covax-Initiative

Der WHO-Chef Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus fordert die reichen Nationen auf, zu prüfen, ob ihre Kaufangebote für mehr Impfstoffe nicht die Versorgung der ärmsten Länder beeinträchtigen und die Covax-Initiative schwächen. Reiche Länder, die sich um mehr Covid-19-Impfstoffe bemühen, unterminieren die Covax-Initiative, welche die ärmsten Menschen der Welt gegen Covid-19 impfen...