30.2 C
Wien
Donnerstag, August 13, 2020

SCHLAGWORTE: Irak

Türkei kündigt Bodeninvasion im Nordirak an

Türkei kündigt Bodeninvasion im Nordirak an

Die türkische Regierung kündigte am Mittwoch den Beginn der Operation "Claw-Tiger" an, einer Kommando-Bodeninvasion im Nordirak, um Mitglieder und Verbündete der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) auszuschalten. Die Ankündigung der Türkei erfolgte im Anschluss an den ersten Montag der Operation "Claw-Eagle", einer Serie von Luftangriffen auf gefährdete Gebiete im Nordirak, in denen...
Zentrum für Globale Politik, ISIL-Kinder in Syrien sind zu rehabilitieren

Zentrum für Globale Politik: ISIL-Kinder in Syrien sind zu rehabilitieren

Laut neuen Bericht vom Zentrum für Globale Politik starben 2019 mehr als 500 Menschen, darunter 371 Kinder, in den ISIS-Gefangenenlagern in Syrien. Das Zentrum für Globale Politik hat die europäischen Regierungen aufgefordert, dringend im Namen von bis zu 750 Kindern mit der Staatsbürgerschaft von EU-Mitgliedsstaaten zu intervenieren, die in den...
Verurteilte Religionskrieger klagen über unmenschliche Behandlung im Irak

Verurteilte Religionskrieger klagen über unmenschliche Behandlung im Irak

Eine Gruppe französischer Religionskrieger, hat ihre Behandlung in einem irakischen Gefängnis kritisiert und behauptet, sie seien, vor ihren geplanten Hinrichtungen "Folter" und "Demütigung" ausgesetzt gewesen. Verurteilte Religionskrieger klagen über unmenschliche Behandlung im Irak. Zwei französische Dschihadisten, Brahim Nejara und Fodil Tahar Aouidate, die derzeit auf ihre Hinrichtung warten, die sich...
US-Militär nimmt Operationen gegen ISIS im Irak wieder auf

US-Militär nimmt Operationen gegen ISIS im Irak wieder auf

Das irakische Parlament hat nach der Ermordung von Qassem Suleimani den Abzug der US-Streitkräfte gefordert, aber das US-Militär nimmt Operationen gegen ISIS im Irak wieder auf. Das US-Militär nimmt Operationen gegen ISIS-Kämpfer im Irak wieder auf und arbeitet daran, die Ausbildung der irakischen Streitkräfte wieder aufzunehmen, teilten US-Beamte am Mittwoch...
Deutschland evakuiert seine Soldaten im Irak

Buntlandnews: Deutschland evakuiert seine Soldaten im Irak

Ungefähr 30 der 120 Soldaten, die im Irak stationiert sind und mit den irakischen Streitkräften trainieren, werden vorübergehend nach Jordanien und Kuwait evakuiert, teilte die Regierung mit. Deutschland evakuiert seine Soldaten aus dem Irak teilt die deutsche Regierung am Dienstag mit, 30 der 120 im Irak stationierten Soldaten werden vorübergehend...
Terrorismusbeschuldigungen in Deutschland

Terrorismusbeschuldigungen in Deutschland

Deutsche Staatsanwälte haben gegen eine deutsche Frau, die sich der islamischen Staatsgruppe in Syrien angeschlossen haben soll, Terrorismusbeschuldigungen erhoben. Die Bundesstaatsanwaltschaft teilte am Montag mit, dass die Terrorismusbeschuldigungen gegen die Frau, die gemäß den örtlichen Datenschutzgesetzen nur als Sibel H. ausgewiesen wurde, am 6. Dezember beim Landgericht München eingereicht wurde....
Ein durchgesickertes Dokument des finnischen Außenministeriums zeigen,

Dokument zeigt, dass Finnland, Religionskrieger des IS einfliegen will

Ein durchgesickertes Dokument des finnischen Außenministeriums zeigen, dass die Regierung geplant hat, islamische Religionskrieger des IS und ihre Kinder nach Finnland einfliegen will. Das Dokument ist vom letzten Monat datiert und besagt, dass das Ministerium eine Gruppe eingesetzt hat, die sich mit Charterflügen für Mitglieder des Islamischen Staates befasst, die...
Der dänische Außenminister Jeppe Kofod sagte, das Land schulde erprobte Religionskrieger, die sich dem IS in Syrien und im Irak

Anti-Islamisierung-News: Dänemark kündigt das Ende der konsularischen Unterstützung für erprobte Religionskrieger an

Der dänische Außenminister Jeppe Kofod sagte, das Land schulde erprobte Religionskrieger, die sich dem IS in Syrien und im Irak angeschlossen hätten, „absolut nichts“. Die von Dänemark angekündigten Pläne, die konsularische Unterstützung für erprobte Religionskrieger, die ins Ausland gereist sind, um für extremistische Gruppen wie den IS in Syrien und...
Washington fordert, dass Religionskrieger des IS während des Treffens der Anti-ISIS-Koalition in ihren Heimatländern vor Gericht

USA und Europa nicht einig über Verfolgung von Religionskrieger des IS

Washington fordert, dass Religionskrieger des IS während des Treffens der Anti-ISIS-Koalition in ihren Heimatländern vor Gericht gestellt werden. Die Vereinigten Staaten und ihre europäischen Verbündeten in der globalen Koalition gegen den IS waren sich nicht einig, wie mit den in Syrien inhaftierten Religionskrieger des IS umgegangen werden soll, und die...
ie kurdische Regionalregierung (KRG), die teilautonome kurdische Provinzführung im Irak, erklärte sich amvideo

Türkische Invasion bringt syrische und irakische Kurden zusammen

Die kurdische Regionalregierung (KRG), die teilautonome kurdische Provinzführung im Irak, erklärte sich am Donnerstag solidarisch mit den syrischen Kurden, prangerte die türkische Invasion im Nordosten Syriens an und kritisierte die Vereinigten Staaten, die türkische Operation nicht zu verhindern. "Die Regierung fordert die Türkei als Mitglied der Globalen Koalition auf, jegliche...
Der türkische Vizekonsul in der autonomen kurdischen Region des Irak wurde am Mittwoch erschossen, nach dem Tod des Diplomaten startete, die Türkei einen massiven Vergeltungsschlag im irakischen Kurdistan.

Türkei startet nach Tod eines Diplomaten, Vergeltungsschlag auf irakisch Kurdistan

Der türkische Vizekonsul in der autonomen kurdischen Region des Irak wurde am Mittwoch erschossen, nach dem Tod des Diplomaten startete, die Türkei einen massiven Vergeltungsschlag im irakischen Kurdistan. Die Türkei startete am Donnerstag einen Luftangriff auf das irakische Kurdistan als Reaktion auf die Ermordung vom türkischen Vizekonsul in der Region,...
Rekrutierung und der Einsatz von Frauen durch Islamischen Staat zur Unterstützung extremistischen Anliegen könnten künftig Weg für

Europol Bericht Details: Forderung des islamischen Staates nach mehr weiblichen Dschihadisten

Die Rekrutierung und der Einsatz von Frauen durch den Islamischen Staat zur Unterstützung seiner extremistischen Anliegen könnten künftig den Weg für eine stärkere Rolle von Frauen in Dschihad-Gruppen ebnen, so die Polizeibehörde der Europäischen Union in einem am Freitag veröffentlichten Bericht. In dem 34-seitigen   Europol Bericht mit dem  Titel "Frauen in...

Aktuell

Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Nehammer will Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Österreichs Innenminister Karl Nehammer will in einem Modellversuch Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz einsetzen. Sie sollen an den Landesgrenzen zu Ungarn und Slowenien eingesetzt werden. Die Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz sollen künftig über die Landesgrenzen  Österreichs schwirren. Im August soll ein Pilotversuch an den Landesgrenzen  zu Ungarn und Slowenien beginnen, kündigte Innenminister Karl...
Lampedusa im Ausnahmezustand

Lampedusa im Ausnahmezustand

Auf der italienischen Insel Lampedusa gibt es keinen Platz mehr für die Quarantäne ankommender Migranten.  Mehrere kleine Boote mit weiteren tunesischen Migranten haben die winzige                 italienische Insel Lampedusa erreicht, die keinen Platz mehr hat, um sie gemäß den italienischen Anti-Coronavirus-Maßnahmen unter Quarantäne zu...
130 Afrikaner "umgesiedelt" nach positiven Coronavirustest

130 Afrikaner „umgesiedelt“ nach positiven Coronavirustest

Schätzungsweise 134 Afrikaner, die die linke Regierung in ein Aufnahmezentrum in Norditalien umgesiedelt hatte, wurden positiv auf das Wuhan-Coronavirus getestet. Der große Ausbruch des Coronavirus wurde aus einer ehemaligen Kaserne in der Stadt Treviso gemeldet, die in ein Aufnahmezentrum für Migranten umgewandelt wurde. Insgesamt 134 von 293 Afrikaner wurden positiv...
11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer Woche in Italien

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer einzigen Woche in Italien

Italien hat in den letzten Wochen einen sprunghaften Anstieg der Neubürgerankünfte erlebt. In der vergangenen Woche kamen bis zu 11.000 afrikanische Neu-Europäer an, die Hälfte davon aus Tunesien. Das italienische Innenministerium veröffentlichte diese Woche eine Erklärung, in der es hieß "Die autonomen Anlandungen von afrikanische Neu-Europäer an der italienischen Küste...
Dschihadisten-Terror

Französische Studie warnt vor Dschihadisten-Terror

Eine vom französischen Zentrum für Terrorismusanalyse (CAT) veröffentlichte Studie hat ergeben, dass 60 Prozent der islamischen Dschihadisten, die Frankreich zwischen 1986 und 2006 verlassen haben, um im Ausland zu kämpfen, später terroristische Straftaten begangen haben. Die Studie untersuchte französische Dschihadisten, die in Afghanistan, im Irak und in Bosnien-Herzegowina gekämpft haben....