SCHLAGWORTE: Israel

BioNTech/Pfizer-geimpfte Personen in Todesgefahr,

BioNTech/Pfizer geimpfte Personen in Todesgefahr, bei Ansteckung mit südafrikanischer COVID-Variante

Laut einer Untersuchung haben BioNTech/Pfize geimpfte Personen ein höheres Risiko, an der südafrikanischen COVID-Variante zu erkranken, als nicht geimpfte Personen. Dabei hatte der Pharmakonzern zuvor noch mit der starken Wirkung der Impfung geworben. Es gibt noch sehr viele Unklarheiten im Kampf gegen das Coronavirus. Auch beim Auftreten der sogenannten britischen...
elektronische Quarantäneüberwachung für nicht geimpfte Reiserückkehrer

Israel genehmigt elektronische Quarantäneüberwachung für nicht geimpfte Reiserückkehrer

Die israelische Knesset hat die Staatsführung des Landes ermächtigt, die häusliche Quarantäne aller ungeimpften Reiserückkehrer mittels eines elektronischen Armbands zu überwachen. Andernfalls müssen die Betroffenen in einem Isolationshotel untergebracht werden oder die elektronische Quarantäneüberwachung für nicht geimpfte Reiserückkehrer tragen. Nach dem am Mittwoch gefassten Beschluss dürfen die Behörden nun die...
Impfkritiker aus Israel reichen Klage ein

Impfkritiker aus Israel reichen Klage beim Internationalen Strafgerichtshof ein

Eine Gruppe Impfkritiker aus Israel hat beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag eine Klage gegen die israelische Regierung eingereicht und behauptet, die Impfungen seien "medizinische Experimente". Gesundheitsexperten haben jedoch Zweifel am Erfolg der Klage. Impfkritiker der israelischen Massenimpfungen gegen COVID-19, die sich in einer Gruppe namens Anshei Emet (deutsch: Leute...
Ohne grünen Corona-Judenpass keine Arbeit in Israel

Ohne grünen Corona-Judenpass keine Arbeit in Israel

Für viele EU-Länder soll der grüne israelische Corona-Judenpass ein vielversprechender Ausweg sein, doch in Israel selbst kommt es nun zu einer Diskriminierung der "Impfunwilligen". Mehrere Unternehmen sprechen von einem Arbeitsverbot für Mitarbeiter, die sich nicht impfen lassen wollen. In der medialen Berichterstattung der deutschen Mainstream-Medien wird oft darauf hingedeutet, dass...
bei der Entwicklung von Coronavirus-Impfstoffen mit Israel kooperieren

Österreich, Dänemark will bei der Entwicklung von Coronavirus-Impfstoffen mit Israel kooperieren

Österreichs Regierungschef meint, dass sein Land und Dänemark sich nicht mehr nur auf die Europäische Union verlassen sollte, wenn es um Impfstoffe gegen das Coronavirus geht, sondern mit Israel zusammenarbeiten werden, um Vakzine der zweiten Generation bereitzustellen. Bundeskanzler Sebastian Kurz will am Donnerstag gemeinsam mit der dänischen Premierministerin Mette Frederiksen...
Holocaust-Überlebende am Befreiungstag

Holocaust-Überlebende erhalten am Befreiungstag von Auschwitz den Coronavirus-Impfstoff

Hunderte von Holocaust-Überlebende in Österreich und der Slowakei erhielten am Mittwoch ihre erste Impfung gegen das Coronavirus. 76 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, in dem die Nazis mehr als eine Million Juden und andere Menschen ermordet hatten, wurde ihr vergangenes Leid mit einer besonderen Ehrung gewürdigt. "Das sind...
Jerusalem gehört uns, erklärt Erdoğan

„Jerusalem gehört uns“, erklärt Erdoğan der muslimischen Welt

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat die Welt davor gewarnt, dass Jerusalem der Türkei "gehört", wobei er sich auf die jahrhundertelange Dominanz des Osmanischen Reiches über die Stadt beruft, bis die Türkei 1917 vertrieben wurde. "Jerusalem gehört uns", erklärte Erdogan der muslimischen Welt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan...
Australische Rechtsprofessoren nominieren Trump für Friedensnobelpreisvideo

Australische Rechtsprofessoren nominieren Trump für den Friedensnobelpreis

US-Präsident Donald Trump erhielt am Montag seine dritte Nominierung für den Friedensnobelpreis, wobei vier australische Rechtsprofessoren die "Trump-Doktrin" gegen endlose Auslandskriege als Grund für ihre Unterstützung nannten. In einem Gespräch mit Sky News in Australien sprach der Rechtswissenschaftler David Flint darüber, warum er und seine Kollegen beschlossen, US-Präsident Donald Trump...
Asyl und Staatsbürgerschaft für gesuchte Hamas-Terroristen durch Erdoğan

Türkei: Asyl und Staatsbürgerschaft für gesuchte Hamas-Terroristen durch Erdoğan

Das US-Außenministerium hat am Dienstag ein Treffen am Wochenende in Istanbul zwischen dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan und einer Delegation hochrangiger Hamas-Führer, darunter gesuchte Terroristen, entschieden verurteilt. Der Sprecher des US-Außenministeriums, Morgan Ortagus, erklärte, dass Hamas-Chef Ismail Haniyeh und der stellvertretende Chef Saleh al-Arouri von den USA und der...
Erdogan empfängt Hamas-Delegation mit gesuchtem Terroristen

Erdogan empfängt Hamas-Delegation mit gesuchtem Terroristen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan war am Wochenende Gastgeber einer großen Delegation von Hamas-Führern, darunter ein gesuchter Terrorist, in Ankara. Der Hamas-Delegation gehörte der stellvertretende Hamas-Führer Saleh al-Arouri an, ein gesuchter Terrorist, auf dessen Kopf ein Kopfgeld von 5 Millionen Dollar ausgesetzt ist.https://twitter.com/rafsanchez/status/1297278459673227265?s=20Al-Arouri wurde mit mehreren Terroranschlägen gegen Israelis...
Saudischer Top-Kleriker wird erster Muslim, der für die Bekämpfung des Antisemitismus geehrt wird

Schauen Sie zu: Saudischer Top-Kleriker wird erster Muslim, für die Bekämpfung des Antisemitismus geehrt

TEL AVIV - Ein prominenter saudischer Top-Kleriker der als erster Muslim für seinen Beitrag zur Bekämpfung des Antisemitismus geehrt wurde, gelobte am Dienstag, "Schulter an Schulter" mit den Juden gegen die Geißel zu kämpfen. Der Generalsekretär der Muslimischen Weltliga, Scheich Dr. Mohammed al-Issa, war der erste Empfänger des Preises, der...
EU distanziert sich vom Förderungsvertrag der palästinensischen NGO

EU distanziert sich vom Förderungsvertrag der palästinensischen NGO

TEL AVIV - Die Europäische Union zog letzte Woche zum ersten Mal Gelder von einer palästinensischen gemeinnützigen Organisation ein, da sie sich weigerte, eine Klausel zu unterzeichnen, die sicherstellt, dass keine terroristischen Organisationen von der Hilfe profitieren. Die EU informierte das Badil Resource Center for Palestinian Residency and Refugee Rights...
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte unterstützt Anti-Israel-Protestbewegung

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte unterstützt Anti-Israel-Protestbewegung

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat am Donnerstag entschieden, dass Frankreich die Meinungsfreiheit pro-palästinensischer Aktivisten verletzt, die wegen Kampagnen gegen israelische Waren verurteilt wurden. Der Gerichtshof für Menschenrechte forderte die französische Regierung auf, einer Gruppe von 11 Aktivisten insgesamt 101.000 Euro Schadenersatz zu zahlen. Die weltweite Bewegung für Boykott, Veräußerung und...
Der Iran warnt Deutschland vor Konsequenzen

Der Iran warnt Deutschland vor Konsequenzen, für sein vollständiges Verbot der Hisbollah

Das deutsche Totalverbot der Hisbollah-Terrororganisation im Libanon hat am Freitag eine schnelle Reaktion aus dem Iran hervorgerufen, und die Islamische Republik sagte, dass "Konsequenzen" folgen würden. Wie Austria Netz News berichtete, wurde die Hisbollah als "schiitische Terrororganisation" bezeichnet. Dutzende von Polizei- und Spezialeinheiten stürmten in ganz Deutschland Moscheen und Vereine,...

Aktuell

Könnte eine Grüne Bundeskanzlerin in Deutschland regieren?

Könnte eine Grüne Bundeskanzlerin in Deutschland regieren?

Annalena Baerbock wird bei der kommenden Bundestagswahl kandidieren, und Umfragen deuten darauf hin, dass die Unterstützung für die Grünen angesichts der wachsenden Klimasorgen steigt. Berlin, Deutschland - Die deutschen Grünen...
Türkei ermittelt wegen Menschenhandel

Türkei ermittelt wegen Menschenhandel mit speziellen türkischen Pässen

Die türkische Regierung in Ankara untersucht nun den Menschenhandel die mit der Ausstellung spezieller türkischer Pässen begangen wurden, mit denen organisierte Schleuser die Inhaber offiziell nach Deutschland geschleust haben. Das...
Gender-Wahnsinn befallene EU-Generalanwältin

Gender-Wahnsinn befallene EU-Generalanwältin: Bulgarien muss Kind mit zwei Müttern anerkennen

Der Gender-Wahnsinn nimmt neue Formen an. Ein Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat die bulgarische Regierung aufgefordert, ein Mädchen mit zwei Müttern anzuerkennen, obwohl Homo-Ehen in dem Land illegal...
Jeder siebte Extremist in Schweden ist eine Frau

Jeder siebente Extremist in Schweden, eine Frau

Eine Studie des schwedischen Instituts für Zukunftsstudien hat ergeben, dass eine Frau in extremistischen Gruppen weitaus aktiver ist als bisher angenommen, wobei Frauen einen von sieben Extremisten im Land...
Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Nicht näher bezeichnete Verkäufer in China nutzen zunehmend Online-Plattformen, um Uiguren in "Gruppen von 50 bis 100 Arbeitern" zum Verkauf anzubieten, enthüllte Sky News am Freitag. "Auf chinesischen Websites gibt...