SCHLAGWORTE: Judentum

Der Jüdische Weltkongress bejubelt Papstbesuch

Der Jüdische Weltkongress bejubelt Papstbesuch bei Holocaust-Überlebenden in Rom

ROM  - Der Jüdische Weltkongress (WJC) lobte am Sonntag das "enorme Mitgefühl" von Papst Franziskus, nachdem er eine Holocaust-Überlebende in Rom besucht hatte, und würdigte die "moralische Integrität und den Sinn für Geschichte". Wie der Vatikan und der Jüdische Weltkongress mitteilte, sprach Papst Franziskus etwa eine Stunde lang mit der in...
Holocaust-Überlebende am Befreiungstag

Holocaust-Überlebende erhalten am Befreiungstag von Auschwitz den Coronavirus-Impfstoff

Hunderte von Holocaust-Überlebende in Österreich und der Slowakei erhielten am Mittwoch ihre erste Impfung gegen das Coronavirus. 76 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, in dem die Nazis mehr als eine Million Juden und andere Menschen ermordet hatten, wurde ihr vergangenes Leid mit einer besonderen Ehrung gewürdigt. "Das sind...
Österreichs Regierung stellt "Sechs-Säulen-Strategie" vor

Österreichs Regierung stellt „Sechs-Säulen-Strategie“ zur Bekämpfung von Antisemitismus vor

Die österreichische Regierung hat eine nationale „Sechs-Säulen-Strategie“ vorgestellt, um die Ausbreitung von Antisemitismus im Land zu stoppen.Die Sechs-Säulen-Strategie umfasst eine erhöhte Sicherheit für jüdische Einrichtungen, Bildungsangebote und die Einrichtung einer Dokumentationsstelle für Vorfälle sowie den Austausch von Daten über Antisemitismus mit anderen europäischen Ländern.EU-Ministerin Karoline Edtstadler sagte laut der...
Verkauf der Manuskripte von Hitlers Reden "lösen" jüdische Empörung aus

Verkauf der Manuskripte von Hitlers Reden „lösen“ jüdische Empörung aus

Eine prominente europäisch-jüdische Organisation kritisierte die Entscheidung eines Münchner Auktionshauses, mehrere handschriftliche Manuskripte von Hitlers Reden des Nazi-Diktators Adolf Hitler zu verkaufen, mit der Begründung, dass es "gegen Logik, Anstand und Menschlichkeit verstößt", sie am Dienstag auf den Markt zu bringen. Rabbiner Menachem Margolin, der Vorsitzende der in Brüssel ansässigen...
Anschlag auf einen jüdischen Studenten ein Schock für die Politik

Anschlag auf einen jüdischen Studenten ein Schock für die Politik

Der deutsche Justizminister bezeichnete am Montag einen Anschlag auf einen jüdischen Studenten vor einer Synagoge als "schrecklichen Gewaltakt". "Der Hass gegen Juden ist eine Schande für unser Land", sagte Christine Lambrecht in einer Erklärung. "Wir müssen der Hetze gegen Juden weiter entgegentreten und mehr für die Opfer von Hass und...
Jerusalem gehört uns, erklärt Erdoğan

„Jerusalem gehört uns“, erklärt Erdoğan der muslimischen Welt

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat die Welt davor gewarnt, dass Jerusalem der Türkei "gehört", wobei er sich auf die jahrhundertelange Dominanz des Osmanischen Reiches über die Stadt beruft, bis die Türkei 1917 vertrieben wurde. "Jerusalem gehört uns", erklärte Erdogan der muslimischen Welt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan...
Antisemitischer Synagogenterrorist in Graz verliert den Asylstatus

Österreich: Antisemitischer Synagogenterrorist in Graz verliert Asylstatus

Einem syrischen Asylbewerber, von dem angenommen wird, dass er ein antisemitischer Synagogenterrorist in Graz ist , wurde sein Asylstatus aberkannt und gegen ihn wird als Mitglied einer terroristischen Gruppe ermittelt. Ein antisemitischer Synagogenterrorist in Graz? Der 31-jährige syrische Migrant gestand mehrere Antichristliche und antisemitische Terrorakte in Graz, während er sich...
Verdächtiger nach Überfall auf jüdischen Führer in Österreich verhaftet

Verdächtiger nach Überfall auf jüdischen Führer in Österreich verhaftet

Nach Angaben österreichischer Behörden wurde ein Verdächtiger nach einem Überfall auf den Leiter der jüdischen Gemeinde in Graz, der zweitgrößten Stadt des Landes, festgenommen. Gemeindevorsteher Elie Rosen sah am Samstagnachmittag, wie ein Mann Steine in den Innenhof einer Synagoge warf. Wie die Polizei mitteilte, sprach er mit dem Mann, der...
Salvini: Muslimische Einwanderung ist Hauptursache für wiederauflebenden Antisemitismus

Salvini: Muslimische Einwanderung ist Hauptursache für wiederauflebenden Antisemitismus

Matteo Salvini sagt in einem Interview am Sonntag, der jüngste Anstieg des Antisemitismus in Europa sei in erster Linie die Folge der Masseneinwanderung von Muslimen auf dem Kontinent. "Ich denke, das hat mit der Stärkung des islamischen Extremismus und Fanatismus in den letzten Jahren zu tun", sagte Matteo Salvini gegenüber Israel Hayom . "Vor allem hängt...
Sollte ein Anti-Israel-Aktivist Friedenspreis erhalten?

Anti-Israel-Aktivist erhält „Friedenspreis“ am belgischen Holocaust-Denkmal

Ein Anti-Israel-Aktivist einer katholischen Organisation, der Anhänger Israels beschuldigt hat, den Antisemitismus „massiv aufgeblasen“ zu haben, wird im größten Holocaust-Gedenkmuseum Belgiens eine Auszeichnung für den Frieden erhalten, die von jüdischen Führern Wut auslöst. Der Anti-Israel-Aktivist Brigitte Herremans, die im Jahr 2016 wegen ihrer Forderung nach Sanktionen gegen Israel und Israelis,...
Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zeigte sich schockiert und verärgert über den Angriff auf die Synagoge in Deutschland

Netanjahu: Angriff auf deutsche Synagoge zeigt steigenden Antisemitismus in Europa

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zeigte sich schockiert und verärgert über den Angriff auf die Synagoge in Deutschland am Mittwoch und führte eine Reihe israelischer Politiker an, die die antisemitischen Morde verurteilten. Netanjahu: "Der Terroranschlag gegen die Gemeinde in Halle am Jom Kippur, dem heiligsten Tag für unser Volk, ist...
In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 gab es in ganz Großbritannien einen dramatischen gefährlichen Anstieg antisemitischer Vorfälle.

Antisemitismus erreicht Rekordhöhe in Großbritannien

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 gab es in ganz Großbritannien einen dramatischen gefährlichen Anstieg antisemitischer Vorfälle. Der Community Security Trust (CST), eine Wohltätigkeitsorganisation, die Antisemitismus in Großbritannien überwacht, gab an, dass im ersten Halbjahr 2019 892 antisemitische Vorfälle verzeichnet wurden - ein Anstieg von 10 Prozent gegenüber...

Aktuell

Ermittlungen wegen Menschenhandel

Ermittlungen gegen italienischen NGO-Leiter wegen Menschenhandel

Der Leiter der italienischen NGO und Aktivist Gian Andrea Franchi ist eine von dreißig Personen, gegen die die italienische Staatsanwaltschaft ermittelt, nachdem sie kurdischen illegalen Migranten aus Bosnien nach Italien geholfen haben soll. Der Gründer der migrantenfreundlichen NGO Linea d'Ombra (Schattenlinie), Franchi, wird verdächtigt, kurdischen Migranten auf der Balkanroute durch...
Neuer Trend der Infrastruktur-Sabotage: Brandanschläge

Neuer Trend der Infrastruktur-Sabotage: Brandanschläge durch Anarchisten

Faschisten der Linken haben sich zu zwei Brandanschlägen auf ein Telekommunikationsunternehmen bekannt, im neuen Trend der Infrastruktur-Sabotage, zu dem sich zu dem sich linksgerichtete Aktivisten bekennen. Die beiden Anschläge im neuen Trend der Infrastruktur-Sabotage fanden letzte Woche in den Gemeinden Brézins am Donnerstag, den 18. Februar, und in der Gemeinde...
EU-Generalanwalt verurteilt Ungarns Asylpolitik

EU-Generalanwalt verurteilt Ungarns Asylpolitik

BUDAPEST, Ungarn - Der EU-Generalanwalt des höchsten Gerichts der Europäischen Union drängte das Gericht am Donnerstag, zu entscheiden, dass Ungarn gegen die Asylgesetze des Staatenbundes verstoßen hat. Als das Land hat ein Gesetz verabschiedet, das die Möglichkeiten für Migranten, internationalen Schutz zu erhalten, einschränkt. Die nicht zwingende Schlussfolgerungen vom EU-Generalanwalt...
Ukrainisches Gericht blockiert Zugriff auf 400 Internetseiten

Ukrainisches Gericht blockiert Zugriff auf 400 Internetseiten wegen Verbindungen zu Russland

Ein Gericht in Kiew wies die Internet-Regulierungsbehörden an, über 400 Internetseiten in der Ukraine zu sperren, von denen viele angeblich Verbindungen zur russischen Regierung haben, berichteten ukrainische Medien am Mittwoch. Die Ukraine befindet sich derzeit im Krieg mit den von Russland unterstützten Separatisten in der östlichen Donbass-Region, wo sich die...
Hälfte der Migranten ohne Ausweispapiere nach Deutschland

2020 kamen die Hälfte der Migranten ohne Ausweispapiere nach Deutschland

Nach Angaben des Bundesinnenministeriums kamen im Jahr 2020 die Hälfte der Migranten ohne Ausweispapiere nach Deutschland. Dies geht aus einer Antwort auf eine Anfrage der FDP-Politikerin Linda Teuteberg hervor, in der es heißt: "Im Jahr 2020 lag der Anteil der Asyl-Erstantragsteller ab 18 Jahren ohne Ausweispapiere bei 51,8 Prozent." Die...
Pro-Migrationsaktivist wegen sexuellen Missbrauch verhaftet

Asylunionsnachrichten: Pro-Migrationsaktivist wegen den sexuellen Missbrauch sbrauch verhaftet

Ein ehemaliger griechischer Theaterdirektor und Pro-Migrationsaktivist wurde wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung und des sexuellen Missbrauchs verhaftet. Gegen den Pro-Migrationsaktivist wird einem Bericht zufolge wegen möglichen sexuellen Missbrauchs von minderjährigen Migranten ermittelt, die an einem Kurs teilgenommen haben, der von Pro-Migrations-NGOs geleitet wurden.Der Pro-Migrationsaktivist Dimitris Lignadis, der ehemalige künstlerische Leiter des...