SCHLAGWORTE: Koran

der Islamo-Linksismus ist ein großes Problem

7 von 10 Franzosen der Islamo-Linksismus ist ein großes Problem

Laut einer Umfrage sind 69 Prozent der Franzosen, also fast 7 von 10, der Meinung, dass es ein Problem mit der Ideologie des "Islamo-Linksismus" im Land gibt Die Islamo-Linksismus Umfrage des Beratungsunternehmens Odoxa-Backbone ergab, dass eine komfortable Mehrheit der Befragten glaubt, dass es ein Problem mit linken Gruppen, politischen Parteien...
Frauen in Zeichentrickfilmen haben eine islamische Kopftuchpflicht

Irans Oberster Führer: Frauen in Zeichentrickfilmen haben eine islamische Kopftuchpflicht

Der iranische Oberste Führer Ayatollah Ali Khamenei hat Berichten zufolge ein Dekret erlassen, dass weibliche Charaktere in Zeichentrickfilmen dazu verpflichtet einen Hidschab zutragen, die islamische Kopfbedeckung, für die iranische Frauen verfolgt werden, wenn sie sich weigern, den islamischen Schleier zu tragen. Laut dem saudischen Sender Al-Arabiya vom Montag hielt Khamenei ein...
Der rechtsextreme Nagelbomber von London, zum Islam konvertiert

Der rechtsextreme Nagelbomber von London ist zum Islam konvertiert

Der inhaftierte rechtsextreme Nagelbomber von London, der gesagt hatte, er wolle einen "Rassenkrieg" anzetteln, ist angeblich im Gefängnis zum Islam konvertiert und bat angeblich darum, in Bewunderung des ehemaligen irakischen Diktators Saddam Hussein "Saddam" genannt zu werden.David Copeland, der rechtsextreme Nagelbomber von London, wurde im Jahr 2000 zu lebenslanger...
Junge Muslime dreimal

Junge Muslime dreimal so oft antisemitisch und homophob wie Atheisten

Junge französischsprachige Muslime in Europas Hauptstadt Brüssel sind laut einer belgischen Studie mindestens dreimal so häufig antisemitisch, homophob und sexistisch eingestellt wie ihre atheistischen Altersgenossen. Die Studie über junge französischsprachige Muslime in Europas Hauptstadt Brüssel wurde diese Woche von Unterzeichnern eines Briefes hervorgehoben, der von der Zeitung L'Echo veröffentlicht wurde und...
Tschetschenische Moral-Bande verhaftet

Österreich: Tschetschenische „Moral-Bande“ verhaftet nach Drohung, Kinder zu enthaupten

Die österreichische Polizei hat vier Mitglieder einer tschetschenischen "Sittenwächter-Bande" in Wien verhaftet, weil sie gedroht hatten, die Kinder eines anderen Mannes zu enthaupten, wenn er ihnen kein Geld zahlen würde. Die jungen Strenggläubigen Tschetschenen der "Moral-Bande" im zarten Alter zwischen 21 und 25 Jahren verlangten von ihrem Opfer 5.000 Euro und...
Radikale Muslime wegen Terrorpläne gegen Gelbwesten vor Gericht

Radikale Muslime wegen Terrorpläne gegen Gelbwesten vor Gericht

Drei radikalisierte Muslime müssen sich vor Gericht verantworten, nachdem sie angeklagt wurden, einen Terroranschlag gegen Gelbwesten-Demonstranten in Paris im Jahr 2018 geplant zu haben. Die drei Muslime, die Brüder Kamel und Hilial A. und der 54-jährige islamische Konvertit Rémi M., wurden zunächst beschuldigt, einen Terroranschlag gegen die Gelbwestenproteste im November...
Anti-Islam-Aktivist nach versuchte Koranverbrennung, deportiert

Schauen Sie zu: Anti-Islam-Aktivist nach versuchte Koranverbrennung, deportiert

Der dänische Anti-Islam-Aktivist Rasmus Paludan wurde diese Woche in Paris verhaftet und deportiert, nachdem er versucht hatte, den Koran vor dem Triumphbogen zu verbrennen. Anti-Islam-Aktivist Paludan wurde am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in seinem Auto verhaftet, am selben Tag, an dem Frankreich des Endes des Ersten Weltkriegs gedenkt und gefallenen...
Athen nicht mehr die einzige große EU-Hauptstadt ohne Moschee

Schauen Sie zu: Athen nicht mehr die einzige große EU-Hauptstadt ohne Moschee

Die Stadt Athen hat ihre erste staatlich sanktionierte Moschee eröffnet, nachdem sie die einzige größere Hauptstadt in der Europäischen Union ohne offizielles Gotteshaus für Muslime war. Die neue Moschee wurde Anfang dieser Woche im Votakinos-Viertel der griechischen Hauptstadt Athen eröffnet, und in dieser Woche fand der erste Gebetsgottesdienst statt. Die...
Allahu Akbar in Berlin

Allahu Akbar in Berlin – Ein Zeichen der gelungenen Assimilation

Eine Gruppe von rund 150 Muslimen ging diese Woche auf die Straße der deutschen Hauptstadt, um gegen den französischen Präsidenten Emmanuel Macron mit dem Ruf "Allahu Akbar in Berlin" zu protestieren. Die Gruppe versammelte sich am Hermannplatz im Stadtteil Neukölln und soll verschiedene Anti-Macron-Parolen gesungen haben, während sie ständig „Allahu...
"Respektiere unseren Propheten"

„Respektiere unseren Propheten“ Bild von Macron, vor der französischen Botschaft in London verbrannt

Die Polizei löste am Freitag einen illegalen Protest vor der französischen Botschaft unter Berufung auf Coronavirus-Beschränkungen auf, nachdem eine muslimische Gebetsversammlung gedroht hatte, zu eskalieren, wo Muslime riefen "Respektiere unseren Propheten". Über 100 Demonstranten rollten Teppiche aus, um bei der Demonstration am Freitagnachmittag zu beten und Reden zu hören, bevor...
Rat der Scharia in Nigeria:"Christliche Geistliche" haben Proteste islamfeindlich gemacht

Rat der Scharia in Nigeria: „Christliche Geistliche“ haben Proteste islamfeindlich gemacht

Eine führende islamische Vereinigung für islamisches Recht in Nigeria beschuldigte am Freitag die christlichen Geistlichen des Landes, religiöse Spannungen geschürt zu haben, um landesweite Anti-Polizei-Proteste in Kräfte antimuslimischer Gewalt zu verwandeln, berichtete die nigerianische "Times" am Freitag. Der Oberste Rat der Scharia in Nigeria (SCSN) behauptete am Freitag, dass sich...
Die letzten Gedanken einer sterbenden Mutter in Nizza

Die letzten Gedanken einer sterbenden Mutter in Nizza

Die letzten Gedanken einer sterbenden Mutter in Nizza: Sagen Sie meiner Familie, dass ich sie liebe": Eine 60-jährige Frau und ein Kirchendiener wurden bei dem Terroranschlag in Frankreich getötet. Eines der Opfer des islamistischen Terroranschlags vom Donnerstag in der Basilika Notre-Dame von Nizza wurden als eine 60-jährige Frau, eine Mutter...
Der Kampf gegen den Islamismus?

Der Vatikan ruft zum Kampf gegen den „monströsen“ Islamismus

ROM - Vatikan-Kardinal Robert Sarah prangerte am Donnerstag nach einem tödlichen Terroranschlag in einer französischen Kirche den Islamismus an und nannte ihn einen "monströsen Fanatismus". Vatikan ruft zum Kampf gegen den "monströsen" Islamismus? "Der Islamismus ist ein monströser Fanatismus, der mit Kraft und Entschlossenheit bekämpft werden muss", schrieb der guineische...
Erdogan am Vorabend der Dschihad-Welle in Frankreich

Erdogan am Vorabend der Dschihad-Welle in Frankreich: „Kein Muslim kann ein Terrorist sein“

Der türkische islamistische Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärte in einer aggressiven Rede gegen westliche Werte der freien Meinungsäußerung am Mittwoch, dass "kein Muslim ein Terrorist sein kann", weil nur "schwarzherzige" Menschen dieses Verbrechen begehen können. Am nächsten Tag starteten mutmaßliche Dschihadisten eine Welle von mindestens fünf Angriffen und versuchten Angriffe...

Aktuell

Bandenkonflikte in Frankreich im Jahr 2020 um 24 Prozent gestiegen

Bandenkonflikte in Frankreich im Jahr 2020 um 24 Prozent gestiegen

Nach Angaben des Innenministeriums nahmen die Bandenkonflikte in Frankreich und Schlägereien zwischen rivalisierenden Banden in Frankreich im Jahr 2020 um 24 Prozent zu. Die Zahlen des Innenministeriums zeigen, dass die Zahl der Bandenkonflikte in Frankreich in den letzten sieben Jahren zugenommen hat und dass 80 Prozent der Bandenkonflikte in Frankreich...
Archäologen finden intakten zeremoniellen Streitwagen

Archäologen finden intakten zeremoniellen Streitwagen in der Nähe von Pompeji

Beamte der archäologischen Stätte von Pompeji in Italien gaben am Samstag die Entdeckung von einem intakten zeremoniellen Streitwagen bekannt, eine von mehreren wichtigen Entdeckungen, die in demselben Gebiet in der Nähe von Neapel nach einer Untersuchung einer illegalen Ausgrabung gemacht wurden. Beamte der archäologischen Stätte Pompeji in Italien kündigten am...
Gewalttätige Proteste gegen die Inhaftierung des Terror-Befürworters

Gewalttätige Proteste gegen die Inhaftierung des “ Terror-Befürworters “ wüten weiter

Nach einer kurzen Verschnaufpause sind die Proteste in Barcelona wieder gewalttätig geworden, als die Anhänger eines spanischen Rap-Künstlers, der wegen der Verherrlichung inländischer Terrorgruppen und der Beleidigung des spanischen Monarchen inhaftiert wurde, flammten am Samstag wieder auf. Mehrere tausend Menschen marschierten friedlich durch die Stadt, bevor sich kleine Gruppen absetzten...
U.S. Marineübungen im Arabischen Golf

Griechische Marine beteiligt sich an U.S. Marineübungen im Arabischen Golf

Die US-Küstenwache führte diese Woche Marineübungen im Arabischen Golf gemeinsam mit einer griechischen Lenkwaffen bestückten Marinefregatte durch, so das U.S. Marinekommando (U.S. Naval Forces Central Command) am Freitag. Das griechische Schiff HS Hydra schloss sich am Donnerstag Fregatten und Patrouillenbooten der U.S. Küstenwache in Südwestasien an, um an den U.S....
Blue Homeland der Teil des Expansionsplans

Türkei tauft die Ägäis als Teil ihres Expansionsplans „Blue Homeland“

Die Türkei hat begonnen, die Ägäis als Teil ihres expansionistischen "Blue Homeland" Plans in "Meer der Inseln" umzubenennen, wobei Präsident Recep Tayyip Erdogan den Begriff in einer kürzlich abgehaltenen Konferenz verwendete. Der türkische Begriff „Adalar Denizi“ oder „Meer der Inseln“ wird als Teil der Blue Homeland-Ideologie verwendet, da er laut...
Für den Export untauglich

Für den Export untauglich: Rinder nach zwei Monaten auf See müssen getötet werden

MADRID - Fast 900 Rinder, die seit zwei Monaten auf einem Schiff im Mittelmeer unterwegs sind, werden nach Angaben der spanischen Behörden getötet, nachdem sie von Tierärzten als für den Export untauglich eingestuft wurden. Am 18. Dezember stachen insgesamt 895 Rinder vom spanischen Hafen Cartagena aus in See. Das unter...