1.5 C
Wien
Freitag, November 27, 2020

SCHLAGWORTE: Kriminalität

Berlinerin ,,vergibt" malischen Einwanderer

Berlinerin ,,vergibt“ malischen Einwanderer, der einen Teil ihres Gesichts abgebissen hat

Eine Berlinerin hatte mitgeteilt, sie vergebe einem malischen Einwanderer, der derzeit vor Gericht steht, weil er ihr im Sommer in einem Stadtpark einen Teil des Mundes und der Nase abgebissen habe, und sie wolle, dass er freigelassen werde. Migrant Sankun K. wurde am Freitag wegen des Angriffs im Juli im...
Schweden: 1Milliarde Dollar für die Beseitigung von No-Go-Zonen

Schweden: 1 Milliarde Dollar für die Beseitigung von No-Go-Zonen

Die schwedische Stadt Göteborg will mehr als eine Milliarde US-Dollar ausgeben, um die sechs No-Go-Zonen der Stadt von einer Polizeiliste gefährdeter Stadtviertel zu streichen. Das neue Schweden 1Milliarde Dollar für die Beseitigung von No-Go-Zonen? Die Stadtverwaltung hat sich verpflichtet, 11 Milliarden Schwedische Kronen (1,28 Milliarden US-Dollar) für Investitionen in die sechs...
Nach radikal islamistischen Terroranschlag, Moscheen geschlossen

Österreich: Nach radikal islamistischen Terroranschlag, Moscheen geschlossen

Nach dem radikal islamistischen Terroranschlag in Wien Anfang dieser Woche hat die österreichische Regierung zwei radikale Moscheen, die mit dem radikalen Islam in Verbindung stehen, durchsucht und geschlossen. Kulturministerin Susanne Raab und Innenminister Karl Nehammer kündigten am Freitag die Schließung der Moscheen an, von denen eine zur Radikalisierung des Wiener...
Kein Gefängnis für Kinderpornovertrieb nur 111 Euro Strafe

Kein Gefängnis für Kinderpornovertrieb nur 111 Euro Strafe

Ein Anwalt, der für eine der renommiertesten Banken Großbritanniens arbeitet, wurde vom Gefängnis verschont, obwohl er Tausende von Filmen und Fotos von Kinderpornografie heruntergeladen und online verbreitet hat. Faliq Mohamed Ismail war Anwalt bei Coutts, der sogenannten Queen's Bank, die 1692 gegründet wurde - noch vor der Bank of England,...
Halloween-Massaker in Quebecvideo

Halloween-Massaker in Quebec

Bei einem Halloween-Massaker in Quebec City wurden am frühen Sonntagmorgen zwei Menschen getötet und fünf verwundet. Der mutmaßliche Täter, der in mittelalterliche Kleidung gekleidet war, wurde festgenommen und befindet sich nun in Gewahrsam, wie die kanadische Polizei. Das Halloween-Massaker in Quebec ereignete sich im historischen Stadtteil, der Hauptstadt der französischsprachigen...
Flüchtlinge und Migranten auf kroatischer Grenze

Flüchtlinge und Migranten auf kroatischer Grenze „von Beamten“ vergewaltigt und geschlagen

Einige Flüchtlinge und Migranten behaupten, körperlichen sexuellen Missbrauch durch kroatische Grenzbeamte erlebt zuhaben. Den kroatischen Behörden wird "extreme Gewalt" vorgeworfen, was die Forderungen nach einer externen Untersuchung durch die EU nach sich zieht. Flüchtlinge und Migranten haben "schwere Verletzungen" erlitten, nachdem sie angeblich von den kroatischen Behörden ausgepeitscht, geschlagen und...
Frankreich schließt Pariser-Moschee

Frankreich schließt Pariser-Moschee, die das Fatwa-Video vom enthaupteten Lehrer verbreitete

Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin kündigte die Schließung der Pariser-Moschee an, in der das Fatwa-Video gegen Samuel Paty verbreitet wurde, weil er während eines Unterrichts über Meinungsfreiheit Mohammed-Karikaturen gezeigt hatte, die die Enthauptung des Lehrers durch einen tschetschenischen Flüchtling inspirierten. Die Große Pariser-Moschee von Pantin im Pariser Vorort Seine-Saint-Denis, in dem...
"unhöfliche" Migranten angeschossen

Italiener wegen versuchten Mordes angeklagt, nachdem er „unhöfliche“ Migranten angeschossen hatte

Ein 43-jähriger Italiener ist wegen mehrfachen Mordversuchs angeklagt worden, nachdem er auf nordafrikanische Migranten geschossen hatte, von denen er behauptete, sie seien ihm gegenüber unhöflich gewesen. Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend in der Stadt Reggio Emilia und sah, wie der 43-jährige Gaetano Lombardi fünf jungen nordafrikanischen Migranten begegnete, die...
Pädophiler nach "Sex mit Hühner" zu drei Jahren Gefängnis verurteilt

Pädophiler nach „Sex mit Hühnern“ zu drei Jahren Gefängnis verurteilt

Ein verurteilter Pädophiler, wurde zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem sich herausgestellt hatte, dass er seine Frau davon überzeugt hatte, ihn beim Sex mit ihren Hühnern zu filmen. Das Bradforder Krongericht hörte am Montag, dass der als manipulativ und kontrollierend beschriebene Baig seine Frau, Haleema Baig, davon überzeugt hatte, ihn...
Betrügerin nutzt Coronavirus-Hilfe zur Bezahlung von Brust- und Gesäßimplantaten

Betrügerin nutzt Coronavirus-Hilfe zur Bezahlung von Brust- und Gesäßimplantaten

Die Polizei hat eine 38-jährige Frau in den No-Go-Vororten von Paris verhaftet, nachdem sie beschuldigt wurde, den französischen Staat im Zusammenhang mit der gewährten Coronavirus-Hilfe um bis zu 210.000 Euro betrogen zu haben. Die Schönheitssalonbesitzerin Ami K. die die Coronavirus-Hilfe zur Bezahlung von Brust- und Gefäßimplantaten genutzt hatte, behauptete, dass...
Europa-Abgeordnete nach Widerstand gegen Moschee mit Vergewaltigung bedroht

Europa-Abgeordnete nach Widerstand gegen Moschee mit Vergewaltigung bedroht

Eine Kollegin aus der Liga des populistischen Senators Matteo Salvini hat Todes- und Vergewaltigungsdrohungen erhalten, viele davon angeblich von Migranten, nachdem sie sich gegen den Bau einer provisorischen Moschee ausgesprochen hatte. Silvia Sardone, die im Europäischen Parlament für die Liga arbeitet, erhielt eine Flut von Drohungen, nachdem sie sich gegen...
Griechische Polizei befreit Migrantengeiseln 

Griechische Polizei befreit Migrantengeiseln 

Thessaloniki, Griechenland  - Die griechische Polizei teilte am Sonntag mit, dass sie drei Männer pakistanischer Herkunft verhaftet hat, weil sie sieben Migrantengeiseln festgehalten hatten, darunter eine vierköpfige afghanische Familie, der sie bei der Überfahrt nach Griechenland geholfen hatten, und als Geiseln genommen und Geld für ihre Freilassung verlangt hatten. Polizeirazzien...

Aktuell

Chef der europäischen "Anti-Hass"-Gruppe

Chef der europäischen „Anti-Hass“-Gruppe spricht sich für die „Notwendigkeit“ der Tötung weißer Menschen aus

Mamadou Ba, Leiter der portugiesischen "Anti-Hass"-Gruppe SOS Racismo, sprach kürzlich auf einer Online-Konferenz über "Hassreden" von der Notwendigkeit, "den weißen Mann zu töten" aus. Der Chef der europäischen "Anti-Hass"-Gruppe Ba, ein portugiesischer Staatsbürger, der ursprünglich aus dem Senegal stammt, nahm am Samstag an der Konferenz zum Thema "Rassismus und die...
Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder, möglich

Belgien: Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder möglich

Die belgische Innenministerin Annelies Verlinden hat ihre Landsleute gewarnt, dass die Polizei Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder möglich sind, wenn es nötig ist, um die Einhaltung der Coronavirus-Maßnahmen durchzusetzen. Die Innenministerin erklärte, dass die Strafverfolgungsbehörden auch am Weihnachtstag dafür sorgen würden, dass die strikten Sperrmaßnahmen gegen das Wuhan-Coronavirus durchgesetzt werden,...
Unser grüner Volksschullehrer Rudi

Unser grüner Volksschullehrer Rudi: Österreich soll 2021 geimpft sein

Bereits im Januar 2021 wird die erste Impfkampagne beginnen. Österreich soll rund 16,5 Millionen Dosen erhalten und investiert dafür 200 Millionen Euro in die, noch nicht verpflichtende Massenimpfung, das teilt unser grüner Volksschullehrer Rudi mit. Was am Dienstag unser grüner Volksschullehrer Rudi und sein Sonderbeauftragter Clemens Martin Auer bei einer...
Spanien entsendet Militär nach Westafrika

Spanien entsendet Militär nach Westafrika – Zustrom von Migranten auf Kanarischen Inseln um 1.000 Prozent gestiegen

Spanien wird das Militär und Personal der Strafverfolgungsbehörden in den Senegal, entsenden, um gegen Menschenhändler vorzugehen, nachdem die illegale Migration aus Westafrika auf die Kanarischen Inseln im Jahr 2019 um 1.000 Prozent zugenommen hat. Rund 17.000 Migranten sind aus Westafrika bisher im Jahr 2020 auf den spanischen Inseln gelandet, die...
Berlinerin ,,vergibt" malischen Einwanderer

Berlinerin ,,vergibt“ malischen Einwanderer, der einen Teil ihres Gesichts abgebissen hat

Eine Berlinerin hatte mitgeteilt, sie vergebe einem malischen Einwanderer, der derzeit vor Gericht steht, weil er ihr im Sommer in einem Stadtpark einen Teil des Mundes und der Nase abgebissen habe, und sie wolle, dass er freigelassen werde. Migrant Sankun K. wurde am Freitag wegen des Angriffs im Juli im...