SCHLAGWORTE: Kriminalität

Straftäter entkommt der Deportation

Straftäter entkommt der Deportation, angeblich bisexuell

Ein verurteilter nigerianischer Straftäter hat sich erfolgreich der Abschiebung aus Großbritannien entzogen, nachdem er nur Stunden, bevor er aus dem Land abgeschoben werden sollte, behauptet hatte, er sei angeblich bisexuell. Der namenlose Straftäter wurde 2015 wegen Betrugs zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem er 2006 als Student ins Land gekommen war.Das...
Schweden: Vergewaltiger mit Migrationshintergrund

Schweden: Vergewaltiger mit Migrationshintergrund machen Mehrheit der Täter aus

Die Universität Lund stellte fest, dass die Mehrheit der verurteilten Vergewaltiger in Schweden einen Migrationshintergrund hat und fast die Hälfte der im Ausland geborenen Vergewaltiger in einer wegweisenden Studie, die eine der ersten ihrer Art in der Nation mit hohem Migrationsniveau ist. Die Studie, die am 22. Februar online veröffentlicht wurde , untersuchte...
Flüchtling nach Säureattacke auf Schweizer Fotomodell verhaftet

Flüchtling nach Säureattacke auf Schweizer Fotomodell verhaftet

Ein 19-jähriger afghanischer Flüchtling ist in der Schweiz festgenommen worden, nachdem er eine 24-jährige Schweizerin in einer Tiefgarage mit Säure besprüht haben soll. Nur drei Stunden nach dem Säureangriff konnte die Polizei einen Verdächtigen in dem Fall festnehmen, einen 19-jährigen afghanischen Flüchtling. Der Säureanschlag ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 7:53...
Pro-Migrations-Aktivist wegen Angriffs auf französische Polizei verurteilt

Pro-Migrations-Aktivist wegen Angriffs auf französische Polizei verurteilt

Ein 32-jähriger Pro-Migrations-Aktivist wurde zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt, nachdem er für schuldig befunden wurde, die Polizei bei einer Demonstration in Paris angegriffen zu haben. Der tätliche Angriff fand bei einer Demonstration am 28. November statt. Vor Gericht wurde ein Video gezeigt, auf dem der Pro-Migrations-Aktivist einen Beamten tritt und...
Stoppt den internationalen Kinderhandel

Niederlande stoppt den internationalen Kinderhandel

Die Niederlande haben alle internationalen Adoptionen gestoppt, nachdem eine Studie "stoppt den internationalen Kinderhandel" ergeben hatte, dass viele ins Land gebrachte Kinder ihren Eltern geraubt wurden. Eine Studie einer Regierungskommission untersuchte den internationalen Kinderhandel aus mehreren Ländern, darunter Bangladesch, Brasilien, Kolumbien, Indonesien und Sri Lanka, zwischen 1967 und 1998 und...
Tschetschenische Moral-Bande verhaftet

Österreich: Tschetschenische „Moral-Bande“ verhaftet nach Drohung, Kinder zu enthaupten

Die österreichische Polizei hat vier Mitglieder einer tschetschenischen "Sittenwächter-Bande" in Wien verhaftet, weil sie gedroht hatten, die Kinder eines anderen Mannes zu enthaupten, wenn er ihnen kein Geld zahlen würde. Die jungen Strenggläubigen Tschetschenen der "Moral-Bande" im zarten Alter zwischen 21 und 25 Jahren verlangten von ihrem Opfer 5.000 Euro und...
Iraker zum 17. Mal aus Dänemark deportiert

Iraker zum 17. Mal aus Dänemark deportiert

Ein 30-jähriger irakischer Migrant mit schwedischer Staatsbürgerschaft ist zum 17. Mal aus Dänemark deportiert worden, nachdem er immer wieder wegen Drogengeschäften ins Land kam. Der 30-jährige Iraker wurde Anfang dieser Woche verhaftet, und die Polizei forderte nicht nur seine Abschiebung, sondern auch ein lebenslanges Verbot der Einreise nach Dänemark.Die Verhaftung...
Todeskommando mit Migrationshintergrund

Schweden: Todeskommando mit Migrationshintergrund entgeht Höchststrafe bei Friedhofs-Folterprozess

Zwei Männer mit Migrationshintergrund, die sich selbst als Todeskommando bezeichnet haben, sind nach der Folterung von zwei minderjährigen Jungen auf einem Friedhof in Solna, Schweden, sind ihrer Höchststrafe für ihre Vergehen entgangen. Diese Woche befand ein Gericht Mohammed El Hani und Ali Jahani die sich selbst als Todeskommando bezeichnet haben, des schweren...
Migrant, der sein Dorf in Brand setzte und mehrere Menschen tötete, bekommt humanitären Aufenthaltsstatus 

Migrant, der sein Dorf in Brand setzte und mehrere Menschen tötete, bekommt humanitären Aufenthaltsstatus 

Ein italienischer Richter hat einem gambischen Migranten, der zugegeben hat, in seinem Heimatdorf Brände gelegt zu haben, bei denen mehrere Menschen ums Leben kamen, den humanitären Aufenthaltsstatus gewährt. Der Migrant kam 2016 in Italien an, wurde aber zunächst im September 2018 von der Bologna Territorial Commission als Asylbewerber abgewiesen. Er...
Über 2.500 ausländische Kriminelle aus britischen Gefängnissen freigelassen

Über 2.500 ausländische Kriminelle im vergangenen Jahr aus britischen Gefängnissen freigelassen

Mehr als 2.500 ausländische Kriminelle wurden allein im letzten Jahr auf die Straßen Großbritanniens entlassen, anstatt abgeschoben zu werden. Mit durchschnittlich sieben Freilassungen pro Tag zeigen die Zahlen des Innenministeriums, dass in den letzten 12 Monaten etwa 2.552 ausländische Kriminelle aus der Haft entlassen wurden und im Vereinigten Königreich blieben,...
2020 ein Rekordjahr für tödliche Schießereien in Schweden

2020 ein Rekordjahr für tödliche Schießereien in Schweden

Trotz des Ausbruchs vom Wuhan-Coronavirus, der einige Formen der Kriminalität hätte unterdrücken können, wird das skandinavische Land voraussichtlich ein 2020 ein Rekordjahr für tödliche Schießereien in Schweden erleben, da die Zahl der durch Schusswaffen getöteten Menschen bereits die von 2019 übertroffen hat. Eine tödliche Schießerei in der multikulturellen Stadt Malmö...
Schwuler EU-Politiker verabschiedet sich, nachdem sein Ex-Partner als Pädophiler entlarvt wurde

Schwuler EU-Politiker verabschiedet sich, nachdem sein Ex-Partner als Pädophiler entlarvt wurde

Der schwule schwedische Europa-Abgeordnete Fredrick Federley, Mitglied der Grünen Zentrumspartei im Europäischen Parlament, kündigte an, dass er eine Pause von der Politik einlegen werde, nachdem sein nun ehemaliger Partner wegen einer Reihe von Anklagen wegen sexuellen Kindesmissbrauchs verurteilt worden war. Der schwule schwedische EU-Politiker Fredrick Federley veröffentlichte die Ankündigung auf...
Griechische Polizei jagt ,,Kettenvergewaltiger" nach Überfall auf 54-Jährige

Griechische Polizei jagt ,,Kettenvergewaltiger“ nach Überfall auf 54-Jährige

Die griechische Polizei in Athen hat diese Woche eine Fahndung nach einem eingewanderten Kettenvergewaltiger eingeleitet, der versucht haben soll, eine einheimische Frau zu vergewaltigen, während er ihr eine schwere Kette um den Hals gewickelt hatte. Die Jagd findet statt, nachdem der eingewanderte Kettenvergewaltiger, von dem angenommen wird, dass er möglicherweise...
Berlinerin ,,vergibt" malischen Einwanderer

Berlinerin ,,vergibt“ malischen Einwanderer, der einen Teil ihres Gesichts abgebissen hat

Eine Berlinerin hatte mitgeteilt, sie vergebe einem malischen Einwanderer, der derzeit vor Gericht steht, weil er ihr im Sommer in einem Stadtpark einen Teil des Mundes und der Nase abgebissen habe, und sie wolle, dass er freigelassen werde. Migrant Sankun K. wurde am Freitag wegen des Angriffs im Juli im...

Aktuell

Messermann Amoklauf in Vetlandavideo

Messermann Amoklauf in Vetlanda

Mindestens acht Menschen wurden verletzt, nach einen Messermann Amoklauf in Vetlanda, bevor er von der örtlichen Polizei als mutmaßlicher Terrorist gestoppt wurde. Der Messermann Amoklauf in Vetlanda ereignete sich kurz...
UN-Chef Guterres ordnet Streichung aller globalen Kohleprojekte an

UN-Chef Guterres ordnet Streichung aller globalen Kohleprojekte an

Künftige globale Kohleprojekte müssen sofort gestrichen werden, um die "tödliche Sucht" nach fossilen Brennstoffen bis zum Ende des Jahrzehnts zu beenden, sagte der UN-Generalsekretär António Guterres am Dienstag. Streichung aller...
Schweden droht, Zuflucht für zurückkehrende Dschihadisten

Schweden droht zur Zuflucht für zurückkehrende Dschihadisten zu werden

Der Generalsstaatsanwalt in Schweden die Terrorgesetze des Landes kritisiert und behauptet, sie könnten eine Situation schaffen, bei der zurückkehrende Dschihadisten ins Land kommen, um der Strafverfolgung in anderen Nationen...
Entwicklungsländer müssen auf Impfstoff warten

Entwicklungsländer müssen auf Pfizer BioNTech-Impfstoff warten

Angesichts des Rechtsstreits zwischen Pfizer und dem globalen Impfstoffprogramm der WHO müssen Entwicklungsländer auf ihre Coronavirus-Impfstoffe warten. Entwicklungsländer müssen auf ihre Coronavirus-Impfstoffe warten, nachdem es zu Verzögerungen aufgrund von Rechtsstreitigkeiten...
Tschechische Republik setzt 30.000 Polizisten zur Durchsetzung

Tschechische Republik setzt 30.000 Polizisten zur Durchsetzung neuer Lockdown-Regeln ein

PRAG - Die Polizei und das Militär in der Tschechischen Republik richteten 500 Kontrollpunkte im ganzen Land ein, während eine der am stärksten betroffenen Nationen der Europäischen Union den...