SCHLAGWORTE: Meinungsfreiheit

Oxford Student für das Rappen vom N-Wort unter Anklage

Oxford Student für das Rappen vom „N-Wort“ unter Anklage

Ein Student an der Universität Oxford wird nun, von Großbritanniens Justiz verfolgt, weil er angeblich das N-Wort gesagt hat, während er zu einem Song von Notorious B.I.G. rappte. Der Student im ersten Jahr wurde von einem Kommilitonen an Beamte in Oxfords Christ Church College gemeldet, der eine Beschwerde wegen rassistischer...
Französische Regierung lehnt den Begriff "Islamophobie" ab

Französische Regierung lehnt den Begriff „Islamophobie“ ab und sagt, Islamisten würden ihn als „Waffe“ gegen Freiheitsrechte verwenden

Die französische Regierung hat die Verwendung des Begriffs "Islamophobie" zurückgewiesen und behauptet, Islamisten würden ihn benutzen, um Kritik am radikalen Islam zum Schweigen zu bringen. Das französische interministerielle Komitee für die Prävention von Kriminalität und Radikalisierung lehnte den Begriff Islamophobie Anfang der Woche ab und erklärte: "Um von Hass gegen...
Trump will eigene Social-Media-Plattform schaffen

Trump will eigene Social-Media-Plattform schaffen: Das Spiel neu definieren

Die Verbannung des ehemaligen US-Präsidenten aus den sozialen Medien könnte bald vorbei sein. Sein Vertrauter Jason Miller kündigte an, dass Trump in den kommenden Monaten eine eigene Plattform starten wird - ein Schritt, der laut Miller "das Spiel neu definieren wird." Der Wahlkampfberater des US-Präsidenten Donald Trump kündigte das Projekt...
Schweden: Presseförderung nur für politisch korrekte Berichterstattung

Schweden: Presseförderung nur für politisch korrekte Berichterstattung

Mehrere schwedische Mediengremien haben die Presse-, Radio- und Fernsehbehörde (MPRT) kritisiert, weil sie vorschlägt, dass nur eine "Presseförderung nur für politisch korrekte Berichterstattung"  geben wird und damit einen Anspruch auf die Wahrheit unterdrückt wird. Der Berufsverband der Zeitungsverleger sagte, er lehne den Vorschlag für eine Presseförderung nur für politisch korrekte...
Facebook muss Beitrag wieder herstellen, der Muslime zur Gewalt anstachelt

Facebook muss Beitrag wieder herstellen, der Muslime zur Gewalt anstachelt

Ein Beobachter der Meinungsfreiheit sagt, der Beitrag Muslime zur Gewalt aufstacheln könnte stelle keine unmittelbare Bedrohung dar. Facebook wurde angewiesen, einen Beitrag wieder online zu stellen, den es aufgrund von Anschuldigungen, er würde Muslime zu Gewalt aufrufen, entfernt hatte.Das sogenannte Oversight Board, eine internationale Überwachungsstelle, die den Umgang von Facebook...
Twitter, sperrt spanische Partei

Twitter, sperrt spanische Partei nach „Islamisierungs-Stopp-Kampagne“

Der Social-Media-Gigant Twitter hat diese Woche den Haupt-Account der spanischen populistischen Partei VOX gesperrt, nachdem die Partei eine neue Kampagne gegen die Islamisierung begonnen hatte. Die Partei, die laut Umfragen, die dritt Beliebteste im Land ist, wurde vorübergehend gesperrt, weil sie angeblich gegen die Regeln von Twitter verstoßen hat. Sie...
Polen drängt die USA, Big-Tech-Unternehmen zu regulieren,

Polen drängt die USA, Big-Tech-Unternehmen zu regulieren, „Jeder Bürger muss vor Zensur geschützt werden“.

Der stellvertretende Justizminister von  Polen hat die USA aufgefordert, "jeden Bürger" vor der Zensur durch Big-Tech-Unternehmen in den sozialen Medien zu schützen, während sein eigenes Land neue Gesetze zur Durchsetzung der Meinungsfreiheit im Internet vorbereitet. Der stellvertretende Justizminister von  Polen Sebastian Kaleta sagte, es sei "beunruhigend", dass "christliche oder patriotische...
Polizist angeklagt, weil er ein verändertes George Floyd Bild geteilt hat

Großbritannien: Polizist angeklagt, weil er ein verändertes George Floyd Bild geteilt hat

Ein britischer Polizeibeamter wurde wegen einer Straftat angeklagt, weil er angeblich ein "grob beleidigendes" Bild von George Floyd in einer privaten Nachrichtengruppe mit anderen Beamten geteilt haben soll. Sergeant Geraint Jones, 47, von der Polizei in Devon und Cornwall, soll das Bild fünf Tage nach dem Tod von George Floyd...
Aufschrei gegen die Zensur von Präsident Trump an

Frankreich, Deutschland, Mexiko, Australien schließen sich dem internationalen Aufschrei gegen die Zensur von Präsident Trump an

Ein internationaler Aufschrei über Online-Zensur ist im Gange, da politische Führer von Mexiko bis Europa ihre Besorgnis über die unkontrollierte Macht der Social Media Riesen äußern, nachdem Präsident Trump von den Meistern des Universums gesperrt wurde. Man fragt sich, warum sollten linke Globalisten in Europa den Aufstieg des linken Faschismus...
Justizminister Humza Yousaf für, neu Klassifizierung von Hassverbrechen

Schottland: Justizminister Humza Yousaf für, neu Klassifizierung von Hassverbrechen

Schotten, die behaupten, dass transsexuelle Frauen in Wirklichkeit keine Frauen sind, werden unter der neuen Gesetzgebung zu Hassdelikten strafrechtlich verfolgt, wenn ein Gericht feststellt, dass ihre Rede "Hass geschürt hat", sagte Justizminister Humza Yousaf. Am Montag versuchte Justizminister Humza Yousaf, die drakonischen Redebeschränkungen zu verteidigen, indem er dem Justizausschuss des...
Lehrer der Pariser Vorstädte sagen

Lehrer der Pariser Vorstädte : Ein Drittel der Schüler denken, den Islam zu kritisieren sei „nicht normal“ – Frage nach dem Wert des freien Wortes.

Nach dem islamistischen Mord an Samuel Paty hat eine Lehrerin in den Pariser No-Go-Vorstädten behauptet, dass bis zu einem Drittel ihrer Schüler die Meinungsfreiheit offen infrage stellen und sagen, es sei "nicht normal", den Islam zu kritisieren. Lehrer der Pariser Vorstädte sagen, dass nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo im...
Amsterdamer Imam fordert europäische Blasphemie-Gesetze

Unterwerfen und gehorchen: Amsterdamer Imam fordert europäische Blasphemie-Gesetze zur Ächtung von Beleidigungen gegen Mohammed

Yassin Elforkani, der Imam der Blauen Moschee von Amsterdam, hat die niederländischen Gesetzgeber aufgefordert, die Verabschiedung neuer europäischer Blasphemie-Gesetze zu erwägen, um die Beleidigung des islamischen Propheten Mohammed zu verbieten. Können europäische Blasphemie-Gesetze den anhaltenden islamistischen Terror in Europa beenden? Elforkani, der behauptete, er verurteile die jüngsten Angriffe in Frankreich,...
Die letzten Gedanken einer sterbenden Mutter in Nizza

Die letzten Gedanken einer sterbenden Mutter in Nizza

Die letzten Gedanken einer sterbenden Mutter in Nizza: Sagen Sie meiner Familie, dass ich sie liebe": Eine 60-jährige Frau und ein Kirchendiener wurden bei dem Terroranschlag in Frankreich getötet. Eines der Opfer des islamistischen Terroranschlags vom Donnerstag in der Basilika Notre-Dame von Nizza wurden als eine 60-jährige Frau, eine Mutter...
Ex-Premierminister von Malaysia:

Ex-Premierminister von Malaysia: „Muslime haben das Recht, Millionen Franzosen zu töten

Mahathir Mohamad, der bis März dieses Jahres Premierminister von Malaysia war, erklärte am Donnerstag auf Twitter: "Muslime haben das Recht, wütend zu sein und Millionen Franzosen für die Massaker der Vergangenheit zu töten." Der 95-jährige Mohamad machte die Bemerkung in einer Parole, in der er den französischen Präsidenten Emmanuel Macron...

Aktuell

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Nicht näher bezeichnete Verkäufer in China nutzen zunehmend Online-Plattformen, um Uiguren in "Gruppen von 50 bis 100 Arbeitern" zum Verkauf anzubieten, enthüllte Sky News am Freitag. "Auf chinesischen Websites gibt...
Bayern: Maulkorbgegnerin zu fünftägiger Beugehaft verurteilt

Bayern: Maulkorbgegnerin zu fünftägiger Beugehaft verurteilt

In Bayern demonstrierte eine 58-jährige Frau mehrfach gegen die Maskenpflicht, die sie als Verstoß gegen die Grundrechte ansieht. Ein Gericht verurteilte die Demonstrantin zu fünf Tagen Beugehaft - doch...
Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich

Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich

Polizei und Gendarmerie im französischen Departement Tarn sind Berichten zufolge angewiesen worden, keine Verwarnungen oder Bußgelder an Muslime auszusprechen, die während des Ramadans gegen die Ausgangssperre verstoßen. Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich?...
Dänische Premierministerin stimmt für Ausweisung der Syrer

Dänische Premierministerin: Syrer aus der Gegend von Damaskus sollten nach Hause zurückkehren

Die dänische Premierministerin Mette Frederiksen hat gesagt, dass syrische Flüchtlinge aus der Gegend um Damaskus nach Hause zurückkehren sollen, weil Dänemark die Region als sicher eingestuft hat. Hunderten von syrischen Flüchtlingen...
Keine Strafverfolgung für "Allahu Akbar schreienden Judenmörder“

Willkommensbonus im Multikulturalismus: Keine Strafverfolgung für „Allahu Akbar schreienden Judenmörder“

Das Oberste Berufungsgericht in Frankreich hat die Entscheidung bestätigt, das ein "Allahu Akbar schreienden Judenmörder“ Akbar", der des Mordes an einer jüdischen Frau beschuldigt wurde, nicht strafrechtlich verfolgt werden...