3.6 C
Wien
Sonntag, November 29, 2020

SCHLAGWORTE: Migrantenkrise

EuGH veruteilt Italien

EuGH veruteilt Italien, für außerhalb der EU lebende Angehörige von Migranten zu zahlen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass Italien für die Angehörigen von Migranten aufkommen muss, auch wenn diese nicht in der Europäischen Union leben. EuGH-Richter erklärten, dass die italienische Gesetzgebung, die es Italienern erlaubt, Leistungen für im Ausland lebende Angehörige zu beanspruchen, Migranten aus Nicht-EU-Ländern jedoch daran hindert, dies zu...
Spanien entsendet Militär nach Westafrika

Spanien entsendet Militär nach Westafrika – Zustrom von Migranten auf Kanarischen Inseln um 1.000 Prozent gestiegen

Spanien wird das Militär und Personal der Strafverfolgungsbehörden in den Senegal, entsenden, um gegen Menschenhändler vorzugehen, nachdem die illegale Migration aus Westafrika auf die Kanarischen Inseln im Jahr 2019 um 1.000 Prozent zugenommen hat. Rund 17.000 Migranten sind aus Westafrika bisher im Jahr 2020 auf den spanischen Inseln gelandet, die...
wir fordern die ,,Vollmitgliedschaft in der EU"

Erdogan-News: Türkei ein ,,Teil von Europa“, wir fordern die ,,Vollmitgliedschaft in der EU“

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte am Sonntag, die Türkei sehe sich selbst als Teil Europas. Er forderte die Europäische Union jedoch auf, "ihre Versprechen zu halten", etwa was die Vollmitgliedschaft in der EU und die Flüchtlinge betreffe. Er sprach vor einem EU-Gipfel, der im kommenden Monat stattfinden soll....
Ungarns Premier: Soros einer der korruptesten Menschen der Welt

Ungarns Premier: Soros einer der korruptesten Menschen der Welt

Ungarns Premierminister Viktor Orbán beschimpfte den milliardenschweren Plutokraten George Soros als "einen der korruptesten Menschen der Welt", nachdem er die Europäische Union aufgefordert hatte, Ungarn und Polen dazu zu bringen, sich den Werten der "offenen Gesellschaft" zu unterwerfen. "George Soros bedroht Ungarn und Polen", sagte Premierminister Orbán am Freitag zu...
Anti-Islam-Aktivist nach versuchte Koranverbrennung, deportiert

Schauen Sie zu: Anti-Islam-Aktivist nach versuchte Koranverbrennung, deportiert

Der dänische Anti-Islam-Aktivist Rasmus Paludan wurde diese Woche in Paris verhaftet und deportiert, nachdem er versucht hatte, den Koran vor dem Triumphbogen zu verbrennen. Anti-Islam-Aktivist Paludan wurde am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in seinem Auto verhaftet, am selben Tag, an dem Frankreich des Endes des Ersten Weltkriegs gedenkt und gefallenen...
Schengenraum-Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung

Macron fordert Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat eine Neugestaltung des EU-Binnengrenzabkommens gefordert, nachdem er festgestellt hat, dass Terroristen die Migrationsströme genutzt haben. Der französische Staatschef sagte, er werde dem Europäischen Rat nächsten Monat eine Überarbeitung des Schengen-Abkommens der EU vorschlagen, einschließlich einer "stärker Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung" innerhalb des politischen Blocks. Also...
Athen nicht mehr die einzige große EU-Hauptstadt ohne Moschee

Schauen Sie zu: Athen nicht mehr die einzige große EU-Hauptstadt ohne Moschee

Die Stadt Athen hat ihre erste staatlich sanktionierte Moschee eröffnet, nachdem sie die einzige größere Hauptstadt in der Europäischen Union ohne offizielles Gotteshaus für Muslime war. Die neue Moschee wurde Anfang dieser Woche im Votakinos-Viertel der griechischen Hauptstadt Athen eröffnet, und in dieser Woche fand der erste Gebetsgottesdienst statt. Die...
Al-Qaida bedroht Macron, fordert den Tod

Al-Qaida bedroht Macron, fordert den Tod für diejenigen, die Mohammed „beleidigen“.

Die in Nordafrika ansässige Al-Qaida-Gruppe hat ihre Anhänger aufgerufen, jeden zu ermorden, der den islamischen Propheten Mohammed "beleidigt", und geschworen, sich am französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu rächen. Al-Qaida im islamischen Maghreb (AQIM), die hauptsächlich in Algerien operiert, veröffentlichte diese Woche eine Erklärung: "Denjenigen zu töten, der den Propheten beleidigt,...
Wien -Terrorist täuscht Deradikalisierungsprogramm

Wien -Terrorist täuscht Deradikalisierungsprogramm unter Beifall der Behörden

Der islamistische Terrorist Kujtim F. hat die österreichischen Behörden zum Narren gehalten, indem er ein Deradikalisierungsprogramm durchlief, was als einer der Hauptgründe für seine vorzeitige Entlassung als, geheilter radikaler Islamist angeführt wurde. Der zwanzigjährige Terrorist Kujtim F, der am Montag bei einer Schießerei in Wien fünf Menschen tötete und 22...
Schauen Sie zu: Die Welle des Antikatholizismus in Österreich

Schauen Sie zu: Die Welle des Antikatholizismus in Österreich

Das jüngste Opfer der Welle des Antikatholizismus in Österreich eine 76-jährige Nonne wurde Berichten zufolge in der multikulturellen Stadt Graz, in einem Bus angegriffen. Ein afghanischer Attentäter wurde festgenommen. Die ältere Nonne wurde so hart am Kopf geschlagen, dass ihr Hörgerät zu Boden fiel. Kurz darauf floh der afghanische Attentäter...
Offene Grenzen für Migranten auf der ganzen Welt

NGOs fordern Großbritannien auf, die Grenzen für Migranten auf der ganzen Welt zu öffnen

NGOs haben gefordert, dass Großbritannien seine Grenzen für illegale Einwanderung vollständig öffnet und die Familien von Migranten auf der ganzen Welt einfliegt, nachdem vier Menschen vor der französischen Küste bei dem Versuch, die britischen Küsten zu erreichen, ums Leben gekommen sind. Welches Land kann sich offene Grenzen für Migranten auf...
CNN Griechenland

CNN Griechenland: Bewaffnete türkische Soldaten durchstreifen das griechische Grenzgebiet in Zivil

CNN Griechenland hat ein Video veröffentlicht, das bewaffnete türkische Soldaten in Zivilkleidung zeigt, die die griechische Grenze inspizieren. Laut CNN Griechenland haben die griechischen Grenzbehörden im Gemisti-Gebiet an der griechisch-türkischen Grenze fünf mit automatischen Waffen bewaffnete Männer entdeckt, die zusammen mit vier anderen die Ufer des Flusses Evros durchstreiften, der...

Aktuell

Rabbi von messerschwingender Frau in Wien, angegriffen

Schauen Sie zu: Rabbi von messerschwingender Frau in Wien, angegriffen

 Ein Rabbi wurde in Wien von einer Frau mit einem Messer angegriffen, die ihm die jüdische Kopfbedeckung vom Kopf riss und vor der Flucht eine antisemitische Drohung schrie, sagte die Polizei in der österreichischen Hauptstadt am Freitag. Der Vorfall ereignete sich Donnerstagnachmittag, als die Frau, die als etwa 50 Jahre...
verlängerten Coronavirus-Repressalien

Merkel bittet das Land der Menschen die verlängerten Coronavirus-Repressalien zu ertragen

Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte die Deutschen auf, den verlängerten Coronavirus-Repressalien zu unterwerfen, um die Ausbreitung des Wuhan-Virus zu verlangsamen. Am Donnerstag sagte sie, dass mit vielversprechenden Impfstoffen auf dem Weg sei, "es gibt Licht am Ende des Tunnels". Am Tag nach der Einigung mit den Landesregierungen über die Verlängerung der Coronavirus-Repressalien...
Justizminister Humza Yousaf für, neu Klassifizierung von Hassverbrechen

Schottland: Justizminister Humza Yousaf für, neu Klassifizierung von Hassverbrechen

Schotten, die behaupten, dass transsexuelle Frauen in Wirklichkeit keine Frauen sind, werden unter der neuen Gesetzgebung zu Hassdelikten strafrechtlich verfolgt, wenn ein Gericht feststellt, dass ihre Rede "Hass geschürt hat", sagte Justizminister Humza Yousaf. Am Montag versuchte Justizminister Humza Yousaf, die drakonischen Redebeschränkungen zu verteidigen, indem er dem Justizausschuss des...
Taskforce ermittelt gegen linksextreme Antifa wegen Mordversuch

Im Land der Menschen: Taskforce ermittelt gegen linksextreme Antifa wegen Mordversuch

Die Leipziger Taskforce gegen Linksextremismus (Soko Linx) hat eine Untersuchung wegen versuchten Mordes eingeleitet, nachdem Mitglieder des Schwarzen Blocks  Anti-Lockdown-Demonstranten der Querdenker brutal angegriffen haben. Die Ermittlungen der Leipziger Taskforce gegen Linksextremismus (Soko Linx) wurden eingeleitet, nachdem eine Gruppe von 15 bis 20 Schwarzblock-Extremisten mehrere Anti-Lockdown-Demonstranten der Querdenker am Samstag um kurz nach...
Erdogan-News: Schauprozess im Zusammenhang mit dem gescheiterten Putschversuch endet Hunderte lebenslanger Haft

Erdogan-News: Schauprozess im Zusammenhang mit dem gescheiterten Putschversuch endet Hunderte lebenslanger Haft

Im größten Schauprozess der im Zusammenhang mit der Verschwörung zum Sturz von Präsident Recep Tayyip Erdogan wurden 337 Ex-Piloten und andere Verdächtige zu lebenslanger Haft verurteilt. Ein Schauprozess der Abschreckung? Ein türkisches Gericht hat 337 ehemalige Piloten und andere Verdächtige wegen des Komplotts zum Sturz von Präsident Recep Tayyip Erdogan...