4 C
Wien
Dienstag, Januar 19, 2021

SCHLAGWORTE: Nichtregierungsorganisationen

WHO erlässt Richtlinie zur Coronavirus-Impfstoff Verteilung

WHO erlässt Richtlinie zur Coronavirus-Impfstoff Verteilung

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, hat am Dienstag bei dem, was er "Impfnationalismus" nennt, auf die aufmerksam gemacht und diejenigen umrissen, die er zuerst gegen das Coronavirus geimpft haben will. Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus erklärte, dass "niemand sicher ist, solange nicht alle sicher"...
Bündnis zur Rettung von Migranten zerbricht

Bündnis zur Rettung von Migranten zerbricht

Das europäische führende Bündnis zur Rettung von Migranten zerbricht wegen Uneinigkeit im Umgang mit dem Coronavirus. Ein Bündnis zur Rettung von Migranten zerbricht? NGOs beendeten die Zusammenarbeit im Mittelmeerraum wegen mangelnder Unterstützung der EU-Regierungen während einer Pandemie. Europas führendes Bündnis zur Rettung von Migranten ist wegen mangelnder Unterstützung durch die...
Berichten zufolge führte Griechenland zwischen 2018 und 2019 die illegale Abschiebung von fast 60.000 Migranten in die Türkei durch.

Griechenland hat in einem Jahr fast 60.000 Migranten illegal in die Türkei abgeschoben, heißt es

Bis zu 4,8 Millionen Menschen ohne Papiere lebten 2017 in Europa und Griechenland schiebt 60.000 Migranten ohne Bleibeperspektive in die Türkei ab.  Berichten zufolge führte Griechenland zwischen 2018 und 2019 die illegale Abschiebung von fast 60.000 Migranten in die Türkei durch. Dies ist das jüngste Beispiel dafür, dass europäische Regierungen...
Hardliner Salvini kämpft weiterhin gegen Migranten Schlepper-Boot-Suchorganisationen, da Hunderte immer noch auf See festsitzen

Rom hebt Geldstrafen für Migrantentransportschiffe auf 1 Mio. € an

Hardliner Salvini kämpft weiterhin gegen Migranten Schlepper-Boot-Suchorganisationen, da Hunderte immer noch auf See festsitzen Migranten Schlepper-Boot-Suchorganisationen, die im Mittelmeer operieren, werden nach einem neuen Gesetz, das vom italienischen Parlament im Rahmen eines Vertrauensvotums verabschiedet wurde, mit Geldbußen von bis zu 1 Mio. EUR (4,1 Mio. USD) belegt . Die Gesetzesvorlage, die...
Matteo Salvinis hartnäckiger Einsatz bei der Abwehr der Sea-Watch 3 Migranten, zahlt sich,  es hat Italien  die Augen geöffnet, das ihn gewählt hat, um die illegale Einwanderung zu stoppen.

Asylunionsnachrichten Italien: Salvinis Popularität steigt mit Sea-Watch-Migranten

Matteo Salvinis hartnäckiger Einsatz bei der Abwehr der Sea-Watch 3 Migranten, zahlt sich,  es hat Italien  die Augen geöffnet, das ihn gewählt hat, um die illegale Einwanderung zu stoppen. Salvinis Popularität steigt:  Rado Fonda, Direktor der führenden italienischen Marktforschungsagentur SWG, stellte am Freitag fest, dass die Lega-Partei von Herrn Matteo Salvini bereits einen Monat...
Die Sea Watch mit 42 Flüchtlingen und Migranten betritt italienische Gewässer, obwohl Rom angeordnet hatte, fernzubleiben.

Migranten Transportschiff Sea Watch trotzt Salvini, betritt italienische Gewässer 

Die Sea Watch mit 42 Flüchtlingen und Migranten betritt italienische Gewässer, obwohl Rom angeordnet hatte, fernzubleiben. Das niederländische Migranten-Transportschiff Sea Watch mit 42 Flüchtlingen und Migranten, die vor der Küste Libyens gerettet wurden, ist Völkerrechtswidrig in die italienischen Gewässer eingereist und hat sich einem ausdrücklichen Verbot des rechtsextremen Innenministers des...
Rettungsschiff "Sea Watch 3" darf nicht in Italien anlegen

EU-Gerichtshof hat Rom gestattet, die Sea Watch 3 abzuweisen

Der Europäische Gerichtshof in Straßburg hat Rom das Recht eingeräumt, das humanitäre Schiff mit den Migranten Sea Watch 3 nicht zu akzeptieren. Jetzt haben sie es amtlich, ihre sogen. EU-Gerichtshof: Seenotrettung durch Immigranten Transportschiffe wie Sea Watch 3 ist illegal: Mit diesem Missbrauch des Begriffes Seenotrettung wird jeder regulären Seenotrettung...
Nach Reihe von Haushaltskürzungen im Rahmen des Sicherheits- und Migrationserlasses des  Innenministers  Salvinis gaben Hilfeorganisationen an,

Pro-Migranten-Gruppen in Italien verlieren 15.000 Arbeitsplätze

Nach einer Reihe von Haushaltskürzungen im Rahmen des Sicherheits- und Migrationserlasses des  italienischen Innenministers  Salvinis gaben Hilfeorganisationen an, sie seien gezwungen worden, Tausende von Mitarbeitern zu entlassen. Die italienische Gewerkschaft CGIL (General Confederation of Labour) kündigte die Beschwerde an und erklärte, dass bislang Pro-Migranten-Gruppen aufgrund der im Sicherheitsdekret enthaltenen Kürzungen...
Wanderroute der Migranten im Mittelmeer

EU: Komplize oder Mittäter beim ertränken von 5.300 Migranten im Mittelmeer?

Oxfam sagt, dass seit der Vorbereitung der Global Charta für Migration, die EU mit Libyen 5.300 Migranten im Mittelmeer ertränkt hat. Oxfam und 43 andere Organisationen haben den Regierungen der Europäischen Union vorgeworfen , sich an der "Ertränkung" von 5.300 Migranten im Mittelmeer beteiligt zu haben, die von Libyen nach Italien fahren...
Migranten der Sea-Watch gehen in Sizilien von Bord – Retter fürchten Konsequenzenvideo

Migranten landen in Sizilien, Schicksal der Schiffsbesatzung unsicher

Europäische Länder, darunter Frankreich, Deutschland und Portugal, sagen, sie würden gestrandete Migranten aufnehmen, Schicksal der Schiffsbesatzung ist unsicher. Ein Wohltätigkeitsschiff des Teams Umvolkung mit 47 Wirtschaft Immigranten aus dem benachbarten schwarzen Kontinentes ist im sizilianischen Hafen von Catania angekommen. Die unter niederländischer Flagge fahrende Sea-Watch 3, hat am 19. Januar...
Entwickelt sich die Flüchtlingskrise zur Kesselschlacht um Europa, gibt es nur eine  EU-Außengrenze,  wo keine Flüchtlinge ihren Asylantrag stellen wollen

Flüchtlingskrise: Die Kesselschlacht um Europa hat begonnen

Entwickelt sich die Flüchtlingskrise zur Kesselschlacht um Europa, gibt es nur eine  EU-Außengrenze,  wo keine Flüchtlinge ihren Asylantrag stellen wollenDie aktuelle Flüchtlingskrise entwickelt sich immer mehr zur Kesselschlacht um Europa. Jeder, Immigrant aus der Dritten Welt möchte seinen Asylantrag in Europa stellen. Es gibt keine europäische Außengrenze, wo nicht ein Flüchtling...

Aktuell

Ein Drittel der belgischen Einwohner sind jetzt Ausländer

Rund ein Drittel der belgischen Einwohner sind jetzt Ausländer

Rund ein Drittel der belgischen Bevölkerung hat entweder eine ausländische Staatsangehörigkeit oder einen Migrationshintergrund, so das belgische Statistikamt Statbel. Nach den Zahlen vom 1. Januar 2020 sind etwas mehr als zwei Drittel der belgischen Bevölkerung, nämlich 67,9 Prozent, gebürtige Belgier, so die Statsbel-Zahlen, was 7.806.078 Menschen entspricht.Fast jeder Fünfte, 19,7...
Todesfälle durch Pfizer Coronavirus-Impfstoff in Norwegen

Todesfälle durch Pfizer Coronavirus-Impfstoff in Norwegen auf aktuell 29 gestiegen

Norwegen hat seine Zahl der Menschen, die nach dem Empfang vom Pfizer-Coronavirus-Impfstoff auf verstorben sind auf 29 korrigiert, wie man dieses Wochenende bei Bloomberg lesen konnte. Norwegens Gesundheitsbehörde meldete am vergangenen Donnerstag, dass mindestens 13 Menschen an Komplikationen gestorben waren, nachdem sie den Pfizer Coronavirus-Impfstoff erhalten hatten, aber Bloomberg berichtet,...
Erzbischof Ieronymos II.

Erzbischof Ieronymos II.: Der Islam ist eine „politische Partei“, aber keine Religion

Der griechische Erzbischof Ieronymos II. von Athen hat erklärt, er halte den Islam nicht für eine Religion, sondern für eine "politische Partei" und seine Anhänger für ein "Volk des Krieges". Der griechisch-orthodoxe Erzbischof Ieronymos II. äußerte seine Ansichten über den Islam, während er über die Rolle der orthodoxen Kirche während...
UN fordert von Biden Geld für Klimaprogramme als Vorbereitung für die Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen

UN fordert von Biden Geld für Klimaprogramme als Vorbereitung für die Rückkehr zum Pariser Klimaabkommen

Das UN-Gremium, das mit der Umsetzung vom Pariser Klimaabkommen betraut ist, hat die Weltgemeinschaft am Sonntag dafür gescholten, dass sie ihre Versprechen auf finanzielle Unterstützung nicht einhält. Die Aufforderung, "zu zahlen", kam, als der designierte Präsident Joe Biden sich darauf vorbereitet, die USA zurück in das Pariser Klimaabkommen zu führen,...
Fahrettin Altun erklärt östliches Mittelmeer zur "Blauen Heimat" der Türkei

Erdogan News: Fahrettin Altun erklärt östliches Mittelmeer zur „Blauen Heimat“ der Türkei

Der Kommunikationsdirektor der türkischen Regierung, Fahrettin Altun, beanspruchte das östliche Mittelmeer als Teil der "Blauen Heimat" seines Landes, da die Spannungen in der Region hoch bleiben. Altun erklärte am Donnerstag, dass einige Länder die Spannungen in der Region verschärft hätten und dass die Türkei "niemals ihre Rechte und Interessen aufgeben...