30.2 C
Wien
Donnerstag, August 13, 2020

SCHLAGWORTE: Niqab

Aktivisten des Observatoriums für den Säkularismus in den Pariser Vororten haben Empörung geäußert, nachdem die Vorortpolizei nach einer Auseinandersetzung

Pariser Vorortpolizei verteidigt Islamisten mit Burka

Aktivisten des Observatoriums für den Säkularismus in den Pariser Vororten haben Empörung geäußert, nachdem die Vorortpolizei nach einer Auseinandersetzung die Seite einer muslimischen Frau vertrat, die illegal einen Vollgesichtsschleier trug. Der Vorfall mit der Pariser Vorortpolizei ereignete sich Anfang des Monats im Rahmen des Vereinsforums in den Pariser Vororten Seine-Saint-Denis....
Die Niederlande haben ein Verbot islamischer Schleier im öffentlichen Raum in Kraft gesetzt, 14 Jahre nachdem der niederländische Populist Geert Wilders das erste Mal darüber diskutiert hatte.

Niederländisches Burka-Verbot tritt nach 14-jähriger Debatte in Kraft

Die Niederlande haben ein Verbot islamischer Schleier im öffentlichen Raum in Kraft gesetzt, 14 Jahre nachdem der niederländische Populist Geert Wilders das erste Mal darüber diskutiert hatte. Das Verbot islamischer Schleier von Gegenständen wie Burkas und Niqabs umfasst auch andere Gesichtsbedeckungen wie Helme und Hauben und ist am Donnerstag in...
Der Vorsitzende des Bradford City Women's Football Club hat seine Position mit sofortiger Wirkung niedergelegt, da er über die von ihm auf Facebook veröffentlichten Beiträge zum Thema "Burka Ban" kontrovers diskutiert hat.

Asylunionsnachrichten Großbritannien: Burka Ban Unterstützung hat Folgen für Football Club Vorsitzenden

Der Vorsitzende des Bradford City Women's Football Club hat seine Position mit sofortiger Wirkung niedergelegt, da er über die von ihm auf Facebook veröffentlichten Beiträge zum Thema "Burka Ban" kontrovers diskutiert hat.  Bradfords Militärveteran Mark Hird war nur einige Wochen auf dem Posten, als ein „besorgter Fan“ die Zeitung Telegraph...
In London wurden drei Personen in zwei getrennten Vorfällen innerhalb weniger Stunden mit Säure beworfen, darunter ein Marktstandanbieter, auf den „Burka-Träger“ abzielten.

Säure werfende Burkas ziehen durch Londons Straßen

In London wurden drei Personen in zwei getrennten Vorfällen innerhalb weniger Stunden mit Säure beworfen, darunter ein Marktstandanbieter, auf den es „Burka-Träger“ abzielt hatten. Djamil Mogdad bereitete am Freitagmorgen um 6.40 Uhr auf dem Walthamstow Markt seinen Kleiderstand vor, als er laut einem Sprecher der Metropolitan Police „mit einer ätzenden...

Aktuell

Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Nehammer will Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Österreichs Innenminister Karl Nehammer will in einem Modellversuch Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz einsetzen. Sie sollen an den Landesgrenzen zu Ungarn und Slowenien eingesetzt werden. Die Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz sollen künftig über die Landesgrenzen  Österreichs schwirren. Im August soll ein Pilotversuch an den Landesgrenzen  zu Ungarn und Slowenien beginnen, kündigte Innenminister Karl...
Lampedusa im Ausnahmezustand

Lampedusa im Ausnahmezustand

Auf der italienischen Insel Lampedusa gibt es keinen Platz mehr für die Quarantäne ankommender Migranten.  Mehrere kleine Boote mit weiteren tunesischen Migranten haben die winzige                 italienische Insel Lampedusa erreicht, die keinen Platz mehr hat, um sie gemäß den italienischen Anti-Coronavirus-Maßnahmen unter Quarantäne zu...
130 Afrikaner "umgesiedelt" nach positiven Coronavirustest

130 Afrikaner „umgesiedelt“ nach positiven Coronavirustest

Schätzungsweise 134 Afrikaner, die die linke Regierung in ein Aufnahmezentrum in Norditalien umgesiedelt hatte, wurden positiv auf das Wuhan-Coronavirus getestet. Der große Ausbruch des Coronavirus wurde aus einer ehemaligen Kaserne in der Stadt Treviso gemeldet, die in ein Aufnahmezentrum für Migranten umgewandelt wurde. Insgesamt 134 von 293 Afrikaner wurden positiv...
11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer Woche in Italien

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer einzigen Woche in Italien

Italien hat in den letzten Wochen einen sprunghaften Anstieg der Neubürgerankünfte erlebt. In der vergangenen Woche kamen bis zu 11.000 afrikanische Neu-Europäer an, die Hälfte davon aus Tunesien. Das italienische Innenministerium veröffentlichte diese Woche eine Erklärung, in der es hieß "Die autonomen Anlandungen von afrikanische Neu-Europäer an der italienischen Küste...
Dschihadisten-Terror

Französische Studie warnt vor Dschihadisten-Terror

Eine vom französischen Zentrum für Terrorismusanalyse (CAT) veröffentlichte Studie hat ergeben, dass 60 Prozent der islamischen Dschihadisten, die Frankreich zwischen 1986 und 2006 verlassen haben, um im Ausland zu kämpfen, später terroristische Straftaten begangen haben. Die Studie untersuchte französische Dschihadisten, die in Afghanistan, im Irak und in Bosnien-Herzegowina gekämpft haben....