30.2 C
Wien
Donnerstag, August 13, 2020

SCHLAGWORTE: Österreich

Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Nehammer will Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Österreichs Innenminister Karl Nehammer will in einem Modellversuch Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz einsetzen. Sie sollen an den Landesgrenzen zu Ungarn und Slowenien eingesetzt werden. Die Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz sollen künftig über die Landesgrenzen  Österreichs schwirren. Im August soll ein Pilotversuch an den Landesgrenzen  zu Ungarn und Slowenien beginnen, kündigte Innenminister Karl...
Maskenpflicht: Alles eine Frage vom Marketing?video

Maskenpflicht: Alles eine Frage vom Marketing?

Die Wiedereinführung der Maskenpflicht konnte nicht angekündigt werden. Sie musste also warten, bis der Kind-Kanzler wieder im Land ist. Böswillige Stimmen könnten behaupten, es sei wegen des Marketing. Das scheint nicht völlig unplausibel. Es war eine Medieninszenierung wie so viele andere. Dennoch ließ es sich nicht der Kind-Kanzler nehmen, die...
Anschober: "Wo Termindruck herrscht, passieren Fehler"video

Anschober: „Wo Termindruck herrscht, passieren Fehler“

Am Mittwoch kommentierte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) die Entscheidung des Verfassungsgerichts, dass einige der Covid-19-Regelungen nicht verfassungskonform seien. Anschober bekräftigte, dass die Prüfung durch das Bundesverfassungsgericht "natürlich korrekt und legitim" sei. Viele Maßnahmen seien unter großem Zeitdruck beschlossen worden: "Und wo viel Termindruck herrscht, passieren Fehler", sagte er. Die "richtigen...
Österreichs Comedian Star Kurz beschuldigte Erdogan

Österreichs Comedian Star Kurz beschuldigte Erdogan, die Spannungen in Europa nach türkischen Auseinandersetzungen mit Kurden zu schüren

Der österreichische Comedian Star und Bundeskanzler Sebastian Kurz hat der Türkei vorgeworfen, Unruhe in Europa zu säen, nachdem Mitglieder der rechtsextremen türkischen Grauen Wölfe in Wien mit kurdischen Linken und ihren Antifa-Verbündeten zusammengestoßen waren. Österreichs Comedian Star Kurz rief am Montag den türkischen Botschafter in Österreich an und sagte vor...
Bleiburg-Messe in Sarajevo für ermordete Nazi-Alliierte löst Empörung aus

Bleiburg-Messe in Sarajevo für ermordete Nazi-Alliierte löst Empörung aus

Kroatien, das den Vorsitz im Rat der EU innehat, sponsert die Bleiburg-Messe in Sarajevo für die ermordeten Nazi-Alliierten in Österreich. Es wird erwartet, dass die katholische Kirche Bosniens in Sarajevo eine Messe zum Gedenken an die kroatischen Nazi-Alliierten und an Zivilisten, die am Ende des Zweiten Weltkriegs in Bleiburg, Österreich,...
Macheten-Mann verhaftet, der versuchte das österreichische Parlament zustürmen

Macheten-Mann verhaftet, der versuchte das österreichische Parlament zustürmen

Die Polizei verhaftete einen 33-jährigen österreichischen Macheten-Mann, nachdem er mit einer Machete bewaffnet versucht hatte, ins Parlament des Landes stürmen, und behauptete, er wolle nur reden. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf dem Ballhausplatz vor dem offiziellen Büro des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz. Der österreichische Macheten-Mann wurde festgenommen, nachdem...
Österreichische Moscheen sollen trotz Beginn des Ramadans geschlossen bleiben

Österreichische Moscheen sollen trotz Beginn des Ramadans geschlossen bleiben

Österreichische Moscheen in ganz Österreich bleiben bis zum 30. April geschlossen, obwohl der islamische heilige Monat Ramadan eine Woche vor der Aufhebung der Sperre beginnt. Die Österreichische Islamische Gemeinschaft (IGGÖ) erklärte, dass sie die Sperrmaßnahmen der Regierung weiterhin respektieren werde. Der Präsident der IGGÖ, Ümit Vural, forderte die österreichischen Muslime...
Österreich: Coronavirus-Infektionen doppelt so hoch wie gemeldet

Österreich: Coronavirus-Infektionen doppelt so hoch wie gemeldet

Es wird geschätzt, dass in Österreich mindestens doppelt so viele neue Coronavirus-Infektionen aufgetreten sind, wie offiziell gemeldet wurden, wie eine Studie am Freitag zeigte, wobei mehr als drei von 1.000 Personen Anfang April mit dem Virus infiziert worden sein sollen. Die vom SORA-Institut geführte Studie ergab, dass 0,32 Prozent der...
Österreich: Polizei im Visier von Coronavirus-Spuckattacken

Österreich: Polizei im Visier von Coronavirus-Spuckattacken

Polizeibeamte in der österreichischen Hauptstadt Wien wurden Opfer von drei Coronavirus-Spuckattacken an einem einzigen Tag, wobei einer der Kriminellen positiv auf COVID-19 getestet wurde. Alle Coronavirus-Spuckattacken fanden am Mittwoch statt, der erste in einem Supermarkt im 13. Bezirk von Hietzing. Ein 24-jähriger Ausländer spuckte die Beamten an, als sie ihn...
Österreich: Tiroler Coronavirus-Todesengel im Kufsteiner Pflegeheim

Österreich: Tiroler Coronavirus-Todesengel im Kufsteiner Pflegeheim

Erneut  wird das schwarz-grüne regierte Tirol von einem  politischen Skandal erschüttert, eine Pflegerin, die auf das Coronavirus positiv getestet wurde, ging ihrer Arbeit in einem Altenpflegeheim in Kufstein nach. Nur ein anonymer Hinweis konnte den Tiroler Coronavirus-Todesengel im Kufsteiner Pflegeheim stoppen. Wie die österreichische Tageszeitung Kurier berichtet ist eine offenbar...
Schwarz-Grüne Regierung in Österreich unterhält staatlich gefördertes Schlepper Unternehmen

Schwarz-Grüne Regierung in Österreich unterhält staatlich gefördertes Schlepper Unternehmen

Österreichische Medien Berichten von einem staatlich geförderten Schlepper Unternehmen in  Österreich während der Corona-Krise. Selbst die Corona Pandemie in Österreich  hält einen schwarzen Bundeskanzler Kurz und einen  Grünen Vizekanzler von der Umsetzung des Global Compact for Migration nicht mehr ab. Immer mehr Berichte  aus den österreichischen Medien weißen auf ein...
Österreichisches Bundesheer entsendet Soldaten zur Unterstützung der Supermärkte

Österreichisches Bundesheer entsendet Soldaten zur Unterstützung der Supermärkte

Das österreichische Bundesheer wird während der Coronavirus Pandemie mehr als 900 Soldaten entsenden, um den Supermärkten im ganzen Land zu helfen, die Produkte in den Regalen zu halten. Oberst Michael Bauer, der Sprecher des österreichischen Verteidigungsministeriums, teilte mit, dass 916 Soldaten entsendet worden, von denen die meisten in Supermarkt-Lagern arbeiteten, um...

Aktuell

Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Nehammer will Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Österreichs Innenminister Karl Nehammer will in einem Modellversuch Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz einsetzen. Sie sollen an den Landesgrenzen zu Ungarn und Slowenien eingesetzt werden. Die Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz sollen künftig über die Landesgrenzen  Österreichs schwirren. Im August soll ein Pilotversuch an den Landesgrenzen  zu Ungarn und Slowenien beginnen, kündigte Innenminister Karl...
Lampedusa im Ausnahmezustand

Lampedusa im Ausnahmezustand

Auf der italienischen Insel Lampedusa gibt es keinen Platz mehr für die Quarantäne ankommender Migranten.  Mehrere kleine Boote mit weiteren tunesischen Migranten haben die winzige                 italienische Insel Lampedusa erreicht, die keinen Platz mehr hat, um sie gemäß den italienischen Anti-Coronavirus-Maßnahmen unter Quarantäne zu...
130 Afrikaner "umgesiedelt" nach positiven Coronavirustest

130 Afrikaner „umgesiedelt“ nach positiven Coronavirustest

Schätzungsweise 134 Afrikaner, die die linke Regierung in ein Aufnahmezentrum in Norditalien umgesiedelt hatte, wurden positiv auf das Wuhan-Coronavirus getestet. Der große Ausbruch des Coronavirus wurde aus einer ehemaligen Kaserne in der Stadt Treviso gemeldet, die in ein Aufnahmezentrum für Migranten umgewandelt wurde. Insgesamt 134 von 293 Afrikaner wurden positiv...
11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer Woche in Italien

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer einzigen Woche in Italien

Italien hat in den letzten Wochen einen sprunghaften Anstieg der Neubürgerankünfte erlebt. In der vergangenen Woche kamen bis zu 11.000 afrikanische Neu-Europäer an, die Hälfte davon aus Tunesien. Das italienische Innenministerium veröffentlichte diese Woche eine Erklärung, in der es hieß "Die autonomen Anlandungen von afrikanische Neu-Europäer an der italienischen Küste...
Dschihadisten-Terror

Französische Studie warnt vor Dschihadisten-Terror

Eine vom französischen Zentrum für Terrorismusanalyse (CAT) veröffentlichte Studie hat ergeben, dass 60 Prozent der islamischen Dschihadisten, die Frankreich zwischen 1986 und 2006 verlassen haben, um im Ausland zu kämpfen, später terroristische Straftaten begangen haben. Die Studie untersuchte französische Dschihadisten, die in Afghanistan, im Irak und in Bosnien-Herzegowina gekämpft haben....