18.5 C
Wien
Donnerstag, August 13, 2020

SCHLAGWORTE: Paris

In Paris: Antifa-Demonstranten kämpfen mit der Polizei am Tag der Bastille

In Paris: Antifa-Demonstranten kämpfen mit der Polizei am Tag der Bastille

Chaos in Frankreich, als Tausende von Demonstranten anlässlich des Tages der Bastille in Paris auf die Straßen strömten. Antifa-Demonstranten kämpfen mit der Polizei am Tag der Bastille? Mitglieder der Anti-Macron-Reformbewegung "Gelbe Weste" (Gilets Jaunes), der Antifa und andere Agitatoren des Schwarzen Blocks schlossen sich der Menge an, die sich schnell...
Frankreich im demografischen Wandel

Frankreich veröffentlicht Daten, die den demografischen Wandel belegen

In Frankreich hat das Büro des französischen Premierministers Daten von France Strategie veröffentlicht, die den Anstieg der Zahl außereuropäischer Migrantenkinder in französischen Stadtgebieten belegen. Ein bemerkenswertes Beispiel ist der Großraum Paris, wo die Zahl der Migrantenkinder von 6,5 Prozent im Jahr 1968 auf 36,6 Prozent im Jahr 2015 anstieg. France Stratégie,...
Militante Antifa-Aktivisten greifen französische Polizei während einer Demonstration von Gesundheitspersonal an

Militante Antifa-Aktivisten greifen französische Polizei während einer Demonstration von Gesundheitspersonal an

Mindestens 24 Personen wurden am Dienstag verhaftet, nachdem militante Antifa-Aktivisten des Schwarzen Blocks mit der Polizei zusammengestoßen waren und Beamte in Paris am Rande einer Demonstration für Beschäftigte des Gesundheitswesens angegriffen hatten. An den Demonstrationen nahmen nach Angaben der Polizei rund 18.000 Menschen in Paris teil. Mindestens 220 weitere Proteste waren...
Ruandischer Völkermord-Täter in Paris, verhaftet

Ruandischer Völkermord-Täter in Paris, verhaftet

Eine der meistgesuchten Personen im Zusammenhang mit dem ruandischen Völkermord von 1994 ist in Paris verhaftet worden, teilten die Behörden am Samstag mit. Felicien Kabuga, auf den ein Kopfgeld von 5 Millionen Dollar ausgesetzt war, war beschuldigt worden, Milizen bei dem Völkermord, bei dem mehr als 800.000 ethnische Tutsi und...
Pariser No-Go-Vorstädte brechen die Sperrmaßnahmen dreimal so stark wie der Durchschnitt

Pariser No-Go-Vorstädte brechen die Sperrmaßnahmen dreimal so stark wie der Durchschnitt

Die Bewohner der Pariser No-Go-Vorstädte von Seine-Saint-Denis, in denen der Zutritt verboten ist, haben dreimal so viele Geldstrafen für die Verletzung der Corona-Sperrmaßnahmen gegen das Coronavirus erhalten wie der französische Durchschnitt. In dem stark von Migranten bevölkerten Pariser No-Go-Vorstädte von Seine-Saint-Denis wurden bei 242.259 Polizeikontrollen insgesamt 41.103 Tickets für Verstöße...
Pariser Messermann ist schuldunfähig

Pariser Messermann ist schuldunfähig

Der Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte, der Pariser Messermann ist schuldunfähig, der nur als Nathan C. identifiziert wurde, sei in einem Pariser Vorort geboren worden und hätte eine lange Vorgeschichte von psychischen Erkrankungen. Ein Pariser Messermann, der am Freitag in Paris erschossen wurde, nachdem er Passanten mit Messern angegriffen hatte, litt...
Pariser Polizei erschießt ausländisch aussehenden Messermannvideo

Pariser Polizei erschießt ausländisch aussehenden Messermann

Ein ausländisch aussehender Messermann, der zwei Polizisten verletzte und drei Personen in der Öffentlichkeit erstach und einen in einem Pariser Vorort tötete, wurde am Freitagnachmittag von der Pariser Polizei erschossen. Der ausländisch aussehende Messermann wurde am Freitag gegen 14.00 Uhr Ortszeit (08.00 EST) von der  Pariser Polizei mit Schusswaffen...
Illegale Migranten verklagen Unternehmen auf 1 Million Euro

Illegale Migranten verklagen Unternehmen auf 1 Million Euro ,,Schadensersatz“ erfolgreich

 25 illegale Migranten hat über eine Million Euro gewonnen, nachdem sie ihren Arbeitgeber wegen „systematischer Rassendiskriminierung“ vor Gericht gestellt hatten. Die 25 illegalen malischen Arbeitsmigranten waren beim Subunternehmer MT Bat Immeubles auf einer Baustelle an der Avenue de Breteuil in Paris beschäftigt. Obwohl sie illegal beschäftigt waren, konnten sie ihren...
Diebstahldelikte in diesem Jahr im gesamten Pariser Metro-System dramatisch zugenommen.

Asylunionsnachrichten: Macrons Frankreich, 59 Prozent mehr Diebstahl in der Pariser Metro

In einem neuen Bericht der Ile-de-France Mobilités (IDFM) zufolge haben die Diebstahldelikte in diesem Jahr im gesamten Pariser Metro-System dramatisch zugenommen. Île-de-France Mobilités, die Behörde, die die verschiedenen Transportunternehmen in der Region Paris kontrolliert, gab an, dass in den ersten zehn Monaten dieses Jahres 7.485 Diebstähle in der Pariser Metro...
Pariser Statistiken in Hauptstadt zeigt eine anhaltende Zunahme von Gewaltverbrechen, wobei in einigen Stadtteilen Gewaltvorfälle

Pariser Statistiken zeigen, Gewaltverbrechen und Raubüberfälle steigen

Die Pariser Statistiken in der französischen Hauptstadt zeigt eine anhaltende Zunahme von Gewaltverbrechen, wobei in einigen Stadtteilen Gewaltvorfälle um bis zu 70 Prozent zunahmen. Die Pariser Statistiken, die an die verschiedene Bürgermeister der Bezirke der Region Paris geschickt wurden, zeigen nach einer Analyse von  Le Figaro allein seit Jahresbeginn einen Anstieg der gewaltsamen...
Der französische Bildungsminister Jean-Michel Blanquer enthüllte Fälle von einem Dutzend radikalisierter muslimischer Lehrer an

Bildungsminister offenbart Dutzende Fälle radikalisierten Lehrern

Der französische Bildungsminister Jean-Michel Blanquer enthüllte Fälle von einem Dutzend radikalisierter muslimischer Lehrer an öffentlichen Schulen sowie eine weitaus größere Anzahl radikalisierter Schüler. Minister  Blanquer kündigte am Freitagmorgen zehn Fälle von Radikalisierung an und erklärte: "Diese Fälle können von unterschiedlicher Intensität sein. Dies sind Dinge, die die erste Wachsamkeit unsererseits...
Die Polizei schießt Tränengas auf Gelb Westen Demonstranten während einer angespannten Pattsituation in der Hauptstadt Paris nach der jährlichen Militärparade.video

Asylunionsnachrichten Frankreich: "Gelb Westen" stoßen am Tag der Bastille mit Polizei zusammen

Die Polizei schießt Tränengas auf Gelb Westen Demonstranten während einer angespannten Pattsituation in der Hauptstadt Paris nach der jährlichen Militärparade. Die französische Polizei hat während einer angespannten Auseinandersetzung im Zentrum von Paris nach der jährlichen Militärparade am Bastille-Tag auf den berühmten Champs-Elysees der Hauptstadt Tränengas auf Gelb Westen Demonstranten abgefeuert....

Aktuell

Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Nehammer will Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Österreichs Innenminister Karl Nehammer will in einem Modellversuch Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz einsetzen. Sie sollen an den Landesgrenzen zu Ungarn und Slowenien eingesetzt werden. Die Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz sollen künftig über die Landesgrenzen  Österreichs schwirren. Im August soll ein Pilotversuch an den Landesgrenzen  zu Ungarn und Slowenien beginnen, kündigte Innenminister Karl...
Lampedusa im Ausnahmezustand

Lampedusa im Ausnahmezustand

Auf der italienischen Insel Lampedusa gibt es keinen Platz mehr für die Quarantäne ankommender Migranten.  Mehrere kleine Boote mit weiteren tunesischen Migranten haben die winzige                 italienische Insel Lampedusa erreicht, die keinen Platz mehr hat, um sie gemäß den italienischen Anti-Coronavirus-Maßnahmen unter Quarantäne zu...
130 Afrikaner "umgesiedelt" nach positiven Coronavirustest

130 Afrikaner „umgesiedelt“ nach positiven Coronavirustest

Schätzungsweise 134 Afrikaner, die die linke Regierung in ein Aufnahmezentrum in Norditalien umgesiedelt hatte, wurden positiv auf das Wuhan-Coronavirus getestet. Der große Ausbruch des Coronavirus wurde aus einer ehemaligen Kaserne in der Stadt Treviso gemeldet, die in ein Aufnahmezentrum für Migranten umgewandelt wurde. Insgesamt 134 von 293 Afrikaner wurden positiv...
11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer Woche in Italien

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer einzigen Woche in Italien

Italien hat in den letzten Wochen einen sprunghaften Anstieg der Neubürgerankünfte erlebt. In der vergangenen Woche kamen bis zu 11.000 afrikanische Neu-Europäer an, die Hälfte davon aus Tunesien. Das italienische Innenministerium veröffentlichte diese Woche eine Erklärung, in der es hieß "Die autonomen Anlandungen von afrikanische Neu-Europäer an der italienischen Küste...
Dschihadisten-Terror

Französische Studie warnt vor Dschihadisten-Terror

Eine vom französischen Zentrum für Terrorismusanalyse (CAT) veröffentlichte Studie hat ergeben, dass 60 Prozent der islamischen Dschihadisten, die Frankreich zwischen 1986 und 2006 verlassen haben, um im Ausland zu kämpfen, später terroristische Straftaten begangen haben. Die Studie untersuchte französische Dschihadisten, die in Afghanistan, im Irak und in Bosnien-Herzegowina gekämpft haben....