1.5 C
Wien
Freitag, November 27, 2020

SCHLAGWORTE: Radikaler Islam

Lehrer der Pariser Vorstädte sagen

Lehrer der Pariser Vorstädte : Ein Drittel der Schüler denken, den Islam zu kritisieren sei „nicht normal“ – Frage nach dem Wert des freien Wortes.

Nach dem islamistischen Mord an Samuel Paty hat eine Lehrerin in den Pariser No-Go-Vorstädten behauptet, dass bis zu einem Drittel ihrer Schüler die Meinungsfreiheit offen infrage stellen und sagen, es sei "nicht normal", den Islam zu kritisieren. Lehrer der Pariser Vorstädte sagen, dass nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo im...
Schengenraum-Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung

Macron fordert Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat eine Neugestaltung des EU-Binnengrenzabkommens gefordert, nachdem er festgestellt hat, dass Terroristen die Migrationsströme genutzt haben. Der französische Staatschef sagte, er werde dem Europäischen Rat nächsten Monat eine Überarbeitung des Schengen-Abkommens der EU vorschlagen, einschließlich einer "stärker Grenzkontrollen zur Terrorismus-Bekämpfung" innerhalb des politischen Blocks. Also...
Al-Qaida bedroht Macron, fordert den Tod

Al-Qaida bedroht Macron, fordert den Tod für diejenigen, die Mohammed „beleidigen“.

Die in Nordafrika ansässige Al-Qaida-Gruppe hat ihre Anhänger aufgerufen, jeden zu ermorden, der den islamischen Propheten Mohammed "beleidigt", und geschworen, sich am französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu rächen. Al-Qaida im islamischen Maghreb (AQIM), die hauptsächlich in Algerien operiert, veröffentlichte diese Woche eine Erklärung: "Denjenigen zu töten, der den Propheten beleidigt,...
Wien -Terrorist täuscht Deradikalisierungsprogramm

Wien -Terrorist täuscht Deradikalisierungsprogramm unter Beifall der Behörden

Der islamistische Terrorist Kujtim F. hat die österreichischen Behörden zum Narren gehalten, indem er ein Deradikalisierungsprogramm durchlief, was als einer der Hauptgründe für seine vorzeitige Entlassung als, geheilter radikaler Islamist angeführt wurde. Der zwanzigjährige Terrorist Kujtim F, der am Montag bei einer Schießerei in Wien fünf Menschen tötete und 22...
Muslimische Hassverbrechen auf Facebook und Twitter?

Twitter und Facebook entfernt muslimischen Mordaufruf an Franzosen

Die außergewöhnliche Schande des ehemaligen malaysischen Premierministers Mahathir bin Mohamad, dass „Muslime das Recht haben, wütend zu sein und Millionen Franzosen zu töten“, wurde von Facebook und Twitter entfernt. Muslimische Hassverbrechen auf Facebook und Twitter? Mohamad, der das Land mit der muslimischen Mehrheit erst im März 2020 führte, hatte am selben...
Terroranschlag in Nizza: Messermann attackiert Kirche

Terroranschlag in Nizza: Messermann attackiert Kirche

Die französische Polizei „neutralisierte“ und verhaftete einen Messermann am Donnerstagmorgen nach einem Messerangriff in einer Kirche in der Stadt Nizza, bei dem mindestens drei Tote und mehrere Verletzte gab. Ein Messerangriff in der südfranzösischen Stadt Nizza wurde am Donnerstag zum Terroranschlag in Nizza erklärt, nachdem ein nicht identifizierter Terrorist gegen...
Islamwissenschaftler warnt vor muslimischen Armeen

Schauen Sie zu: Islamwissenschaftler warnt vor muslimischen Armeen, die Paris “auslöschen“

Der palästinensische Islamwissenschaftler Scheich Ali Abu Ahmad nutzte eine Ansprache in der Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem, um den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und all die "Ungläubigen, die mit Frechheit gegen Muslime gehandelt haben" zu warnen, sich auf den heiligen Krieg vorzubereiten. Der bekannte palästinensische Islamwissenschaftler Scheich Ahmad sagte, Boykotte französischer Produkte "ändern...
40 000 verbrennen Macron Bildnis in Bangladesch

40 000 verbrennen Macron Bildnis in Bangladesch – Rufen zum heiligen Dschihad gegen Frankreich

Schätzungsweise 40.000 Menschen nahmen am Dienstag an einer Kundgebung in Dhaka, Bangladesch, teil, bei der zu einem landesweiten Boykott Frankreichs und einer Regierungspolitik aufgerufen wurde, die der europäischen Nation schaden soll, nachdem Präsident Emmanuel Macron eine Kampagne gegen radikale Islamisten gestartet hatte. Nach dem Mord an dem Lehrer Samuel Paty,...
Muslimische Welt erhebt sich gegen Frankreich

Muslimische Welt erhebt sich gegen Frankreich

Frankreichs größter Arbeitgeberverband forderte am Montag die Unternehmen auf, sich "der Erpressung" wegen eines Produktboykotts durch arabische Länder zu widersetzen, da eine Gegenreaktion auf die verhärtete Haltung von Paris gegenüber dem radikalen Islam immer heftiger wird. Muslimische Welt erhebt sich gegen Frankreich? Nach der Enthauptung eines Geschichtslehrers am 16. Oktober,...
Irakischer Erzbischof: Europa ist "naiv"

Irakischer Erzbischof: Europa ist „naiv“ in Bezug auf Terrorismus und unkontrollierte Einwanderung

Ein irakischer Erzbischof von Mosul im Irak sagte am Mittwoch, er fürchte mehr um Europa als um seine Heimat Irak, weil Europa angesichts der Gefahren des radikalen Islam naiv sei. "Europa wird zum kranken Kind der modernen Welt, weil es sich von seinem Glauben und seinen kulturellen und religiösen Wurzeln...
Frankreich schließt Pariser-Moschee

Frankreich schließt Pariser-Moschee, die das Fatwa-Video vom enthaupteten Lehrer verbreitete

Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin kündigte die Schließung der Pariser-Moschee an, in der das Fatwa-Video gegen Samuel Paty verbreitet wurde, weil er während eines Unterrichts über Meinungsfreiheit Mohammed-Karikaturen gezeigt hatte, die die Enthauptung des Lehrers durch einen tschetschenischen Flüchtling inspirierten. Die Große Pariser-Moschee von Pantin im Pariser Vorort Seine-Saint-Denis, in dem...
Razzia gegen Unterstützer vom Pariser Kopfabschneider

Paris: Razzia gegen Unterstützer vom Pariser Kopfabschneider

Die französische Regierung hat nach dem enthauptenden Terroranschlag vom Freitag in Paris im Rahmen der Ermittlungen wegen "Hassverbrechen" Polizeirazzien gegen Dutzende von islamistischen Organisationen und Einzelpersonen eingeleitet. Die Verhaftungen, die zusätzlich zu den 11 in direktem Zusammenhang mit dem mörderischen islamistischen Anschlag vom Freitag in Gewahrsam genommenen Personen erfolgten, die...

Aktuell

Chef der europäischen "Anti-Hass"-Gruppe

Chef der europäischen „Anti-Hass“-Gruppe spricht sich für die „Notwendigkeit“ der Tötung weißer Menschen aus

Mamadou Ba, Leiter der portugiesischen "Anti-Hass"-Gruppe SOS Racismo, sprach kürzlich auf einer Online-Konferenz über "Hassreden" von der Notwendigkeit, "den weißen Mann zu töten" aus. Der Chef der europäischen "Anti-Hass"-Gruppe Ba, ein portugiesischer Staatsbürger, der ursprünglich aus dem Senegal stammt, nahm am Samstag an der Konferenz zum Thema "Rassismus und die...
Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder, möglich

Belgien: Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder möglich

Die belgische Innenministerin Annelies Verlinden hat ihre Landsleute gewarnt, dass die Polizei Hausdurchsuchungen zu Weihnachten bei Corona-Sünder möglich sind, wenn es nötig ist, um die Einhaltung der Coronavirus-Maßnahmen durchzusetzen. Die Innenministerin erklärte, dass die Strafverfolgungsbehörden auch am Weihnachtstag dafür sorgen würden, dass die strikten Sperrmaßnahmen gegen das Wuhan-Coronavirus durchgesetzt werden,...
Unser grüner Volksschullehrer Rudi

Unser grüner Volksschullehrer Rudi: Österreich soll 2021 geimpft sein

Bereits im Januar 2021 wird die erste Impfkampagne beginnen. Österreich soll rund 16,5 Millionen Dosen erhalten und investiert dafür 200 Millionen Euro in die, noch nicht verpflichtende Massenimpfung, das teilt unser grüner Volksschullehrer Rudi mit. Was am Dienstag unser grüner Volksschullehrer Rudi und sein Sonderbeauftragter Clemens Martin Auer bei einer...
Spanien entsendet Militär nach Westafrika

Spanien entsendet Militär nach Westafrika – Zustrom von Migranten auf Kanarischen Inseln um 1.000 Prozent gestiegen

Spanien wird das Militär und Personal der Strafverfolgungsbehörden in den Senegal, entsenden, um gegen Menschenhändler vorzugehen, nachdem die illegale Migration aus Westafrika auf die Kanarischen Inseln im Jahr 2019 um 1.000 Prozent zugenommen hat. Rund 17.000 Migranten sind aus Westafrika bisher im Jahr 2020 auf den spanischen Inseln gelandet, die...
Berlinerin ,,vergibt" malischen Einwanderer

Berlinerin ,,vergibt“ malischen Einwanderer, der einen Teil ihres Gesichts abgebissen hat

Eine Berlinerin hatte mitgeteilt, sie vergebe einem malischen Einwanderer, der derzeit vor Gericht steht, weil er ihr im Sommer in einem Stadtpark einen Teil des Mundes und der Nase abgebissen habe, und sie wolle, dass er freigelassen werde. Migrant Sankun K. wurde am Freitag wegen des Angriffs im Juli im...