30.4 C
Wien
Donnerstag, August 13, 2020

SCHLAGWORTE: Radikaler Islam

In London wurden drei Personen in zwei getrennten Vorfällen innerhalb weniger Stunden mit Säure beworfen, darunter ein Marktstandanbieter, auf den „Burka-Träger“ abzielten.

Säure werfende Burkas ziehen durch Londons Straßen

In London wurden drei Personen in zwei getrennten Vorfällen innerhalb weniger Stunden mit Säure beworfen, darunter ein Marktstandanbieter, auf den es „Burka-Träger“ abzielt hatten. Djamil Mogdad bereitete am Freitagmorgen um 6.40 Uhr auf dem Walthamstow Markt seinen Kleiderstand vor, als er laut einem Sprecher der Metropolitan Police „mit einer ätzenden...
Die französischen Medien haben Einzelheiten aus einem Bericht über islamischen Extremismus im öffentlichen Dienst bekannt gegeben

Aufgedeckt: Islamistische Infiltration im französischen öffentlichen Dienst

Die französischen Medien haben Einzelheiten aus einem Bericht über islamischen Extremismus im französischen öffentlichen Dienst bekannt gegeben und behauptet, dass viele im öffentlichen Sektor über die Infiltration der Islamisten besorgt sind. Der neue Bericht, der von den Abgeordneten Éric Diard von den konservativen Republikanern und Éric Poulliat von La République...
Mit einer Reihe von Fragen müssen sich Ermittler nach islamistischen Anschlag am Dienstag Hochsicherheitsgefängnis Conde-sur-Sarthe befassen.

Der Anschlag von Michaël Chiolo stellt Frankreich vor neue Fragen

Mit einer Reihe von Fragen müssen sich Ermittler bei dem islamistischen militanten Anschlag am Dienstag im Hochsicherheitsgefängnis Conde-sur-Sarthe befassen. Wie gelang es dem Muslim, Michaël Chiolo und seiner Gefährtin Hanane Aboulhana im Hochsicherheitsgefängnis Conde-sur-Sarthe mit einem Keramikmesser, zwei Gefängniswärter angreifen, und dabei schwer zu verletzten? Wenn das Messer wahrscheinlich von seiner...

Aktuell

Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Nehammer will Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Österreichs Innenminister Karl Nehammer will in einem Modellversuch Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz einsetzen. Sie sollen an den Landesgrenzen zu Ungarn und Slowenien eingesetzt werden. Die Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz sollen künftig über die Landesgrenzen  Österreichs schwirren. Im August soll ein Pilotversuch an den Landesgrenzen  zu Ungarn und Slowenien beginnen, kündigte Innenminister Karl...
Lampedusa im Ausnahmezustand

Lampedusa im Ausnahmezustand

Auf der italienischen Insel Lampedusa gibt es keinen Platz mehr für die Quarantäne ankommender Migranten.  Mehrere kleine Boote mit weiteren tunesischen Migranten haben die winzige                 italienische Insel Lampedusa erreicht, die keinen Platz mehr hat, um sie gemäß den italienischen Anti-Coronavirus-Maßnahmen unter Quarantäne zu...
130 Afrikaner "umgesiedelt" nach positiven Coronavirustest

130 Afrikaner „umgesiedelt“ nach positiven Coronavirustest

Schätzungsweise 134 Afrikaner, die die linke Regierung in ein Aufnahmezentrum in Norditalien umgesiedelt hatte, wurden positiv auf das Wuhan-Coronavirus getestet. Der große Ausbruch des Coronavirus wurde aus einer ehemaligen Kaserne in der Stadt Treviso gemeldet, die in ein Aufnahmezentrum für Migranten umgewandelt wurde. Insgesamt 134 von 293 Afrikaner wurden positiv...
11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer Woche in Italien

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer einzigen Woche in Italien

Italien hat in den letzten Wochen einen sprunghaften Anstieg der Neubürgerankünfte erlebt. In der vergangenen Woche kamen bis zu 11.000 afrikanische Neu-Europäer an, die Hälfte davon aus Tunesien. Das italienische Innenministerium veröffentlichte diese Woche eine Erklärung, in der es hieß "Die autonomen Anlandungen von afrikanische Neu-Europäer an der italienischen Küste...
Dschihadisten-Terror

Französische Studie warnt vor Dschihadisten-Terror

Eine vom französischen Zentrum für Terrorismusanalyse (CAT) veröffentlichte Studie hat ergeben, dass 60 Prozent der islamischen Dschihadisten, die Frankreich zwischen 1986 und 2006 verlassen haben, um im Ausland zu kämpfen, später terroristische Straftaten begangen haben. Die Studie untersuchte französische Dschihadisten, die in Afghanistan, im Irak und in Bosnien-Herzegowina gekämpft haben....