30.2 C
Wien
Donnerstag, August 13, 2020

SCHLAGWORTE: Seine-Saint-Denis

Frankreich im demografischen Wandel

Frankreich veröffentlicht Daten, die den demografischen Wandel belegen

In Frankreich hat das Büro des französischen Premierministers Daten von France Strategie veröffentlicht, die den Anstieg der Zahl außereuropäischer Migrantenkinder in französischen Stadtgebieten belegen. Ein bemerkenswertes Beispiel ist der Großraum Paris, wo die Zahl der Migrantenkinder von 6,5 Prozent im Jahr 1968 auf 36,6 Prozent im Jahr 2015 anstieg. France Stratégie,...
Beamte in den Pariser No-Go-Vorstädten sollen einen "Treuebonus" für fünf Jahre Aufenthalt erhalten

Beamte in den Pariser No-Go-Vorstädten sollen einen „Treuebonus“ für fünf Jahre Aufenthalt erhalten

Die Regierung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat Beamten in den Pariser No-Go-Vororten einen Treuebonus von 10.000 Euro angeboten, wenn sie mindestens fünf Jahre lang in der Krisenregion bleiben. Beamte in Seine-Saint-Denis erhalten die Barprämie in Höhe von 10.000 Euro/11.000 $ als Teil eines Plans der Regierung zur Verbesserung der...
Pariser No-Go-Vorstädte brechen die Sperrmaßnahmen dreimal so stark wie der Durchschnitt

Pariser No-Go-Vorstädte brechen die Sperrmaßnahmen dreimal so stark wie der Durchschnitt

Die Bewohner der Pariser No-Go-Vorstädte von Seine-Saint-Denis, in denen der Zutritt verboten ist, haben dreimal so viele Geldstrafen für die Verletzung der Corona-Sperrmaßnahmen gegen das Coronavirus erhalten wie der französische Durchschnitt. In dem stark von Migranten bevölkerten Pariser No-Go-Vorstädte von Seine-Saint-Denis wurden bei 242.259 Polizeikontrollen insgesamt 41.103 Tickets für Verstöße...
Frankreich: No-Go-Vororte von Paris jetzt zweitgrößte Region der Hauptstadt

Asylunionsnachrichten Frankreich: No-Go-Vororte von Paris jetzt zweitgrößte Region der Hauptstadt

Neu veröffentlichten Statistiken zufolge sind die multikulturellen No-Go-Vororte von Paris seit dem 1. Januar 2020 das zweitgrößte Departement in der Hauptstadt. Das No-Go-Département Seine-Saint-Denis, das aus mehreren Vororten nördlich von Paris besteht, ist gemessen an der Bevölkerungszahl nach der französischen Hauptstadt in der Region Ile-de-France an zweiter Stelle, wobei das...
Jugendliche sollen Kinder zur Prostitution zwingen

Frankreich: Jugendliche sollen Kinder zur Prostitution zwingen

In der französischen Stadt Rouen wurden vier junge Männer festgenommen und angeklagt, weil sie beschuldigt wurden, mindestens vier minderjährige Mädchen zur Prostitution gezwungen zu haben. Die Verdächtigen die Kinder zur Prostitution gezwungen haben, im Alter von 16 bis 22 Jahren wurden am Sonntag festgenommen und sollen eine Zuhälterbande gebildet und...
Rund ein Drittel der jungen Prostituierten in den Pariser Vororten von Seine-Saint-Denis ist jünger als 15 Jahre.

Ein Drittel der Prostituierten in Pariser Vororten unter 15 Jahren

Rund ein Drittel der jungen Prostituierten in den Pariser Vororten von Seine-Saint-Denis ist jünger als 15 Jahre. Einer lokalen NGO zufolge sind einige erst sechs Jahre alt. Die Beobachtungsstelle für Gewalt gegen Frauen in den Pariser Vororten in Seine-Saint-Denis veröffentlichte am Dienstag eine Studie über minderjährige Prostituierte, die 19 Gerichtsverfahren...
Aktivisten des Observatoriums für den Säkularismus in den Pariser Vororten haben Empörung geäußert, nachdem die Vorortpolizei nach einer Auseinandersetzung

Pariser Vorortpolizei verteidigt Islamisten mit Burka

Aktivisten des Observatoriums für den Säkularismus in den Pariser Vororten haben Empörung geäußert, nachdem die Vorortpolizei nach einer Auseinandersetzung die Seite einer muslimischen Frau vertrat, die illegal einen Vollgesichtsschleier trug. Der Vorfall mit der Pariser Vorortpolizei ereignete sich Anfang des Monats im Rahmen des Vereinsforums in den Pariser Vororten Seine-Saint-Denis....

Aktuell

Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Nehammer will Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz

Österreichs Innenminister Karl Nehammer will in einem Modellversuch Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz einsetzen. Sie sollen an den Landesgrenzen zu Ungarn und Slowenien eingesetzt werden. Die Teddybär-Abwurf-Drohnen zum Grenzschutz sollen künftig über die Landesgrenzen  Österreichs schwirren. Im August soll ein Pilotversuch an den Landesgrenzen  zu Ungarn und Slowenien beginnen, kündigte Innenminister Karl...
Lampedusa im Ausnahmezustand

Lampedusa im Ausnahmezustand

Auf der italienischen Insel Lampedusa gibt es keinen Platz mehr für die Quarantäne ankommender Migranten.  Mehrere kleine Boote mit weiteren tunesischen Migranten haben die winzige                 italienische Insel Lampedusa erreicht, die keinen Platz mehr hat, um sie gemäß den italienischen Anti-Coronavirus-Maßnahmen unter Quarantäne zu...
130 Afrikaner "umgesiedelt" nach positiven Coronavirustest

130 Afrikaner „umgesiedelt“ nach positiven Coronavirustest

Schätzungsweise 134 Afrikaner, die die linke Regierung in ein Aufnahmezentrum in Norditalien umgesiedelt hatte, wurden positiv auf das Wuhan-Coronavirus getestet. Der große Ausbruch des Coronavirus wurde aus einer ehemaligen Kaserne in der Stadt Treviso gemeldet, die in ein Aufnahmezentrum für Migranten umgewandelt wurde. Insgesamt 134 von 293 Afrikaner wurden positiv...
11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer Woche in Italien

11.000 afrikanische Neu-Europäer landen in einer einzigen Woche in Italien

Italien hat in den letzten Wochen einen sprunghaften Anstieg der Neubürgerankünfte erlebt. In der vergangenen Woche kamen bis zu 11.000 afrikanische Neu-Europäer an, die Hälfte davon aus Tunesien. Das italienische Innenministerium veröffentlichte diese Woche eine Erklärung, in der es hieß "Die autonomen Anlandungen von afrikanische Neu-Europäer an der italienischen Küste...
Dschihadisten-Terror

Französische Studie warnt vor Dschihadisten-Terror

Eine vom französischen Zentrum für Terrorismusanalyse (CAT) veröffentlichte Studie hat ergeben, dass 60 Prozent der islamischen Dschihadisten, die Frankreich zwischen 1986 und 2006 verlassen haben, um im Ausland zu kämpfen, später terroristische Straftaten begangen haben. Die Studie untersuchte französische Dschihadisten, die in Afghanistan, im Irak und in Bosnien-Herzegowina gekämpft haben....