20.2 C
Wien
Dienstag, Juli 14, 2020

SCHLAGWORTE: soziale Gerechtigkeit

Black Trans Lives Matter Protestler behauptet:video

Black Trans Lives Matter Protestler behauptet: „Rassismus existiert nur wegen des Kapitalismus“

Die Black Lives Matter-Proteste nahmen am Wochenende in London eine wechselseitige Wende, als BLM- und LGBTQ-Aktivisten ein Ende des kapitalistischen Systems und die Abschaffung der Polizei forderten. Am Samstag gingen Hunderte von linken Aktivisten auf die Straßen der britischen Hauptstadt, trotz des gesetzlichen Verbots solcher Versammlungen nach den Coronavirus-Bestimmungen, in...
Guardian Offensive

Guardian Offensive „Bilder von St. Michael, der Satan besiegt, erinnern an George Floyd“

Der Guardian hat sich für eine Petition zur Neugestaltung des britischen Ritterordens eingesetzt, in der der Sieg des Erzengels Michael über Satan dargestellt werden soll, da die "anstößige" Bildsprache "an den jüngsten Mord an George Floyd erinnert". Guardian Offensive "Bilder von St. Michael, der Satan besiegt, erinnern an George Floyd"?...
Deutscher Verfassungsschutz warnt,

Antifa-Terrornews: Deutscher Verfassungsschutz warnt, politische Attentate durch Antifa-Gruppen“ nicht mehr undenkbar“

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat angesichts der gestiegenen Gewalt von linksextremen Antifa-Aktivisten Alarm geschlagen: Morde an politischen Gegnern seien nun möglich. Nach Angaben des Bundessicherheitsdienstes haben sich Linksextremisten so weit radikalisiert, dass "die Entwicklung terroristischer Strukturen im Linksextremismus" nun eine reale Möglichkeit sei. Deutscher Verfassungsschutz warnt, politische Attentate durch...
Statuen zur Feier der Massenmigration

London will Statuen zur Feier der Massenmigration aufstellen

Zwei große Skulpturen zur Feier der Massenmigration werden nächstes Jahr in London enthüllt, hat der Guardian bekannt gegeben. Am Montag, dem zweiten "Windrush Day" Großbritanniens überhaupt, wurde bekannt gegeben, dass im Jahr 2021 Werke der Künstler Thomas J. Price und Veronica Ryan im Londoner Stadtbezirk Hackney aufgestellt werden sollen. Der...
"Anti-weißer" Rassismus ist in Frankreich ein Problemvideo

Mehrzahl der Franzosen sagt: „Anti-weißer“ Rassismus ist in Frankreich ein Problem

Eine in dieser Woche veröffentlichte Umfrage zeigt, dass 47 Prozent der französischen Öffentlichkeit an die Existenz eines "anti-weißen" Rassismus im Zusammenhang mit mehreren Black Lives Matter (BLM)-Protesten glauben. Die Umfrage, die von der Firma Ifop durchgeführt wurde, ergab, dass deutlich weniger als 36 Prozent der Bevölkerung glauben, dass es keinen...
Black Lives Matter Gründer ein offener Unterstützer vom Diktator Maduro

Black Lives Matter Gründer ein offener Unterstützer des sozialistischen venezolanischen Diktators Maduro

Einer der bekanntesten Gründer der Black Lives Matter-Organisation - heute eine der einflussreichsten und mächtigsten politischen Bewegungen auf dem Planeten - hat eine lange Geschichte in der Unterstützung des venezolanischen sozialistischen Diktators Nicolás Maduro. Maduro hat seit 2013, als sein Vorgänger Hugo Chávez starb, eines der repressivsten Regime der Welt...
Menschenrechtskommission: Franzosen müssen ihre Gedanken „dekolonisieren“

Menschenrechtskommission: Franzosen müssen ihre Gedanken „dekolonisieren“, um die Diskriminierung schwarzer Menschen zu beenden

Die französische Nationale Beratende Kommission für Menschenrechte (CNCDH) hat einen Bericht veröffentlicht, in dem behauptet wird, die Franzosen müssten ihre Gedanken „dekolonisieren“, um die Diskriminierung schwarzer Menschen zu beenden. Die Menschenrechtskommission hat den Bericht Anfang dieser Woche dem französischen Premierminister Edouard Philippe übergeben und eine Liste mit Empfehlungen zur Bekämpfung...
Flaggen des Kenotaph-Kriegsdenkmals in Brand setzen

Frau wollte, Flaggen des Kenotaph-Kriegsdenkmals in Brand setzen

Die Stadtpolizei hat eine Frau festgenommen, weil sie angeblich versucht hat, die Flaggen des Kenotaph-Kriegsdenkmals in Brand zu setzen. Die Frau wurde von der Polizei wegen des Verdachts einer kriminellen Beschädigung des Kenotaphs während eines Protestes gegen Black Lives Matter am 7. Juni befragt, nachdem eine Person versucht hatte, die...

Aktuell

Istanbuls Hagia Sophia in eine Moschee zu verwandeln

Papst ’sehr traurig‘ über Entscheidung, Istanbuls Hagia Sophia in eine Moschee zu verwandeln

Papst Franziskus brachte am Sonntag seine Bestürzung über die Entscheidung der Türkei zum Ausdruck, das Hagia-Sophia-Museum in Istanbul in eine Moschee umzuwandeln, und schloss sich damit einer wachsenden Liste religiöser und politischer Führer an, die diesen Schritt verurteilten. Papst Franziskus: "Meine Gedanken gehen nach Istanbul. Ich denke an die Hagia...
Australische Regierung bietet 10.000 Hongkongern

Australische Regierung bietet 10.000 Hongkongern einen ständigen Wohnsitz an

SYDNEY - Die australische Regierung kündigt an, dass sie rund 10.000 Inhabern eines Hongkonger Reisepasses, die derzeit in Australien leben, die Möglichkeit bieten wird, nach Ablauf ihres derzeitigen Visums einen Antrag auf Daueraufenthalt zu stellen. Die australische Regierung von Premierminister Scott Morrison ist der Ansicht, dass Chinas Auferlegung eines neuen...
Schwedische Staatsbürger wegen Bombenanschlag verurteilt

Schwedische Staatsbürger wegen Bombenanschlag auf dänisches Finanzamt verurteilt

Zwei schwedische Staatsbürger sind wegen des Bombenanschlags auf ein Finanzamt in Kopenhagen im vergangenen Jahr zu nur vier und fünf Jahren Haft verurteilt worden. Die beiden Männer im Alter von 23 und 24 Jahren sollen Jugendfreunde sein und transportierten die Bombe, die bei dem Anschlag über die Öresundbrücke, welche Dänemark...
Ägyptischer Spion arbeitet für Merkel-Sprecher

Offengelegt: Ägyptischer Spion arbeitet jahrelang für Merkel-Sprecher

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat aufgedeckt, dass ein ägyptischer Spion jahrelang in den Büros des Sprechers von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Steffen Seibert, tätig war und möglicherweise Informationen über ägyptische Oppositionsgruppen gesammelt hat. Die Aktivitäten des Mannes wurden von Geheimdienstmitarbeitern aufgedeckt. Der Mann wurde im Dezember 2019 von seinen Aufgaben im Bundespresseamt...
Bericht des Senats von Frankreich

Bericht des Senats von Frankreich beschreibt ‚alarmierende‘ Ausbreitung des Islamismus

Ein von Mitgliedern des französischen Senats erstellter Bericht hat die Verbreitung des politischen Islam in Frankreich detailliert beschrieben und 44 Vorschläge zur Bekämpfung radikal-islamistischer Ideologie aufgelistet. Der Bericht des Senats von Frankreich, der von der Untersuchungskommission zur islamistischen Radikalisierung und den Mitteln zu ihrer Bekämpfung verfasst wurde, behauptet, dass der...