SCHLAGWORTE: Spanien

Besucher bei Rockkonzert in Barcelona mit Eintrittstest

5.000 Besucher bei Rockkonzert in Barcelona mit Eintrittstest

Spanien - Wenn man die weißen Gesichtsmasken übersah, die die dicht gedrängte Menge von Musikliebhabern schmückten, war es am Samstagabend in Barcelonas Konzerthalle Palau Sant Jordi fast wie in Zeiten vor der Pandemie. Fünftausend Besucher bei einem Rockkonzert in Barcelona genossen ein echtes Konzert, nachdem sie am selben Tag ein...
Mittelmeerländer fordern die Verteilung von Migranten in der gesamten EU

Mittelmeerländer fordern die Verteilung von Migranten in der gesamten EU

Die Innenminister der fünf Mittelmeerländer an der Front der Massenmigration nach Europa möchten, dass ihre EU-Partner die Last gerechter teilen. "Wir können nicht länger für unsere geografische Lage bestraft werden", fasste Maltas Byron Camilleri am Samstag seine Position und die seiner Kollegen aus Zypern, Griechenland, Italien und Spanien zusammen, nachdem...
Demonstranten fordern mehr Rechte für Migranten in Griechenland

Demonstranten fordern mehr Rechte für Migranten in Griechenland

Nicht nur mehr Rechte für Migranten in Griechenland fordern die Demonstranten, auch die Innenminister der südlichen Mittelmeerländer der EU wollen ein automatisches Umsiedlung System für asylsuchenden Einwanderer. Etwa 1.000 junge Menschen schlossen sich in Griechenland den Protesten zur Unterstützung von Migranten und Flüchtlingen an, während die Innenminister sich trafen, um...
Gewalttätige Proteste gegen die Inhaftierung des Terror-Befürworters

Gewalttätige Proteste gegen die Inhaftierung des “ Terror-Befürworters “ wüten weiter

Nach einer kurzen Verschnaufpause sind die Proteste in Barcelona wieder gewalttätig geworden, als die Anhänger eines spanischen Rap-Künstlers, der wegen der Verherrlichung inländischer Terrorgruppen und der Beleidigung des spanischen Monarchen inhaftiert wurde, flammten am Samstag wieder auf. Mehrere tausend Menschen marschierten friedlich durch die Stadt, bevor sich kleine Gruppen absetzten...
Für den Export untauglich

Für den Export untauglich: Rinder nach zwei Monaten auf See müssen getötet werden

MADRID - Fast 900 Rinder, die seit zwei Monaten auf einem Schiff im Mittelmeer unterwegs sind, werden nach Angaben der spanischen Behörden getötet, nachdem sie von Tierärzten als für den Export untauglich eingestuft wurden. Am 18. Dezember stachen insgesamt 895 Rinder vom spanischen Hafen Cartagena aus in See. Das unter...
Wie wird sich Covid-19 auf die europäischen Bevölkerungen auswirken?

Demografische Verschiebungen: Wie wird sich Covid-19 auf die europäischen Bevölkerungen auswirken?

Ein unmittelbarer Effekt  der Covid-19-Pandemie sind die überhöhten Todesfälle, aber die Sorgen über die dauerhaften Auswirkungen des Jobverlusts in Bezug auf die Geburtenrate wachsen. Mehr als ein Jahr, nachdem das neuartige Coronavirus erstmals Europa erreicht hatte, das bis heute mehr als 775.000 Todesfälle und 34 Millionen bestätigte Fälle zu verzeichnen...
EU-Kommissarin: Weniger als ein Drittel der Scheinasylanten kehren freiwillig zurück

EU-Kommissarin: Weniger als ein Drittel der Scheinasylanten kehren freiwillig zurück

Die EU-Kommissarin für Migration, Ylva Johansson, gab zu, dass nur ein Drittel der Scheinasylanten, die eine Ablehnung erhalten haben, in ihre Heimatländer zurückkehren - und weniger als ein Drittel geht freiwillig. Die Anfang dieser Woche veröffentlichten Zahlen zeigten, dass es rund 70 Prozent der Scheinasylanten es schaffen, in der Europäischen...
Twitter, sperrt spanische Partei

Twitter, sperrt spanische Partei nach „Islamisierungs-Stopp-Kampagne“

Der Social-Media-Gigant Twitter hat diese Woche den Haupt-Account der spanischen populistischen Partei VOX gesperrt, nachdem die Partei eine neue Kampagne gegen die Islamisierung begonnen hatte. Die Partei, die laut Umfragen, die dritt Beliebteste im Land ist, wurde vorübergehend gesperrt, weil sie angeblich gegen die Regeln von Twitter verstoßen hat. Sie...
dschihadistisches Motiv hinter Macheten-Attacke am Weihnachtstag

Spanische Polizei ermittelt dschihadistisches Motiv hinter Macheten-Attacke am Weihnachtstag

Die Polizei in der ostspanischen Stadt Castellón de la Plana ermittelt ein mögliches radikal-islamischen Motiv hinter einer vereitelten Macheten-Attacke am Weihnachtstag durch einen marokkanischen Staatsbürger. Der 45-jährige Mohamed Q., der sich legal in Spanien aufhält, hatte "Allahu Akbar, ich werde euch töten" geschrien und wahllos Menschen bedroht, während er mit...
Spanien führt Register für Impf-Verweigerer ein

Spanien führt Register für Impf-Verweigerer ein und teilt dieses mit anderen EU-Ländern

Spanien wird ein Register für Impf-Verweigerer erstellen, für Menschen die eine Impfung gegen das chinesische Coronavirus verweigern, und wird die Daten mit anderen EU-Mitgliedsstaaten teilen. Gesundheitsminister Salvador Illa kündigte die Pläne am Montag an und sagte, dass die Impfung zwar nicht verpflichtend sei und es keine Konsequenzen für die Menschen...
Auf den Kanarischen Inseln: 8000 Afrika-Migranten in einem Monat angelandet

Schauen Sie zu: Auf den Kanarischen Inseln: 8000 Afrika-Migranten in einem Monat angelandet

Auf den Kanarischen Inseln trafen im November über 8.000 Afrika-Migranten ein, was für die Inseln einen neuen Monatsrekord bedeuten könnte. Das spanische Innenministerium teilte mit, dass im vergangenen Monat 8.157 Afrika-Migranten auf den Kanarischen Inseln ankamen, was einen bedeutenden Teil der geschätzten 20.000 Migranten ausmacht, die im Jahr 2020 bisher...
Spanien entsendet Militär nach Westafrika

Spanien entsendet Militär nach Westafrika – Zustrom von Migranten auf Kanarischen Inseln um 1.000 Prozent gestiegen

Spanien wird das Militär und Personal der Strafverfolgungsbehörden in den Senegal, entsenden, um gegen Menschenhändler vorzugehen, nachdem die illegale Migration aus Westafrika auf die Kanarischen Inseln im Jahr 2019 um 1.000 Prozent zugenommen hat. Rund 17.000 Migranten sind aus Westafrika bisher im Jahr 2020 auf den spanischen Inseln gelandet, die...
Frankreich unter Corona-Hausarrest

Frankreich: 70 Prozent der Bevölkerung unter Corona-Hausarrest

Ab Samstag wird für fast 70 Prozent der Bevölkerung Frankreichs einen nächtlichen Corona-Hausarrest verhängt, da das Land, das zweite in der EU ist, das eine Million bestätigte Fälle des chinesischen Coronavirus überschritten hat. Premierminister Jean Castex kündigte an, dass von Freitagnacht bis Samstag um Mitternacht 38 weitere Départements in die...
Auf den Kanarischen Inseln

Unerklärlicher Anstieg der illegalen Einwanderer um 700 Prozent auf den Kanarischen Inseln

Die spanischen Kanarischen Inseln haben im Jahr 2020 einen massiven Anstieg der illegalen Einwanderer um 700 Prozent erlebt, und Beamte der Europäischen Union bezeichnen den Zustrom als "Unerklärlich". Die Innenkommissarin der Europäischen Union, Ylva Johansson, schlug Alarm wegen des Anstiegs der Neuankömmlinge, die in diesem Jahr bisher angekommen sind: "Auf...

Aktuell

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Online-Uiguren-Sklavenhandel boomt in China

Nicht näher bezeichnete Verkäufer in China nutzen zunehmend Online-Plattformen, um Uiguren in "Gruppen von 50 bis 100 Arbeitern" zum Verkauf anzubieten, enthüllte Sky News am Freitag. "Auf chinesischen Websites gibt...
Bayern: Maulkorbgegnerin zu fünftägiger Beugehaft verurteilt

Bayern: Maulkorbgegnerin zu fünftägiger Beugehaft verurteilt

In Bayern demonstrierte eine 58-jährige Frau mehrfach gegen die Maskenpflicht, die sie als Verstoß gegen die Grundrechte ansieht. Ein Gericht verurteilte die Demonstrantin zu fünf Tagen Beugehaft - doch...
Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich

Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich

Polizei und Gendarmerie im französischen Departement Tarn sind Berichten zufolge angewiesen worden, keine Verwarnungen oder Bußgelder an Muslime auszusprechen, die während des Ramadans gegen die Ausgangssperre verstoßen. Ramadan-Coronavirus-Sonderregelung in Frankreich?...
Dänische Premierministerin stimmt für Ausweisung der Syrer

Dänische Premierministerin: Syrer aus der Gegend von Damaskus sollten nach Hause zurückkehren

Die dänische Premierministerin Mette Frederiksen hat gesagt, dass syrische Flüchtlinge aus der Gegend um Damaskus nach Hause zurückkehren sollen, weil Dänemark die Region als sicher eingestuft hat. Hunderten von syrischen Flüchtlingen...
Keine Strafverfolgung für "Allahu Akbar schreienden Judenmörder“

Willkommensbonus im Multikulturalismus: Keine Strafverfolgung für „Allahu Akbar schreienden Judenmörder“

Das Oberste Berufungsgericht in Frankreich hat die Entscheidung bestätigt, das ein "Allahu Akbar schreienden Judenmörder“ Akbar", der des Mordes an einer jüdischen Frau beschuldigt wurde, nicht strafrechtlich verfolgt werden...